Seite 2 von 15
#21 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Michael H. 08.04.2011 16:58

Eine sehr kreative Pressemitteilung.
Man stellt die Anordnung des EBA als freiwillige Sicherheitsmaßnahme da und umschifft die heiklen 3 Buchstaben.

#22 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Pascal S. 08.04.2011 17:19

Ist doch klar, dass der Hersteller jetzt nachbessern muss. Absolut richtig!

#23 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Marcel Hilgers 08.04.2011 17:30

avatar

Zitat von Pascal S.
Ist doch klar, dass der Hersteller jetzt nachbessern muss. Absolut richtig!


Das EBA hätte die Fahrzeuge gar nicht zulassen bzw. die Bahn nicht abnehmen dürfen. Der Hersteller hat nur das geliefert, was er auch "im Programm" hat und was von der DB bestellt wurde.

Diese Pressemeldung verfälscht sämtliche Schuldzuweisungen ungemein. Das EBA hat verordnet, dass die Züge der DB langsamer fahren müssen, da sonst die Sicherheit der Fahrgäste nicht mehr gewährleistet wird. DB Regio NRW hat da gar nichts "sicherheitshalber" veranlasst, die wurden dazu verdonnert...

#24 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Justus P. 08.04.2011 18:19

avatar

Hört sich aber für den unwissenden Kunden besser an ^^

#25 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Lars R. 08.04.2011 18:31

Ab Samstag soll "sicherheitshalber" ein zweiter Mann auf dem 422 sein. Bin mal gespannt wie man das machen will.

#26 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Pascal S. 08.04.2011 22:01

Zitat von Marcel Hilgers

Zitat von Pascal S.
Ist doch klar, dass der Hersteller jetzt nachbessern muss. Absolut richtig!


Das EBA hätte die Fahrzeuge gar nicht zulassen bzw. die Bahn nicht abnehmen dürfen. Der Hersteller hat nur das geliefert, was er auch "im Programm" hat und was von der DB bestellt wurde.




Der Hersteller muss dafür sorgen, dass das Fahrzeug einwandfrei Lieferbar ist, ohne wenn und aber. Macht die Software probleme muss der Hersteller dafür sorgen, dass das behoben wird, nicht die Firma. Diesmal hat die DB nicht Schuld. Der Hersteller muss das Nachbessern, weil es an denen liegt, dass die Fahrzeuge ihre Zulassung bekommen. Und da du mal selbst gesagt hast, dass das EVU nicht schuld hat, wenn die keine Zulassung bekommen, dürftest du mir da nicht widersprechen.

#27 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Marcel Hilgers 08.04.2011 22:18

avatar

Ich schieb die Schuld auch nicht auf die DB. Hier ist klar das EBA verantwortlich...

#28 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Rolf Aretz 08.04.2011 23:36

avatar

so ne frage von einem unwissenden: wofür steht PZB und für was ist das Dingen verantwortlich in den genannten Fahrzeugen oder im Fahrbetrieb?

#29 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Michel Gedaschke 08.04.2011 23:51

PZB bedeudet Punktförmige Zugbeeinflussung.
Ehm Lars...das soll erst am Montag geschehen mit dem zweiten Mann ;).

#30 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Philipp Wilkens 08.04.2011 23:59

Zitat von Lars R.
Ab Samstag soll "sicherheitshalber" ein zweiter Mann auf dem 422 sein. Bin mal gespannt wie man das machen will.



Aber die Geschwindigkeitsbegrenzung gilt dann weiterhin?

#31 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Michael H. 09.04.2011 00:35

Ohne PZB ist maximal 100 erlaubt.
Der zweite Mann soll eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme sein.

#32 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Philipp Wilkens 09.04.2011 01:12

Ok, danke! War nur skeptisch, dass die DB einfach so ohne Verpflichtung und ohne betirieblichen Vorteil noch nen zweiten Mann mitfahren lässt, aber scheint dann ja doch wo zu sein. ;-)

#33 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Jan Meyer 09.04.2011 03:14

Wenn jetzt schon die Bremssoftware versagt, wie soll das im nächsten Herbst sein? :-)

#34 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Marcel Hilgers 09.04.2011 04:57

avatar

Ziemlich lustig finde ich die Informationspolitik der DB...weil:

- DB RIS verkündet: Geschwindigkeitssenkung durch EBA-Weisung
- DB PM verkündet: Geschwindigkeitssenkung als "Vorsichtsmaßnahme" durch DB Regio

Das EBA hat bisher keine PM rausgegeben...

Zitat von Michel Gedaschke
PZB bedeudet Punktförmige Zugbeeinflussung.
Ehm Lars...das soll erst am Montag geschehen mit dem zweiten Mann ;).


Zur PZB: http://de.wikipedia.org/wiki/Punktfö...ugbeeinflussung
Zum 2. Mann: Das Ganze soll so schnell wie möglich geschehen, also vermutlich wie von Lars agekündigt schon heute. Grund dürfte der sein, dass die PZB abgeschaltet wird (deswegen auch V-Max 100) und die Tfs vermutlich nicht auf eigene Verantwortung fahren möchten. Das, was die DB jetzt überhaupt nicht gebrauchen könnte wäre ein entsprechender Unfall aufgrund der PZB...

Zitat von Jan Meyer
Wenn jetzt schon die Bremssoftware versagt, wie soll das im nächsten Herbst sein? :-)


Es ist ja in dem Sinne keine Bremssoftware. Die PZB gehört zur Zugsicherung, die wiederum auf die Bremssoftware Einfluss nimmt (Zwangsbremsungen bei Fehlverhalten des Tfs bzw. durch die "Störung" auch ohne) bzw. Daten abfragt (Prüfkurven für Geschwindigkeiten und Zeiten).

#35 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Andreas Beeck 09.04.2011 08:24

avatar

Mit 2. Mann?!? Na da bin ich ja mal gespannt, wo man den immer hernehmen will?!?
Ich vermute auch dabei fast, dass das ne Weisung des EBA ist.
Fahren ohne PZB ist schließlich im Störungsfalle mit 100 km/h zum Beenden der Zugfahrt / Einrücken ins Bw erlaubt und nicht als Dauerzustand.
Auf meiner S8 gestern Abend von DÜsseldorf waren sogar schon 2 Mann...

#36 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Lars R. 09.04.2011 09:51

Zitat von Andreas Beeck
Mit 2. Mann?!? Na da bin ich ja mal gespannt, wo man den immer hernehmen will?!?
Ich vermute auch dabei fast, dass das ne Weisung des EBA ist.
Fahren ohne PZB ist schließlich im Störungsfalle mit 100 km/h zum Beenden der Zugfahrt / Einrücken ins Bw erlaubt und nicht als Dauerzustand.
Auf meiner S8 gestern Abend von DÜsseldorf waren sogar schon 2 Mann...


Man hat bei allen Verkehrsbetrieben bei Regio NRW und wohl auch beim Fernverkehr und Schenker angefragt. Was da jetzt aber bei rum gekommen ist, weiß ich nicht. Mit dem fahren ohne PZB ist es so eine Sache. Nicht der Tf entscheidet, sondern die TP. Und wenn die sagt das man weiterfahren soll weil nix anderes mehr da ist, dann fährt die Kiste eben den ganzen Tag mit gestörter PZB durch die gegend.

#37 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Marc F. 09.04.2011 09:59

avatar

Der 2. Mann wird von uns abgezogen.

#38 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Philipp Wilkens 09.04.2011 10:10

Tja, ich fürchte fast, dass wenn die Geschichte zu lange dauert und da ja die Fahrt mit 100 km/h ohnehin nicht als Dauerzustand erlaubt ist, dass das EBA früher oder später alle 422 erstmal stilllegt, denn zwei Mann auf dem Führerstand ersetzen die PZB doch nicht.

#39 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Christian Kapteina 09.04.2011 10:19

Man hats gestern jedenfalls schon sehr schön gemerkt, Verspätungen von 10-15 Minuten waren der Regelfall auf der S1, natürlich auch wieder zahlreiche vorzeitige Wenden in Düsseldorf oder Hilden. Merkwürdigerweise hat mans auf der ähnlich langen S8 nicht wirklich bemerkt...

#40 RE: Flaggschiff der S-Bahn Rhein-Ruhr wird zur lahmen Ente von Andreas Beeck 09.04.2011 10:22

avatar

Auf der S8 fuhren ja auch weiterhin 422er, die durch ihre Spurtstärke und kürzere Haltezeiten die Verspätungen in Grenzen halten können...

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz