#1 [KVB bzw. SWB] Vollsperrung nach Unfall mit Stadtbahn von Justus P. 20.01.2011 14:15

avatar

Zitat
Bonn. (bd) Auto- und Bahnfahrer mussten sich am Morgen in Bonn auf Verkehrsbehinderungen und Staus einstellen. Zum einen wegen des nasskalten Wetters und des erneuten Schneefalls und zum anderen aufgrund einer Vollsperrung der B 9 in beide Richtungen auf Höhe der Telekom-Zentrale/Südbrücke ab etwa 6.30 Uhr.

Dort ist es zu einem Unfall eines Lieferwagens mit einem Wagen der Linie 16 gekommen. Auf der Gegenfahrbahn scheinen dann Schaulustige mehr auf das Unfallgeschehen als auf ihren Vordermann geachtet zu haben. Auch da hat es gekracht.

Der ortskunkundige Fahrer (36) eines Lieferwagens wollte verbotenerweise von der Godesberger Allee nach links in den Winkelsweg abbiegen und übersah offensichtlich einen Zug der Linie 16. Beim Abbiegen wurde der Lieferwagen erfasst. Der Fahrer wurde eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Er musste durch die Bonner Berufsfeuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Der Beifahrer des Schwerverletzten kam mit leichten Blessuren davon, der Straßenbahnführer erlitt einen Schock.

Eine Spur in Richung Bonn-City war seit etwa 7.30 Uhr wieder befahrbar. Die Sperrung auf der Gegenfahrbahn war zu dem Zeitpunkt wieder aufgehoben. Fahrgäste der Bahnen mussten den Weg von einer Station zur anderen zunächst zu Fuß überbrücken. Aber ab etwa 7.45 Uhr fuhren dann auch wieder alle Bahnen der Linien 16 und 63 durch - ohne Unterbrechung.



Quelle: http://www.general-anzeiger-bonn.de/inde...detailid=838360

#2 RE: [KVB bzw. SWB] Vollsperrung nach Unfall mit Stadtbahn von Alexander Schmitz 21.01.2011 06:39

avatar

Die Wortwahl erinnert ziemlich stark an "Stammtisch-Deutsch"...

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz