#1 Linie 10/17 künftig zum Raschplatz(?) von Eric Greulich 06.03.2013 21:19

avatar

Nabend,

so wie es aussieht schießt gerade Rot-Grün den Vogel komplett ab. Das was wirklich niemand wollte wird wohl kommen. Es muss nur noch der hannoversche Rat zustimmen. Das ganze soll (vorerst) 50Millionen kosten. Schon solche Aussagen von Maik Schümer (Grüne) wie "Ich habe keine weiteren Fragen, weil ich weiß, dass das Scheelhaase-Konzept keine Lösung ist" sagen schon aus, dass er sich kein bisschen mit den Alternativen auseinandergesetzt hat. Eine Alternative wäre die Scheelhaaselösung gewesen, über die auch veile Bürger von Hannover diskutierten. Eine andere Lösung wäre der D-Tunnel gewesen, welcher ja auch schon teilweise exestiert. Die geplante "Lösung" hätte auch erhebliche Nachteile für Autofahrer/Busse/Rettungsdienste usw. Außerdem müsste dann wohl auch die Brücke auf der der HBF steht komplett erneuert werden. Ob da die geplanten 50Millionen ausreichen werden mag ich stark bezweifeln.

http://www.haz.de/Hannover/Themen/D-Lini...schplatz-fahren


Wenn es also nach Rot-Grün gehen soll, wären solche Bilder bald nicht mehr möglich, denn dieser Streckenabschnitt wäre dann tot.

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz