Seite 1 von 2
#1 Mönchengladbach - Güterverkehr von Matthias Ludwig 28.12.2007 19:57

Hi,

Gibt es eigentlich noch Güterverkehr der zum Ziel Bahnkunden in MG hat? Wie z.b. die Stecke nach Geneicken und die Anschlüsse in der Breiten Straße?

Danke für eine Antwort

#2 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Marcel Hilgers 28.12.2007 20:08

avatar

Es gibt noch folgende "Kunden" der Bahn in Mönchengladbach:

- Trafowerk Schorch (Breite Straße)
- Kabelwerk Alcatel (Geneicken)
- Spedition (Anschluß in Wickrath)

Ansonsten ist mir nix bekannt. Demnächst kommt aber wahrscheinlich DRWI dazu, die im Bw Mönchengladbach die Kohle für die Dampflok per Bahn kommen lassen wollen...

#3 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Matthias Ludwig 28.12.2007 20:56

Gibts irgendwie `ne Möglichkeit herraus zu finden wann die DB auf der Stecke nach Geneicken mit Güterzügen langfährt?

#4 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Marcel Hilgers 28.12.2007 21:22

avatar
Nein...die Züge bei Schorch fahren dann, wenn es was zum fahren gibt...ohne große Ankündigung...

Ich kann dir allerdings die Fahrzeiten für die Bedienung nach Wickrath geben.


54614
Neuss Gbf 05:30 (05:35)
Rheydt Gbf 06:06 (06:06)
(Montags bis Freitags bei Bedarf)

54620 (54625)
Rheydt Gbf 09:45 (09:45)
Viersen 10:04 (13:53) (weiter als 54625)
Neuss Gbf 14:38 (15:08)
(Montags bis Donnerstags bei Bedarf)

54620 (54623)
Rheydt Gbf 09:45 (09:45)
Viersen 10:04 (11:56) (weiter als 54623)
Neuss Gbf 12:40 (13:10)
(Freitags bei Bedarf)


Tfz ist bei allen Zügen eine 290, ab und zu kommt auch 290 371 (altrot) auf diesem Weg nach Rheydt...
#5 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Lars N. 29.12.2007 11:12

avatar

Der Anschluß in Wickrath ist gekündigt. Die Übergaben fahren von Rheydt Gbf aus Richtung Rheindahlen und Klinkum und anschließend weiter Richtung Viersen.

#6 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Marcel Hilgers 29.12.2007 11:26

avatar

Achso...dann wird nur nur der Schrotti in Klinkum und Siemens in Wegberg bedient?

#7 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Lars N. 29.12.2007 19:28

avatar
Siemens in Klinkum wird auf jeden Fall noch ab und an bedient. Alles was sich hinter der Awanst Klinkum abspielt ist nicht mehr mein Bereich und ich kenne die Örtlichkeiten dort auch nur aus Ertählungen. Was ich sicher sagen kann ist das Siemens öfter´s bedient wird, da die Züge dann in Rheydt Gbf auf E-Lok umgespannt werden. Die kleineren Anschlüsse werden nur Einzelwagenverkehre aufgeben und die laufen mit den Planmäßigen Übergaben, so das ich da nicht mitbekomme was eingestellt wird.
#8 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Max Maaßen 29.12.2007 19:54

avatar

Hinter dem Anschluss zur Siemens-Teststrecke geht ja noch eine Strecke zu den Javelin Barracks nach Elmpt ab, aber da scheint schon was länger kein Zug mehr gefahren zu sein.
Und dahinter kommt ja schon Dalheim.
Wie sieht es denn mit den Anschlüssen an der Landgrafenstraße aus, da, wo Schlafhorst ist ?

#9 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Marcel Hilgers 30.12.2007 01:22

avatar

Die werden noch genutzt. Da kamen mir mal an nem Bahnübergang zwei 225er quer...

#10 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Max Maaßen 30.12.2007 13:11

avatar

Meinst du die Anschlussstrecke zur Kaserne in Elmpt ? Im Sommer dieses Jahr war von einem Betrieb nicht mehr viel zu sehen, teils fehl(t)en Andreaskreuze, Bäume wucherten drüber.
Was haben die denn gezogen ?

#11 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Marcel Hilgers 30.12.2007 13:20

avatar

Stop...ich hab mich vertan...die 2 225er kamen mir mal in Geneicken quer...

Über den Schlafhorst-Anschluß weiß ich nicht Bescheid, könnte höchstens sein, dass der da ansässige Schrotthändler noch ab und an mal was abholen lässt...

#12 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Max Maaßen 30.12.2007 13:23

avatar

Laut Google Maps sind dort alle Gleisanlagen abgebaut worden.
Schade, dass es nicht mehr so viele Gleisanschlüsse gibt

Wie sieht es denn mit der Anbindung der Ayshire Barracks aus, gegenüber des Nordparks. Von der 61 kann man ja noch Prellböcke erkennen.

#13 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Marcel Hilgers 30.12.2007 13:32

avatar

Die Strecke zum Nordpark wurde zuletzt zum Abtransport der Fahrzeuge da benutzt. Seitdem ist da wohl nichts mehr gefahren, ich vermute, dass auch die Strecke stillgelegt wurde. Einige Bahnübergänge sind ja schon überasphaltiert...

#14 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Max Maaßen 30.12.2007 13:37

avatar

Es gibt ja zwei Strecken, die in Rheindahlen abzweigen. Die eine ging zum Nordpark und weiter Richtung Mönchengladbach zweigt eine ja nochmal in eine Kaserne ab.
http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&geo...1&t=h&z=18&om=1

Auf den Sat-Fotos sehen die Anlagen noch gut in Schuss aus.

#15 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Matthias Ludwig 30.12.2007 15:16

Hier mal ein Google-Foto von der Straßenkreuzung an der Breiten Straße zum Schorch-Anschluss:
http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&geo...5&t=h&z=20&om=1

Sehenswert wäre es über diese Kreuzung mal eine 290 ö.ä rumpeln zu sehen, gibt sicher geile Fotos.

#16 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Marcel Hilgers 30.12.2007 20:56

avatar

Bei Schorch fahren teilweise 225er (also V160) oder Ludmillas rein. Das ist viel interessanter...

Die Kurven im Werk sind übrigens als "Deutschlandkurven" gebaut (auch "Auflaufkurve" genannt). Bei dieser Sonderbauform läuft der äußere Spurkranz auf der Schiene...

#17 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Matthias Ludwig 30.12.2007 21:08

Na so eine V160 auf einer Straßenkreuzung gibt sicherlich auch ein schönes Fotomotiv.

Man müsste jetzt nur noch wissen wann die da langrumpelt.

#18 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Max Maaßen 31.12.2007 12:26

avatar

Vielleicht kann man ja eine E-Mail an die Firma schreiben, ob es da jemand weiß.
Müssen die Lokomotiven nicht dann noch irgendwo Kopf machen oder wie läuft das dann ab ? Ist die Kreuzung irgendwie BÜ-mäßig gesichert oder wird das dann per Hand geregelt ?

#19 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Marcel Hilgers 31.12.2007 14:35

avatar

Also...

Man kann theoretische bei Schorch anrufen, um zu erfragen, wann per Bahn der nächste Großtransformator abgeholt wird. Ob die einem das verraten iust eher fraglich.

Die Bahnübergänge bis zum Kabelwerk werden per Kurbel gesichert, manchmal ist der Rangierer dafür aber auch zu faul und schwenkt nur kurz die Flagge. An der Kreuzung am Werk selber wird über einen Schlüsselkasten die Ampelanlage komplett auf Rot geschaltet. Zusätzlich wird dann noch per Flagge gesichert...

#20 RE: Mönchengladbach - Güterverkehr von Matthias Ludwig 31.12.2007 23:29

Ich habe die erstmal per e-mail angeschrieben. Aber über die Feiertage scheint da wohl keiner da zu sein.
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz