Seite 1 von 2
#1 Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Moritz L. 25.05.2011 15:02

avatar

Zitat
Vom: 25.05.11

Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt

Am Wochenende wurden die in Kiel beheimateten zehn 648.4 (Lint 41) außer Betrieb genommen.

Grund sind massive Türstörungen, deren Ursache nun nachgegangen wird. Die Türen wurden beispielsweise bei Zugbegegnungen durch den Sog aufgerissen, wie Rail Busienss erfuhr. (cm)



Quelle: http://www.eurailpress.de/article/view/7...tillgelegt.html

Tja, geniales Fahrzeug eben!

#2 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Marcel Hilgers 25.05.2011 16:29

avatar

Eher genialer Besteller....wenn man Fahrzeuge nur an einem Betriebshof außer Betrieb nimmt und an den Vorgängerserien keine ähnlichen Probleme auftreten, kann das ja nur an anders bestellter Technik liegen...

#3 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Moritz L. 25.05.2011 16:31

avatar

Trotzdem, wenn ich als Hersteller ein System anbiete, muss ich auch sichergehen das es auch funktioniert und nicht letztendlich dazu führen kann dass mir 20 Leute bei voller Fahrt aus dem Zug fallen. Da gebe ich dem Besteller mal nicht die Schuld...

#4 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Marcel Hilgers 25.05.2011 16:39

avatar

Sind irgendwo Leute aus dem Zug gefallen? Sowieso:

- "Die Türen wurden beispielsweise bei Zugbegegnungen durch den Sog aufgerissen, wie Rail Busienss erfuhr." heißt nicht, dass die Tür sperrangelweit aufgegangen ist. Bei unseren 643.0 ist das damals auch mal vorgekommen (die Türen standen einen 2-cm-Spalt offen), das war nur eine Einstellungssache.
- Eine Bestätigung der Meldung gibt es nirgendwo, eventuell ist auch gar nichts passiert.
- Die Fahrzeuge sind noch nicht wirklich in Betrieb, der Einsatz ist für Dezember geplant.

#5 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Sebastian B. 25.05.2011 19:05

avatar

Was ich wiederum nicht verstehe ist: Wir haben bei unseren LINTen beide Versionen der Türsteuerung, die für den 648er zu haben ist. Bis auf das am ersten Betriebstag eine Tür aus der Halterung gefallen und den Bahnsteig "geküsst" hat ist nix passiert.
Wieso passiert dann sowas bei den DB-LINTen? Sofern die Meldung so überhaupt stimmt. Haben die schon wieder eine andere Türsteurung? Also andere Motoren und befestigungen?
Oder aber es ist das passiert was Marcel geschrieben hat und Eurail Press wollte mal vor der BILD eine "gewaltige" Story haben in denen Türen aus den Angeln fliegen usw. ;-)

P.S.: Witzig find ich (vor allem bei DSO, da stand der Link ja auch) das viele darauf schließen das nur weil das Ding unter 648.4 läuft auch ein LINT Version 4 ist. Es gibt nur noch Version 5 zu kaufen.
Lg Sebi

#6 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Moritz L. 25.05.2011 19:33

avatar

Laut einem Beitrag bei DSO wurde der Türlieferant gewechselt.

#7 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Andreas Beeck 25.05.2011 19:39

avatar

Die deutsche Bahnindustrie ist einfach nur noch peinlich...

#8 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Simon D. 25.05.2011 20:14

Ich Persönlich als (leider) Tägliches Lint-Oper (Privates EVU, Betriebstart Dezember 2010 in DIESEM Netz..) habe selbst erlebt, dass die Türverankerung heraus flog als der Lint sich mit einem Güterzug begegnete. EVU tut ja vorerst nichts zur sache (wenn ICH es nennen würde wäre es sowieso wieder "Rosa Rote Brille").
Der Tf bat mich dann um Hilfe und so konnten wir die Tür mit gemeinsamer Kraft wieder einhängen (logischerweise am nächsten Haltepunkt).

#9 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Marius Gerads 25.05.2011 20:27

avatar

dazu fällt mir nur dieses Bild ein: http://www.mytrainsim.de/images/tuer2.jpg

#10 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Moritz L. 25.05.2011 20:30

avatar

Der LINT wie man ihn kennt... wirklich sicher, auch wenn ich bislang noch keine Türe aufgehen haben sehe, fühlte ich mich nie in dem Ding. Im Vergleich zu anderen Fahrzeugen wackelt das Ding teilweise doch ganz schön.

#11 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Marius Gerads 25.05.2011 20:34

avatar

Naja, wenn du im Talent in KA Gleis 1 Richtung KHEZ rausfährst denkse auch, die drei Schlenker hauen das Ding gleich ausm Gleis.. ;D

#12 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Marius Gerads 25.05.2011 20:40

avatar

Sind im übrigen nicht die ersten solcher Zwischenfälle, als damals die jetzigen RE1, 5 und 6 Wagen neu waren, ist es auf dem RE1 auch mal vorgekommen, das ne Tür bei 160 bei ner Begegnung mit dem FV aufgegangen sind... Seitdem ist auch die Weisung raus, bei Türblinken oder erloschenem TAV-Leuchter durchzusagen "bitte von den Türen zurück bleiben" ... Und wenn ich mir, zumindest die Dosto Stw Türen anguck, die flattern auch mal gerne rum, zumindest die vom 763 bis 765..

#13 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Moritz L. 25.05.2011 20:41

avatar

Ist in Gerresheim mit der RegioBahn nicht anders.... da liegts aber nicht an mangelnder Qualität am Fahrzeug, sondern einfach an der Strecke... UND wer jetzt sagt ein solches Türproblem lege auch an der Strecke: Wo hin mit dem Nachbargleis? :D

#14 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Michael H. 25.05.2011 21:17

Ich nenn das einen Konstruktionsmangel! Zur Not muss man hingehen und die Tür mit einem Bolzen sichern. Aus meiner Sicht ist so ein Mangel sogar gefährlicher als die Sache mit der PZB bei den 422er.

#15 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Moritz L. 25.05.2011 21:19

avatar

Wie schon gesagt... bei Volltempo ein Gegenzug und die halbe Besatzung fliegt durch den Luftsog raus.

#16 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Marcel Hilgers 25.05.2011 22:37

avatar

Selbst bei den so hochmodernen ICE3 fliegen Türen komplett weg...und jetzt?

#17 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Moritz L. 25.05.2011 22:44

avatar

Nur sind das zwei komplett andere Dinge. Der ICE hat eine ganz andere Beanspruchung, er war zum Ereignis "damals" nicht neu und dürfte wohl daher, mehr oder weniger, vollkommen "natürlich" auseinander geflogen sein. Mich wundert es ja sowieso das Türen es bei 300km/h im Tunnel aushalten. Bei neuen(!) Regiozügen mit maximal Tempo 120 ist das ne ganz andere Geschichte.

#18 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Marcel Hilgers 25.05.2011 23:20

avatar

Zitat von Moritz Lötzgen
Nur sind das zwei komplett andere Dinge.


Nein. Es sind technisch und physikalisch zwei exakt gleiche Vorgänge. Ob die speziell für hohe Geschwindigkeiten konstruierten Türen komplett abfliegen (und so nebenbei niemand "rausgesogen" wird, das ist bei den Geschwindigkeiten durch die Aerodynamik gar nicht möglich!) oder eine Tür eines (wenn auch neuen) Regionaltriebwagens einen Spalt aufsteht...das ist nicht wirklich ein Unterschied.

Zitat von Moritz Lötzgen
Der ICE hat eine ganz andere Beanspruchung, er war zum Ereignis "damals" nicht neu und dürfte wohl daher, mehr oder weniger, vollkommen "natürlich" auseinander geflogen sein.


Nein...es war ein offensichtlicher Wartungsmangel.

Zitat von Moritz Lötzgen
Mich wundert es ja sowieso das Türen es bei 300km/h im Tunnel aushalten. Bei neuen(!) Regiozügen mit maximal Tempo 120 ist das ne ganz andere Geschichte.


Die sind dafür ausgelegt und halten in der Regel noch viel höhere Geschwindigkeiten aus.


Wie schon bei DSO zu lesen war, hat Alstom ja den Zulieferer der Türsysteme gewechselt*. Von der Fa. Faiveley (u.A. Türen des Eurostar, ET 42X, TGV) auf die Fa. Bode (u.A. Türen für Talent- und Desiro-Familie). Das Bild von mytrainsim ist von 2010, also definitiv noch mit Türsystemen von Faiveley ausgerüstet. Die neuen Fahrzeuge haben Bode-Türen, die anscheinend auch nicht wirklich besser sind. Der Mangel wird durch den Hersteller der Türsysteme abgestellt und fertig. Alstom hat damit recht wenig zu tun...

*Man kann übrigens als Besteller der Fahrzeuge mitentscheiden, welche Bauteile in den Fahrzeugen Verwendung finden sollen. Neben der Innenausstattung gehören auch Technik wie Motor, Kupplung oder auch die Türen dazu...aber der LINT ist ja generell so schlecht. Das Bombardier mit den Talenten auch schon öfters Probleme mit den Türen oder auch den Trittstufen hatte, ist ja vollkommen egal.

Wie wäre es, wenn man mal versucht, beide Ansichten zu betrachten ehe man "SCHEIß LINT" brüllt?

#19 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Markus Ü. 25.05.2011 23:29

avatar

Zitat von Marcel Hilgers
Wie wäre es, wenn man mal versucht, beide Ansichten zu betrachten ehe man "SCHEIß LINT" brüllt?


Zustimmung. Das Thema hier dient vor allen Dingen dazu, wieder ordentlich Anti-LINT Stimmung zu verbreiten. Es fehlt nur noch, dass die Tal-Ente mal wieder als super tolles ideales Fahrzeug für alles angepriesen wird und schon stecken wir wieder mitten in einer Talent vs. LINT Diskussion.

#20 RE: Schleswig-Holstein: 648.4 vorübergehend stillgelegt von Andreas Beeck 26.05.2011 07:37

avatar

*Markus und Marcel zustimm*
Einfach spannend, wie hier versucht wird jedes Argument gegen den Lint und pro Talent und anderem Ramsch zu drehen...

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz