Seite 1 von 2
#1 Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von Marcel Hilgers 09.09.2011 22:01

avatar

Hallo!
Da die Fahrzeuge der oben genannten Baureihen auch nach über 10 Jahren in Betrieb immer noch nicht sicher bremsen können, beginnt am 15. September wieder mal der DB-Herbst. Befristet bis zum 8. Dezember werden die Bremshundertstel von 142 auf 110 abgesenkt.
Mit Verspätungen durch Geschwindigkeitsbegrenzungen darf gerechnet werden...
Ob das auch die Fahrzeuge mit nachgerüsteter MG-Bremse betrifft, weiß ich allerdings nicht...wobei diese bei den meisten Fahrzeugen meines Wissens eh wieser außer Betrieb genommen wurde, da die Drehgestellrahmen den höheren Belastungen nicht stand gehalten haben.
Die Fahrzeuge der Baureihe 422 und 423 sind dieses Jahr nicht betroffen, da beim 422 MG-Bremsen ab Werk montiert waren und die 423 mittlerweile alle zusätzliche Besandungsanlagen bekommen haben.

Also merken: Der wahre Herbst beginnt am 15. September und endet am 8. Dezember...

#2 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von 09.09.2011 23:43

Jedes Jahr die gleiche Leier...

#3 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von Sebastian B. 09.09.2011 23:59

avatar

Warum macht man mit den Karren nicht das einzig Richtige? Gegen die Wand fahren und neue, vernünftige Fahrzeuge bestellen ;-)
Wobei... die Hersteller sind ja nicht in der Lage vernünftige Fahrzeuge zu bauen...

Lg Sebi

#4 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von Andreas Beeck 10.09.2011 08:18

avatar

Zumindest in den Vorjahren waren die 425 mit MG-Bremse ebenfalls betroffen...

#5 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von Patrick A. 10.09.2011 09:21

Unglaublich, dass dieser veraltete Schrott immernoch unterwegs ist...

#6 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von Andreas Beeck 10.09.2011 09:29

avatar

Angesichts der immer mehr im Wettbewerb vergebenen Netze, werden wir den Schrott spätestens 2017 los sein...

#7 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von Marius Gerads 10.09.2011 09:57

avatar

Zumindest bei den Fahrzeugen, die NOCH mit MG fahren, ist das schwachsinn pur, die Bremsen super!
Naja, aber zumindest auf der RB33 ist höchstens noch einer mit MG unterwegs..

#8 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von Heiko F. 10.09.2011 10:53

avatar

Jedes Fahrrad oder jeder Lkw, der so bremst, dürfte von der Polizei aus dem Verkehr gezogen werden ...

Wie schaut es eigentlich mit den Anschlüssen und der zu erwartenden Verspätung einschl. Zugüberholungen aus?

Insbesondere interessiert mich das mal allgemein auf der:

RB 42 Essen - Münster - wird der 30er Knoten erreicht
RB Duisburg - Aachen (wird der Anschluss nach Lüttich erreicht?)
RE 11 Mönchengladbach - Hamm, ergeben sich Überholungen durch Fernverkehr zwischen Duisburg und Hamm?

Da fällt mir gerade ein, wann fährt die Ein Eurobahn RE 3 eigentlich wieder schneller als 120 km/h. Das dürften doch auch Bremsprobleme sein, oder?

Warum schreiben wir alle über die BR 425 bzw. 426, aber über die Ein Eurobahn nicht?
Wobei das schlimmste, was ich bis jetzt erlebt habe, war eine Fahrt abends vor einigen Jahren mit der BR 426 auf der RB 42 von Gelsenkirchen nach Recklinghausen. Ich war erstaunt, dass das Ding bei soviel Geheule überhaupt bremste ...

Würde es nicht Sinn machen, anstelle die 425 die Berufsverstärkerparks mit BR 110 bzw. 111 und n-Wagen einzusetzen?

VG Heiko

#9 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von Sebastian B. 10.09.2011 11:03

avatar

Die eurobahn fuhr mal 120km/h wegen der Mg-Bremse. War meine ich eine Anordnung vom Eisenbahn-Bundesamt, nach einem Vorfall bei der Westfalenbahn.
Jetzt fahren die nur noch 120, weil wirtschaftlicher ist.
Allerdings geht das Gerücht um die eurobahn habe bei DB Energie zu wenig Strom bestellt und fährt deshalb nicht mehr die volle Geschwindigkeit aus, um teure Nachzahlungen zu vermeiden.

Lg Sebi

#10 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von Moritz L. 10.09.2011 13:12

avatar

Zitat von Sebastian B.
Die eurobahn fuhr mal 120km/h wegen der Mg-Bremse. War meine ich eine Anordnung vom Eisenbahn-Bundesamt, nach einem Vorfall bei der Westfalenbahn.


War das bei der Westfalenbahn nicht so dass man sehr gerne = fast immer die Mg-Bremse benutzt hat und dementsprechend der Verschleiß schon sehr früh eingetreten ist? Ich wüsste nicht dass die Abellio, welche ja die "gleichen" Fahrzeuge haben, da Probleme gehabt hätten.

#11 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von 10.09.2011 15:09

Zitat von Heiko F.


Warum schreiben wir alle über die BR 425 bzw. 426, aber über die Ein Eurobahn nicht?
Wobei das schlimmste, was ich bis jetzt erlebt habe, war eine Fahrt abends vor einigen Jahren mit der BR 426 auf der RB 42 von Gelsenkirchen nach Recklinghausen. Ich war erstaunt, dass das Ding bei soviel Geheule überhaupt bremste ...

Würde es nicht Sinn machen, anstelle die 425 die Berufsverstärkerparks mit BR 110 bzw. 111 und n-Wagen einzusetzen?

VG Heiko


Warum? Der RB42 tuckert meist eh nur mit 120 km/h rum, nur wenn er Verspätung hat fährt er schneller. Da bereitet die Anordnung wenig Probleme aus.

#12 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von Marcel Hilgers 10.09.2011 15:56

avatar

Zitat von Pascal S.
Warum? Der RB42 tuckert meist eh nur mit 120 km/h rum, nur wenn er Verspätung hat fährt er schneller. Da bereitet die Anordnung wenig Probleme aus.


Gut, dass es auch noch mehr Linien außer der RB 42 gibt und du mit deiner Meinung mal wieder alleine da stehst.

RE 8: Aufgrund der Streckenhöchstgeschwindigkeit und großzügiger Fahrzeiten normalerweise keine Probleme.
RE 11: Auf weiten Teilen wird schneller als 125 km/h gefahren (die Durchschnittsgeschwindigkeit der Linie liegt inkl. Anfahr- und Bremsvorgängen an Halten bei 81 km/h!). Verspätungen sind vorprogrammiert, wobei hier zusätzlich noch die hohe Ausfallrate der Redesign-425 dazu kommt.
RB 33: Auf der ganzen Strecke können zwischendurch 140 km/h erreicht werden. Durch die Absenkung auf 125 km/h ist auch hier mit Verspätungen zu rechnen.
RB 42: Auch hier können im Ruhrgebiet und Münsterland 140 km/h gefahren werden. Auch hier kommt es deswegen zu Fahrzeitverlängerungen.
RB 48: Hier wird nur auf sehr kurzen Abschnitten 140 km/h schnell gefahren, da sehe ich keine große Gefahr.

Es ist einfach ein Unding, dass es die deutsche Fahrzeugindustrie bis heute nicht geschafft hat (die Fahrzeuge haben mittlerweile 12 Jahre auf dem Buckel und 1,9 bis 2,1 Millionen Kilometer runtergerissen), die Fahrzeuge so zu modifizieren, dass sie uneingeschränkt zu jeder Jahreszeit fahren können. Jedes Jahr im Herbst gibt es diese unnötigen Einschränkungen...

#13 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von Andreas Beeck 10.09.2011 15:59

avatar

RB33 sehe ich aus jahrelanger Erfahrung anders: definitiv keine Häufung von Verspätungen zu erwarten, da man gerade zwischen MG und Duisburg kurze Haltabstände hat und die vMax nicht braucht. Nach Aachen sind die Fahrzeiten außerdem sehr großzügig...
RB48: zwischen Bonn-Mehlem und Köln Süd durchgängig 140 km/h voll erforderlich, Verspätungen sind zu erwarten...

#14 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von Marcel Hilgers 10.09.2011 16:03

avatar

Bei der RB33 kommt mir das aber persönlich immer so vor, als fahre man gerade auf der Aachener Strecke immer gut am Limit von der Geschwindigkeit her. Das Stück der RB48 nach Bonn raus hab ich glatt vergessen, ich seh immer nur die in KK endenden Züge...

#15 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von Andreas Beeck 10.09.2011 16:05

avatar

Nöö, also nach Aachen kannste echt gemütlich fahren.
Ergo kommt die RB33 auch im "Herbst" nahezu immer pünktlich...

#16 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von Markus Ü. 10.09.2011 19:12

avatar

Auf dem RE 11 wird es in der Tat problematisch. Um die Fahrzeiten zwischen Hamm und Duisburg zu halten, genügen 125 km/h, die Beschleunigung und die Türen nicht. Bereits heute gelingt es auf dem genannten Abschnitt recht selten, dass er auf die Minute pünktlich ist.

#17 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von Andreas Beeck 10.09.2011 19:55

avatar

Was aber auch oftmals am kurz davor in Hamm abfahrenden ICE aus Berlin liegt...

#18 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von Sebastian B. 10.09.2011 23:30

avatar

Zitat von Moritz L.

Zitat von Sebastian B.
Die eurobahn fuhr mal 120km/h wegen der Mg-Bremse. War meine ich eine Anordnung vom Eisenbahn-Bundesamt, nach einem Vorfall bei der Westfalenbahn.


War das bei der Westfalenbahn nicht so dass man sehr gerne = fast immer die Mg-Bremse benutzt hat und dementsprechend der Verschleiß schon sehr früh eingetreten ist? Ich wüsste nicht dass die Abellio, welche ja die "gleichen" Fahrzeuge haben, da Probleme gehabt hätten.




Angeblich hat mal die WFB mit ihrer Mg-Bremse einen Radlenker an einer Weiche rausgerissen, bzw. dieses zumindest versucht. Seitdem durften die Mgs erst mal nicht mehr genutzt werden, bis der Hersteller nachgebessert hatte.
Ob diese Anordnung auch die Abellio Flirts betraf weiß ich nicht.

Lg Sebi

#19 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von Marius Gerads 11.09.2011 11:06

avatar

RB33 fährst du eigentlich überhaupt nicht schneller als 120... Du darfst zwar Abschnittsweise 140, aber dann bist du immer Vor-plan da... die Linie würdeste sogar mit 100 km/h nahezu pünktlich fahren...

#20 RE: Die Baureihen 424 und 425 werden mal wieder ausgebremst... von Marcel Hilgers 11.09.2011 15:33

avatar

Für die Baureihe 423 gibt es auch neue Dauerbremszettel...allerdings gelten die reduzierten Werte nur im Zeitraum des "DB-Herbstes", wenn maßgebliche Teile der Besandungsanlage ausfallen und auch nur außerhalb von "S-Bahn-Tunneln"...

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz