#1 LINT54 für Dieselnetz Südost-Niedersachsen bestellt von Dennis M. 02.11.2011 15:06

Die Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) Niedersachsen erweitert mit finanzieller Unterstützung des Landes Niedersachsen den Fahrzeugpool um weitere 28 moderne Regionaltriebzüge in Dieseltraktion vom Typ Coradia Lint 54 des Herstellers Alstom aus Salzgitter. Die Züge erfüllen alle Anforderungen an Barrierefreiheit sowie die neuesten EU-Abgasnormen. Die Auslieferung ist bis Ende 2014 vorgesehen, dann sollen sie auf dem Dieselnetz Südost-Niedersachsen eingesetzt werden.

Heute vormittag (Mittwoch, 2. November) überbrachten Wirtschaftsstaatssekretär Oliver Liersch (FDP) und LNVG-Geschäftsführer Hans-Joachim Menn die Nachricht an die Belegschaft in Salzgitter. Das Investitionsvolumen beträgt fast 120 Millionen Euro. Staatssekretär Liersch betonte „die zukünftige Stärkung der Standortattraktivität von Salzgitter als Wirtschafts- und Verkehrsraum“, die mit der Bestellung dieser Züge einhergeht.

Auch Hans-Joachim Menn ist zufrieden mit der getroffenen Investitionsentscheidung. „Die neuen Regionalzüge sind eine echte Zukunftsinvestition. Mit mehr Sitzplätzen, merklich größeren Sitzabständen, mit behindertengerechten Toiletten, Info-Bildschirmen und Steckdosen am Platz werden wir mehr Menschen zum Bahnfahren bewegen.“

Zum Einsatz kommen werden sie im Dieselnetz Südost-Niedersachsen, also überwiegend auf dem Gebiet des Zweckverbandes Großraum Braunschweig (ZGB), einem Aufgabenträger, der – anders als die mit ihrer Wettbewerbspolitik sehr erfolgreichen LNVG – bislang recht wenig mit Wettbewerb zu tun hatte. Daher kommt es auch, dass auf den Linien heute noch größtenteils VT 628 oder Diesellokomotiven der Baureihe 218 mit Silberlingen fahren.

Von diesem anrüchigen Charme der Deutschen Bundesbahn will man sich jedoch, wenn auch erst über zwanzig Jahre nach der Bahnreform, verabschieden. Darüber freut man sich auch bei Alstom. Martin Lange, Vorstandsmitglied für den Bereich Transport: „Mit dem Dieselnetz Südost-Niedersachsen setzen wir unsere langjährige und erfolgreiche Partnerschaft mit der LNVG konsequent fort und freuen uns, dazu beizutragen, das Angebot für die Reisenden im Großraum Braunschweig, wie auch zwischen Harz und Lüneburger Heide, weiter zu verbessern.“

Gleichzeitig begannen heute die Feierlichkeiten zum Roll Out des 500. Triebzuges vom Typ Lint. Er wurde ebenfalls von der LNVG bestellt. Gemeinsam mit 27 anderen solcher Triebwagen wird er ab Dezember auf dem Heidekreuz unterwegs sein. Die Osthannoversche Eisenbahn gewann die Ausschreibung und wird unter der Marke Erixx antreten. Mit der neuen Bestellung werden sich dann 120 Lints im Besitz der LNVG befinden.

http://www.zughalt.de/2011/11/lnvg-und-z...trag-an-alstom/

#2 RE: LINT54 für Dieselnetz Südost-Niedersachsen bestellt von Andreas Beeck 02.11.2011 20:35

avatar

Wäre spanned zu wissen, ob Alstom aufgrund der bald Pflicht werdenden Crashfront in Zukunft nur noch die "großen" Lint 54, 81 etc. anbietet oder ob die Sardinenbüchsen weiter im Programm bleiben...

#3 RE: LINT54 für Dieselnetz Südost-Niedersachsen bestellt von Marcel Hilgers 02.11.2011 20:49

avatar

Da die "großen" LINTe ja auch ein anderes Fahrwerkskonzept haben, vermute ich, dass man die "kleinen" demnächst auch mit Crashfront bekommen wird. Aber interessant, dass die LNVG die großen bestellt...

#4 RE: LINT54 für Dieselnetz Südost-Niedersachsen bestellt von Andreas Beeck 02.11.2011 21:15

avatar

Zitat von Marcel Hilgers
Da die "großen" LINTe ja auch ein anderes Fahrwerkskonzept haben, vermute ich, dass man die "kleinen" demnächst auch mit Crashfront bekommen wird.


Und kleine mit Crashfront gibt es noch nicht und bestellt sind auch noch keine...

Zitat von Marcel Hilgers
Aber interessant, dass die LNVG die großen bestellt...


Weil man in Niedersachsen auch an potentielle Fahrgastzuwächse denkt...

#5 RE: LINT54 für Dieselnetz Südost-Niedersachsen bestellt von Dennis M. 03.11.2011 20:29

Ihr habt alle die NRW-RB47 vergessen...LINT41 Auslieferung an Abellio bzw. VRR im Frühjahr 2013 :)

#6 RE: LINT54 für Dieselnetz Südost-Niedersachsen bestellt von Andreas Beeck 03.11.2011 21:54

avatar

Erhalten die denn schon die Crashfront?!? Denke nein!

#7 RE: LINT54 für Dieselnetz Südost-Niedersachsen bestellt von Dennis M. 03.11.2011 22:15

Ich denke sie werden nicht mehr drumherum kommen..ab wann gilt die Norm als Vorschrift?

#8 RE: LINT54 für Dieselnetz Südost-Niedersachsen bestellt von Andreas Beeck 03.11.2011 22:18

avatar

Ich zitiere mal aus DSO:

"Die TSI-Crashnormen müssen alle Schienenfahrzeuge erfüllen, die ihre Zulassung nach dem 1.1.2012 erhalten.
Fahrzeuge, die vor diesem Stichtag die Zulassung erhalten, dürfen noch einige Jahre in der Form hergestellt werden (Übergangsbestimmungen)."

#9 RE: LINT54 für Dieselnetz Südost-Niedersachsen bestellt von Dennis M. 05.11.2011 08:52

Ich zitiere aus: http://www.zughalt.de/2010/12/alstom-lie...en-muengstener/

Zitat
Im Rahmen einer seit Juni diesen Jahres laufenden Fahrzeugausschreibung konnte sich ALSTOM mit Fahrzeugen vom Typ VT 648 gegen einen weiteren Bieter durchsetzen, diese sollen erstmals eine optimierte Crashfront besitzen und über eine Antriebsanlage mit einer Leistung von 2 x 390kW verfügen, womit sie stärker motorisiert sind als die meisten anderen Fahrzeuge dieser Baureihe.

Eine Einstiegshöhe von 76 Zentimetern über Schienenoberkante ermöglicht einen barrierefreien Einstieg, wo von vor allem mobilitätseingeschränkte Menschen profitieren, dazu zählen nicht nur Rollstuhlfahrer oder Gehbehinderte, sondern auch Mütter mit Kinderwagen, ältere Menschen oder Reisende mit schwerem Gepäck. Die Fahrzeuge sind außerdem klimatisiert, sie besitzen eine behindertengerechte Toiletten, eine Videoüberwachung und Mehrzweckbereiche mit Abstellfläche für Rollstühle, Fahrräder und Kinderwagen.

#10 RE: LINT54 für Dieselnetz Südost-Niedersachsen bestellt von Marcel Hilgers 05.11.2011 09:40

avatar

Dennis 1:0 Andi

^^

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz