#1 [NWB] Geschlossene Halbschranke umgangen - Warnruf rettete 68-Jähriger vermutlich das Leben von Alexander Schmitz 19.09.2007 14:10

avatar

Und weiter geht es, dieses Mal im Nachbarkreis Warendorf:
"Am Montagmorgen musste die Nordwestbahn (NWB)
zwischen Beelen und Warendorf eine Schnellbremsung einleiten. Wie die
Ermittlungen der zuständigen Bundespolizei Münster ergaben, umging
eine 68-jährige Frau aus Warendorf mit ihrem Fahrrad die Halbschranke
unmittelbar bevor der Zug den Bahnübergang befuhr.
Vom Triebfahrzeugführer konnte beobachtet werden, dass die Frau durch
einen "Warnruf" eines anderen Verkehrsteilnehmers auf den
herannahenden Zug aufmerksam gemacht wurde, da sie abrupt stehen
blieb. Dieser Warnruf hat vermutlich den Zusammenstoß mit der Frau
verhindert und ihr mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit das Leben
gerettet.
Durch die Schnellbremsung kam der Zug etwa 150 Meter hinter dem
Bahnübergang zum Stehen. Weder die Frau, noch die Bahnreisenden
wurden verletzt. Durch diesen Vorfall erhielt der Zug eine Verspätung
von 6 Minuten.
Die Bundespolizei leitete gegen die 68-Jährige ein
Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr
ein."

Quelle: Bundespolizeiamt Kleve

#2 RE: [NWB] Geschlossene Halbschranke umgangen - Warnruf rettete 68-Jähriger vermutlich das Leben von Marcel Hilgers 19.09.2007 17:45

avatar

Moooment... Bundespolizeiamt Kleve und die NWB in Warendorf?

Egal...Glück im Unglück gehabt. Die höchste Verspätung, die die NWB jemals erreicht...

#3 RE: [NWB] Geschlossene Halbschranke umgangen - Warnruf rettete 68-Jähriger vermutlich das Leben von Ehemaliger User 19.09.2007 17:51

Mich wundert es, dass die 6 Minuten Verspätung in einem Artikel verfasst wurden. Das interessiert doch echt keinen

#4 RE: [NWB] Geschlossene Halbschranke umgangen - Warnruf rettete 68-Jähriger vermutlich das Leben von Andreas Beeck 19.09.2007 17:51

avatar

Doch, bei der NWB ist das was "besonderes"... *gg*

#5 RE: [NWB] Geschlossene Halbschranke umgangen - Warnruf rettete 68-Jähriger vermutlich das Leben von Ehemaliger User 24.09.2007 12:15

Da hatte die Frau mehr Glück als Verstand.

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz