#1 Erixx sucht den Weg aus der Krise von Eric Greulich 05.01.2012 18:25

avatar

Das Erixx momentan eher auf der Abschussliste ist, ist ja kein Geheimnis mehr. Die Pendler fahren momentan lieber nach Bennemühlen oder gleich nach Hannover. Die Verspätungen gehen weit über die 20Minuten raus. Heute Morgen setzte man die Krönung und setzte anstatt 3x648er nur einen 648er ein (Sehr zur Freude der noch verbleibenden Fahrgäste).

Mal schauen ob Erixx weiter ins verderben rutscht oder nicht. Aber mittlerweile kann man sagen das der ehemalige Fahrplan aus dem letzten Jahr eindeutig mehr Spielraum bot, aber das aktuelle Chaos (Chaos ist eigentlich kein Ausdruck mehr) geht auf keine Kuhhaut.

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt...enktlich-machen

#2 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von Felix K. 05.01.2012 20:44

avatar

Eigentlich hat jede Private so ihre Probleme beim Betriebsstart...
Man erinnere sich an die EuroBahn oder auch an die NOB. Ich denke, dass die dass ganz gut in den Griff bekommen werden. Obwohl ich es schade finde, dass es mit den 628ern zuende geht...

#3 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von Eric Greulich 05.01.2012 22:35

avatar

Nein aber das ist schon peinlich wenn man mit +31 aus dem Startbahnhof ausfährt oder?

#4 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von Felix K. 05.01.2012 22:40

avatar

Ok ja, das ist richtig

#5 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von Eric Greulich 05.01.2012 23:04

avatar

Oder heute morgen wo der Schülerzug mehr oder weniger gerade mal 1/3 anbot. Normalerweise sind es Drei LINT´s (zu 628ern-Zeiten wurde auch mit 3x628 gefahren). Und heute morgen hatte dieser nicht nur ne halbe Stunde drauf, sondern fuhr auch nur einteilig.

#6 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von Marcel Hilgers 06.01.2012 05:50

avatar

Das schafft aber selbst die alteingesessene DB auf der Eifelstrecke. Da fuhren einzelne RE12 ein paar Tage lang auch nur mit einem statt 3 628...^^

#7 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von Andreas Beeck 06.01.2012 07:06

avatar

Zitat von Eric Greulich
Nein aber das ist schon peinlich wenn man mit +31 aus dem Startbahnhof ausfährt oder?


Sollen wir jetzt jeden Zug aufzählen, bei dem auch die heilige DB das morgens schafft tagtäglich?!?

Wann hört dieses Privatbahn-Gebashe hier mal ein bissl auf?!?

#8 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von Eric Greulich 06.01.2012 09:56

avatar

Erixx ist nichtmal ein evu die fahrzeuge gehören doch dem land niedersachsen und nicht erixx

#9 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von 06.01.2012 12:10

Das ist ja kein einmaliges Problem! Es ist wohl momentan alltäglich. Und dies ist dann kein Gebasche,sondern Fakten...

#10 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von Marcel Hilgers 06.01.2012 12:33

avatar

Zitat von Eric Greulich
Erixx ist nichtmal ein evu die fahrzeuge gehören doch dem land niedersachsen und nicht erixx

Stopp! Erixx ist natürlich ein Eisenbahnverkehrsunternehmen, sonst dürfte man gar keine Leistungen anbieten. Als EVU muss man keine eigenen Fahrzeuge besitzen.

#11 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von Markus Ü. 06.01.2012 12:36

avatar

Eure heilige DB macht auch nicht alles perfekt. Vergangenen Herbst:

- mehrere S1 enden wegen >+5 in Hilden, auf die Düsseldorfer Blechelse kann man sich da oft nicht verlassen
- Glücksspiel, ob RE 8 und RB 27 Richtung Koblenz pünktlich sind
- häufig verspätete RB 48 vor allem aus Wuppertal, erreichte Solingen mit +10 - +15

#12 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von Eric Greulich 06.01.2012 15:48

avatar

Es kann aber nicht sein das man das Vertrauen der Kunden was man sich Jahrelang auf dieser Strecke erarbeitet hat, sich innerhalb von nichtmal 4Wochen von so einen dahergelaufenen Kleinbahnunternehmen kaputtmachen lässt. Und dann die faulen Ausreden mit "Baustellen"... Diese zwei popeligen "Baustellen" insofern man sie überhaupt "Baustellen" nennen darf, bringt dir nicht mal 5Minuten ein. Die Informationspolitik der "Kleinbahn" ist ja auch Miese, verklickern den Kunden das alle Verspätungen Minutengenau auf deren Website angezeigt werden, was aber auch nicht so ist.

#13 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von Lars N. 06.01.2012 15:57

avatar

Eric und die bösen Privatbahnen, hm klingt nach nem guten Buchtitel. *lol*

mehr als drüber lachen kann ich nicht

#14 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von Eric Greulich 06.01.2012 16:03

avatar

Was willst du denn?

#15 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von Lars N. 06.01.2012 16:09

avatar

Das dieses ständige gebashe aufhört.

Einige Leute haben nicht´s besseres zu tun als darauf zu warten dass irrgendein Privatunternehmen irgendetwas falsch macht und dann kann man ordentlich los legen.
Dass die DB täglich mit den gleichen Problemen zu kämpfen hat und die gleichen fehler macht wird dabei gerne vergessen.

#16 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von Eric Greulich 06.01.2012 16:11

avatar

Ich habe nie behauptet das die DB perfekt ist, oder kannst du das aus meinen Beiträgen irgendwoher entnehmen. Also erst denken dann schreiben, es gibt sicher auch private EVU´s die nicht so ein Chaos verursacht haben.

#17 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von 06.01.2012 16:27

Kann man sich nicht mal mehr über ein Unternehnen beschweren ohne das es heißt, aber die DB? Es sind nun mal Fakten und dagegen kann man nichts sagen. Das die DB nicht perfekt ist, wissen wir alle. Aber schön, dass man sich über Fakten kaputt lacht.

#18 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von Marcel Hilgers 06.01.2012 16:35

avatar

Die Fakten sind ja schön und gut und hinreichend bekannt. Muss man trotzdem alle 2 Wochen neu loslegen? Ich glaube nicht...

Alle EVUs kochen nur mit Wasser, egal ob DB, Erixx, NWB, PEG oder andere. Alle haben irgendwann mal größere Probleme zu bewältigen und alle sind irgendwann mal in den Schlagzeilen.

#19 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von Eric Greulich 06.01.2012 16:46

avatar

Ich habe lediglich den Zeitungsbericht weitergeleitet und ein wenig meine Eigene Meinung dazu geschrieben. Schließlich sind das ja Nachrichten aus dem Regionalverkehr. Wer mit meiner Meinung anderer nicht klarkommen sollte, kann ja zu DSO wechseln und sich dort mit den selbsternannten Bahnspezialisten auseinandersetzen.

#20 RE: Erixx sucht den Weg aus der Krise von Marcel Hilgers 06.01.2012 16:51

avatar

Sorry, aber in dem Fall hätte es auch ein Zitat der Meldung getan und der Hinweis auf deine Meinung (die mittlerweile jeder kennt ).

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz