Seite 1 von 148
#1 News zu BVR und Subunternehmen (Niederrhein/Rheinland) von Simon Dö. 23.02.2015 23:33

avatar

Hallo!
Da mir hier etwas die Nachrichten zum BVR am Niederrhein bzw. im Rheinland und den dortigen Subunternehmern fehlen, eröffne ich dafür mal einen Thread. Mithilfe ist übrigens erlaubt und erwünscht!

Ich lege einfach mal los:

Herlitschka, Kaarst
Zum ersten Mal ist die Firma Herlitschka Busreisen aus Kaarst im Besitz von Linienbussen aus dem 21. Jahrhundert. Dies sind zwei EvoBusse Mercedes-Benz O 530 Citaro Facelift. Der erste Bus ist bereits im Linienverkehr unterwegs und auf das Kennzeichen NE-TH 2020 zugelassen. Ebenfalls wurde der Wagen bereits in die pink-weiße Herlitschka Lackierung umlackiert. Vorher stand der Bus in einer rot-weißen Lackierung auf dem Herlitschka-Betriebshof, die der Lackierung der wupsi, Leverkusen sehr ähnlich sah. Zusätzlich trug der Bus Werbung für einen Zoo, Tierladen o.Ä.
Der zweite Citaro Facelift ist auf NE-TH 2019 zugelassen und steht noch in komplett weiß lackiert bei Herlitschka, ein Einsatz in den kommenden Wochen im Linienverkehr ist denkbar.
Nicht mehr für Herlitschka unterwegs ist vermutlich der Mercedes-Benz O 405 N1 mit dem Kennzeichen NE-TH 7000, der früher bei der Hamburger Hochbahn fuhr. Seine letzte Sichtung ist schon länger her, die Informationen sind dennoch ohne Gewähr.

Brings Reisen, Willich-Schiefbahn
Schon im letzten Jahr hatten sich einige Änderungen im Fuhrpark von Brings ergeben:

Zitat
(n.de / Fa. Brings) Die Brings Reisen GmbH & Co. KG aus Willich hat in der letzten August-Woche zwei neue EvoBus MB O 530 C2 (Citaro) übernommen. Die Fahrzeuge erhielten die Kennzeichen VIE-BH 860 und 865 und werden im Auftragsverkehr der Düsseldorfer Rheinbahn AG zum Einsatz gelangen. Bereits vor einem Jahr hatte Brings zwei Busse dieses Typs beschafft - damals allerdings noch mit Motoren nach der Abgasnorm Euro V/EEV, während die diesjährigen Neuwagen den rechtlichen Vorgaben entsprechend über Euro VI-Motoren verfügen.

Im Gegenzug werden die beiden im Jahr 2007 in Dienst gestellten Setra S 415 NF mit den Zulassungen VIE-BH 810 und 830 künftig statt für die Rheinbahn nunmehr für die BVR Busverkehr Rheinland GmbH eingesetzt.

Zitat
(n.de / Fa. Brings) Die beiden von der Brings Reisen GmbH & Co. KG aus Willich neu beschafften EvoBus MB O 530 C2 (Citaro) wurden zwischenzeitlich für den Auftragsverkehr der Rheinbahn AG aufgerüstet. Das Fahrzeug mit der Zulassung VIE-BH 860 erhielt die Wagennummer 9197, jenes mit dem Kennzeichen VIE-BH 865 die Wagennummer 9191 des Auftraggebers. Die Fotos der Firma Brings zei- gen die beiden Neuwagen nach der Übernahme.

Unterdessen wurde im August der im Jahr 2010 gebraucht übernommene EvoBus MB O 405 N2 mit dem Kennzeichen VIE-BH 129, der auf Linien der BVR Busverkehr Rheinland GmbH zum Einsatz kam, ausgemustert.

(Zitate von niederrheinbus.de)

Die erwartete zweite Ausmusterung fand vor kürzerer Zeit statt: Ein Setra S 315 UL mit dem Kennzeichen VIE-AJ 98, der schon nicht mehr für den BVR, sondern nur noch im Schulbusverkehr eingesetzt wurde, ist nicht mehr im Bestand von Brings-Reisen. Stattdessen stehen dem übrigen Setra S 315 UL mit der Zulassung VIE-AJ 230 weiterhin der MAN NL 222 mit der Zulassung VIE-BH 175 und der MAN NL 312 mit der Zulassung VIE-BH 803 im Schulbusverkehr zur Seite.
Damit sind zwei neue Rheinbahn-Auftragsfahrzeuge beschafft worden (Mercedes-Benz O 530 C2), dafür gingen zwei Busse von Rheinbahn- in den BVR-Auftragsfuhrpark von Brings über (Setra S 415 NF). Aus dem BVR-Auftagsfuhrpark wurde ein Fahrzeug aussortiert (Mercedes-Benz O 405 N2), zwei Fahrzeuge gingen in den Schulbusverkehr über (MAN NL 222+312). Dafür wurde ein Fahrzeug aus dem Schulbusfuhrpark (Setra S 315 UL) ausgeflottet. Nun stellt sich die Frage: Fehlt nicht ein Bus im Brings-Fuhrpark für den BVR? Oder wird der Einsatz eines Busses zur Not flexibler gehandhabt, sodass ein Schulbus auch mal im BVR-Auftrag zum Einsatz kommt (insbes. MAN NL 222/312).

Über weitere Informationen würde ich mich freuen, da ich mich ja auch nicht mit allen Betrieben auskenne. :)

#2 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von Marius D. 23.02.2015 23:52

avatar

Zu den MAN NLs bei Brings: Letzte Woche Mittwoch waren beide im BVR Verkehr (Der rote mit den Sitzbänken auf der SB85, der weiße mit den Sitzen á la Citaro auf der 860) unterwegs ...

Zum Schrottplatz Herlitschka: Haben die nicht einen 0530, ohne Facelift? Dürfte aber auch schon was älter sein. Wieso haben die eigentlich fast nur uralte Gebrauchtbusse? Viele von denen stammen ja noch aus den 80ern/90ern. Hat der BVR denn keine Qualität-, Sicherheits- und Umweltansprüche?

#3 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von H. Norfried V. 24.02.2015 09:08

Wenn ich den ersten Beitrag richtig verstehe, dann wurden doch C2 für den Rheinbahn-Auftragsverkehr angeschafft, also ist Schrottplatz wohl übertrieben. Vor allem ist doch zu bezweifeln, dass da noch was aus den 80ern fährt, oder um welche Fahrzeuge handelt es sich dabei? Generell nutzen Subunternehmer aus wirtschaftlichen Gründen doch eher Gebrauchtfahrzeuge. Beim Erstbesitzer ist eine Einsatzdauer von 10-15 Jahren üblich, d.h. Citaro FL wären noch ziemlich junge Gebrauchtfahrzeuge. Eine Verschrottung nach dieser Einsatzzeit dürfte für die Umweltbilanz nicht unbedingt günstiger sein, als ein weiterer Einsatz bei Nachbesitzern. Immerhin wird bei Herstellung und Entsorgung auch ordentlich Energie benötigt. Qualität und Sicherheit (in den letzten Jahren gab es bei letzterem m.W. keine weltbewegenden Fortschritte) müssen auch nicht Neufahrzeugen nachstehen, sondern sind eher eine Frage von anständiger Wartung und Reinigung. Daher würde ich mich nicht über ältere Fahrzeuge bei den Subs ärgern. Als Busfreund freue ich mich sogar darüber, dass manch altes Schätzchen noch fahren darf und wir nicht überall den C2-Urbino-LC-Einheitsbrei antreffen.

#4 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von Simon Dö. 24.02.2015 21:43

avatar

@ Marius: Danke für die Info! Also dass der rote NL 222 mal Schulbus und mal Linienverkehr fährt hatte ich mir schon gedacht. Wann fährt denn eigentlich Brings einen Umlauf aufm SB85? Den zweiten NL 202 2 von dem du schreibst, hab ich gar nicht gemeint. Das ist nämlich der Wagen VIE-BH 801 und der fährt zum Glück noch fröhlich und fidel im Linienverkehr, diese Woche den Nachmittagsdienst aufm 860 :D. Stattdessen meinete ich den ebenfalls weißen NL 312 mit dieser Restaurant Werbung. Der ist mir nämlich im Gegensatz zum roten NL 222 in den letzten Monaten gar nicht mehr im Linienverkehr aufgefallen. Ich verlink dir bei Interesse mal die YouTube Videos zu den dreien.
Zu Herlitschka, du hast Recht, die ham nen alten Citaro, allerdings das so ziemlich älteste Modell, das man kriegen kann und zwar ist das ein ex-Hochbahn Citaro von 1997. Ich wüsste wirklich nicht was bei denen neuer sein sollte, selbst die Setra S 315 UL sind noch aus dem 2. Jahrtausend.
Herlitschka fährt doch nur für den BVR und den interessiert es tatsächlich wenig, was für Busse auf den Linien eingesetzt werden. Warum weiß ich aber auch nicht. Beim ex Weser-Ems-Bus MAN NL 202 2 tropft es z.B. an der Dachluke rein, sowas muss halt nicht sein.

@ Norfried: Die C2 gingen an Brings, Marius sprach aber von Herlitschka (die überhaupt nicht für die Rheinbahn fahren). Ich hab mit dem Herlitschka Fuhrpark auch kein Problem, solange eben keine Mängel wie oben erwähnt auftreten. Einige Busse dürften jedoch tatsächlich aus den 80ern sein, denn Herlitschka besitz einige Setra S 215 SL und UL, wovon die Schaltwagen jedoch nur noch im Schulbusverkehr zum Einsatz kommen. Die Stadt Kaarst oder so haben aber anscheinend echt Beschwerden bekommen, denn früher fuhren aufm 860 Vormittags häufig Setra-Hochflurbusse a la S 215 UL/SL, später auch mal S 315 UL. Mittlerweile fährt dort meist ein MAN NL 202 2 oder der alte Citaro, die ja eher barrierefrei sind. Die Hochflurbusse fahren stattdessen in Viersen, Willich oder Dormagen. Da mir die Barrierefreiheit aber eig. egal ist (Also nur wenn ich selber fahre, nicht falsch verstehen!), hab ich auch die Hochflurbusse im Linienverkehr sehr gern. Viele Busse werden derzeit nur wegen der Umweltzonen verkauft oder verschrottet, eine Umrüstung auf umweltfreundlichere Motoren ist dann meist nicht lohnenswert.
Die Busse bei Herlitschka sind jedoch teilweise tatsächlich in schlechtem Zustand, wobei die älteren Hochflurbusse da meist besser gepflegt sind. Ein MAN NL 222 von Herlitschka gammelt z.B. seit Wochen vor der Internationalen Schule in Neuss rum.

Wo wir gerade schon bei schlecht gewarteten Bussen sind, reden wir doch mal über Tücks-Reisen. :D
Tücks-Reisen aus Prüm besitzt sehr viele nicht umlackierte Gebrauchtwagen, z.B. sehr viele N2 von MöBus, aber auch Busse von der ESWE aus Wiesbaden etc. Ursprünglich hatte Tücks ein kleines Abstellplatz an der Moselstraße in Neuss für den reinen Schulbusverkehr eingerichtet. Mittlerweile fährt Tücks aber anscheinend sogar im Auftrag des BVR! So gesehen auf der Linie 874, wo zur Zeit ein Nachmittagsumlauf mit einem ex ESWE Citaro von Tücks Reisen bestückt ist. Die N2 von Tücks scheinen teilweise jedoch in nicht ganz gutem Zustand, so regnet es teilweise an den Fensterdichtungen rein. Die nächsten Entwicklungen sind also abzuwarten, vielleicht wird man Tücks ja in nächster Zeit öfter auf BVR-Linien sehen. Interessant ist auch die Entwicklung von Tücks Reisen:

Zitat
TÜCKS REISEN

Tücks Reisen wurde 1935 gegründet und verzeichnet seit Mitte der 1990er Jahre ein stetiges Wachstum. Mit steigender Auftragszahl wurden neue Betriebsstandorte eröffnet.

Das Unternehmen erbringt Busverkehrsleistungen für Auftraggeber in der Eifel, sowie Schülerverkehre und Auftragsleistungen in der Rhein/Ruhr-Region.

MET erwarb 100% des Unternehmens im Juli 2011. Seitdem ist das Unternehmen, durch den Gewinn von weiteren Ausschreibungen und Akquisitionen von nahegelegenen Kleinbetrieben stark gewachsen.

Geschäftsführer: Johannes Müller
Erwerbsdatum: Juli 2011
Geografisches Gebiet: Bonn, Neuss, Eifel
Art des Geschäfts: Vertraglich vereinbarte lokale Busverkehre, Vertraglich vereinbarte lokale Schülerverkehre
Umsatz: €5.4Mio. (2011)
Fuhrpark bei Erwerb: 105 Busse
Fuhrpark am 1. Dezember 2012: 172 Busse

Zitat
FIRMENÜBERBLICK

Metropolitan European Transport ("MET" ehemals Marwyn European Transport) verfolgt eine Buy-and-Build-Strategie, um für ihre Anteilseigner einen Mehrwert auf dem stark fragmentierten europäischen Markt für den Personennahverkehr zu generieren.

Das Unternehmen wurde im Februar 2011 von einem Management-Team unter Führung der Verkehrsexperten David Leeder, Guy Houston, Wolfgang Meyer und Iain Lanaghan gegründet. Die MET-Gruppe befindet sich im Alleineigentum der Gründer.

Unsere Schwerpunkte sind Nahverkehr mit Bussen in Deutschland.

Seit Sommer 2011 haben wir eine Reihe von Akquisitionen auf dem deutschen Busmarkt durchgeführt. Wir erschließen auch weiterhin interessante Investitionsmöglichkeiten, die unseren finanziellen Kriterien entsprechen.

UNSERE STRATEGIE

Wir erwerben Unternehmen aus Märkten, die wir verstehen, um durch organisches Wachstum und Steigerung der betrieblichen Effizienz einen Mehrwert für unsere Anteilseigener zu erzielen. Jede einzelne Investition folgt einer klaren Strategie.

INVESTITION

Wir sind aktive Investoren und arbeiten eng mit den lokalen Managementteams zusammen, um Erfahrungen auszutauschen, Synergien zu erschließen und das Wachstum zu fördern. Wir sind bestrebt, unsere Erfahrungen aus den reifen Märkten im Vereinigten Königreich, der EU und Nordamerika auf die sich öffnenden Märkten Kontinentaleuropas zu übertragen.

Unser Ziel ist es, innerhalb von 3-5 Jahren, Ausschüttungen für unsere Aktionäre zu erwirtschaften, wobei wir nicht durch willkürlich festgelegte Investitionslaufzeiten gebunden sind.

Zitate von metplc.com

#5 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von Marius D. 24.02.2015 22:58

avatar

Zitat von Simon Dö. im Beitrag #4
@ Marius: Danke für die Info! Also dass der rote NL 222 mal Schulbus und mal Linienverkehr fährt hatte ich mir schon gedacht. Wann fährt denn eigentlich Brings einen Umlauf aufm SB85? Den zweiten NL 202 2 von dem du schreibst, hab ich gar nicht gemeint. Das ist nämlich der Wagen VIE-BH 801 und der fährt zum Glück noch fröhlich und fidel im Linienverkehr, diese Woche den Nachmittagsdienst aufm 860 :D. Stattdessen meinete ich den ebenfalls weißen NL 312 mit dieser Restaurant Werbung. Der ist mir nämlich im Gegensatz zum roten NL 222 in den letzten Monaten gar nicht mehr im Linienverkehr aufgefallen. Ich verlink dir bei Interesse mal die YouTube Videos zu den dreien.
Zu Herlitschka, du hast Recht, die ham nen alten Citaro, allerdings das so ziemlich älteste Modell, das man kriegen kann und zwar ist das ein ex-Hochbahn Citaro von 1997. Ich wüsste wirklich nicht was bei denen neuer sein sollte, selbst die Setra S 315 UL sind noch aus dem 2. Jahrtausend.
Herlitschka fährt doch nur für den BVR und den interessiert es tatsächlich wenig, was für Busse auf den Linien eingesetzt werden. Warum weiß ich aber auch nicht. Beim ex Weser-Ems-Bus MAN NL 202 2 tropft es z.B. an der Dachluke rein, sowas muss halt nicht sein.

@ Norfried: Die C2 gingen an Brings, Marius sprach aber von Herlitschka (die überhaupt nicht für die Rheinbahn fahren). Ich hab mit dem Herlitschka Fuhrpark auch kein Problem, solange eben keine Mängel wie oben erwähnt auftreten. Einige Busse dürften jedoch tatsächlich aus den 80ern sein, denn Herlitschka besitz einige Setra S 215 SL und UL, wovon die Schaltwagen jedoch nur noch im Schulbusverkehr zum Einsatz kommen. Die Stadt Kaarst oder so haben aber anscheinend echt Beschwerden bekommen, denn früher fuhren aufm 860 Vormittags häufig Setra-Hochflurbusse a la S 215 UL/SL, später auch mal S 315 UL. Mittlerweile fährt dort meist ein MAN NL 202 2 oder der alte Citaro, die ja eher barrierefrei sind. Die Hochflurbusse fahren stattdessen in Viersen, Willich oder Dormagen. Da mir die Barrierefreiheit aber eig. egal ist (Also nur wenn ich selber fahre, nicht falsch verstehen!), hab ich auch die Hochflurbusse im Linienverkehr sehr gern. Viele Busse werden derzeit nur wegen der Umweltzonen verkauft oder verschrottet, eine Umrüstung auf umweltfreundlichere Motoren ist dann meist nicht lohnenswert.
Die Busse bei Herlitschka sind jedoch teilweise tatsächlich in schlechtem Zustand, wobei die älteren Hochflurbusse da meist besser gepflegt sind. Ein MAN NL 222 von Herlitschka gammelt z.B. seit Wochen vor der Internationalen Schule in Neuss rum.

Wo wir gerade schon bei schlecht gewarteten Bussen sind, reden wir doch mal über Tücks-Reisen. :D
Tücks-Reisen aus Prüm besitzt sehr viele nicht umlackierte Gebrauchtwagen, z.B. sehr viele N2 von MöBus, aber auch Busse von der ESWE aus Wiesbaden etc. Ursprünglich hatte Tücks ein kleines Abstellplatz an der Moselstraße in Neuss für den reinen Schulbusverkehr eingerichtet. Mittlerweile fährt Tücks aber anscheinend sogar im Auftrag des BVR! So gesehen auf der Linie 874, wo zur Zeit ein Nachmittagsumlauf mit einem ex ESWE Citaro von Tücks Reisen bestückt ist. Die N2 von Tücks scheinen teilweise jedoch in nicht ganz gutem Zustand, so regnet es teilweise an den Fensterdichtungen rein. Die nächsten Entwicklungen sind also abzuwarten, vielleicht wird man Tücks ja in nächster Zeit öfter auf BVR-Linien sehen. Interessant ist auch die Entwicklung von Tücks Reisen:



Interesse ist vorhanden ;)

Ja, also ich kann mich noch daran erinnern, schon in der Grundschule bei einem Ausflug mit diesem Citaro gefahren zu sein. Das dürfte jetzt knapp 11 Jahre her sein. Und generell. Meistens wenn es auf Ausflüge mit der Schule ging es meistens mit Herlitschka auf Tour. Und egal was für ein Bus es war, die waren immer uralt und in erbärmlichen Zustand. Sprich (fast) mein ganzes Leben schon habe ich einen negativen Eindruck von diesem Laden. Und in den letzten Jahren bin ich schon oft mit Herlitschka auch im Liniendienst gefahren und da sieht es eigentlich nicht viel besser aus. Wie du bereits schriebst, die S215 sind so ziemlich das älteste, was man am linken Niederrhein antreffen kann. Und Herlitschka setzt die Teile eigentlich über all ein. Egal ob auf dem SB86 der halt auch durch Kaarst fährt oder das restliche BVR-Bedienungsgebiet am Niederrhein, sprich zwischen Düsseldorf, Grevenbroich, Mönchengladbach und Nettetal trifft man die Teile immer an.
Zu dem NL222 vor der ISR: Hmm, ich bin mir nicht sicher, ob der da wirklich rumgammelt. Denn ich habe mir den selber schonmal angeschaut, denn so einen (Linien) Bus hat man ja nicht alle Tage auf teilweise Anwohnerparkplätzen rumstehen. Denn es scheint mir so, dass die entweder Platzmangel auf deren unübersichtlich überfüllten "Betriebshof" haben oder einer der Busfahrer wohnt im Bereich Steinhaus- Kleverstraße, denn der steht wie gesagt auch schon mal auf den Anwohnerparkplätzen. Steht somit nicht dauerhaft an der selben Stelle, höchstens mal für einige Tage. Und als Schulbus für die Schule wir der wohl auch nicht unterwegs sein, denn zum einen kann ich mir das nicht vorstellen (habe mich schon gewundert, dass da Schüler überhaupt letztens in de 843E an der Kleverstraße eingestiegen sind. Aber die swn setzt ja auch nur moderne Qualitätsbusse ein, von da her ...) und zum anderen steht der auch schon mal nachts am Wochenende da.

Tücks ist auch so ein Kapitel für sich. Ich fand es im Sommer schon ziemlich befremdlich zu sehen, wie die sich an der Ruwerstraße einen "Betriebshof" aus Bauzäunen gebastelt hatten. Aber mir kommt es so vor, als seien die schon seit einiger Zeit im Linienverkehr unterwegs.


@ Norfried: So war das ja nicht gemeint. Also dass Subunternehmer nur Neufahrzeuge haben sollten. Und genau wie du freut es mich auch, mal wieder mit solch älteren Bussen unterwegs zu sein. Nur wenn man sich Brings, Birgels und Co. anschaut, haben die ja eine gute Mischung aus Gebraucht und Neufahrzeugen. Nur Herlitschka sticht halt hervor, dass die wirklich nur solche alten Gurken einsetzen, deren Zustand oft zu wünschen übrig lässt. Das einzig moderne darin sind dann die Smartphones der Fahrgäste und das eTicket Kontrollgerät.

#6 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von Marcel Krings 28.02.2015 16:43

avatar

Mal kurz zum Thema Citaro bei Herlitschka. Es gibt einen alten Citaro in Form von NE-TH 504. Bei den beiden Facelift Citaros handelt es sich um Gebrauchtkäufe. Zum einen den NE-TH 2020 von Hebbel Leverkusen. Und zum anderen den NE-TH 2019 welcher bei Urban aufgrund eines Brandschadens ausgemustert wurde.

#7 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von Simon Dö. 01.03.2015 01:33

avatar

Ah, der Betreiber der von mir gern genutzten Busfotoseite meldet sich zu Wort ;)
Leider gibt es für viele Betriebe hier am Niederrhein viel zu wenig Informationen was Fuhrpark usw. angeht, niederrheinbus.de mal ausgenommen. Deshalb versuche ich hier mal Licht ins Dunkel zu bringen. Also NE-TH 504 ist ja der alte ex Hochbahn-Citaro, von dem hab ich in meinem Ursprungsbeitrag nichts geschrieben. Herzlichen Dank für die Infos zu NE-TH 2020 & 2019! Bei 2020 hatte ich ja schon eine Leverkusener Herkunft vermutet. Falls du noch mehr Zugang zu Informationen in dem Bereich hast, würde mich z.B. mal interessieren, was alles durch die neuen Citaro LE Ü ehem. von Qbuzz jetzt bei Wefers ausgemustert wurde und wie viele LE Ü die mittlerweile besitzen.

@ Marius: Ja also wir stellen auf jeden Fall fest, dass der Herlitschka-NL 222 Tag und Nacht vor der ISR steht, warum auch immer? Zum ex Hochbahn-Citaro: Bist du dir sicher, dass du mit dem damals gefahren bist? Laut Youtube war der da überhaupt noch nicht bei Herlitschka? Und ja, du hast Recht, die alten Setra findet man tatsächlich regelmäßig auf verschiedenen BVR-Linien, nur halt nicht mehr im Kaarster Stadtverkehr (860).

Zitat von Marius D. im Beitrag #5
Nur Herlitschka sticht halt hervor, dass die wirklich nur solche alten Gurken einsetzen, deren Zustand oft zu wünschen übrig lässt. Das einzig moderne darin sind dann die Smartphones der Fahrgäste und das eTicket Kontrollgerät.
...und das Radio, auf dem der Setra-Opa vorzugsweise WDR 4 laufen hat - und das durch den ganzen Bus :D

Ach und ich frage nochmal nach, Marius, weißt du, wann du den NL 222 von Brings auf dem SB85 gesehen hast? Wäre interessant zu wissen, wann dort Brings fährt.

So und damit auch eindeutig ist, von welchen Bussen wir sprechen, füge ich jetzt mal die Links zu den YouTube-Aufnahmen hinzu:
Der MAN NL 222 von Herlitschka, der z.Zt. an der ISR steht: http://www.youtube.com/watch?v=GugdGZl5kSs
Der ex-HHA Citaro von Herlitschka: http://www.youtube.com/watch?v=4C_XVreRipI
Der Hamburger O 405 N1, der mW nicht mehr bei Herlitschka ist: http://www.youtube.com/watch?v=Dj3PAg_ztiE
Der rote NL 222 von Brings, der teilw. als Schulbus fährt: http://www.youtube.com/watch?v=VygDHc1beGM
Der NL 312 von Brings, der mW nur noch als Schulbus unterwegs ist: http://www.youtube.com/watch?v=gQPkGBTArek
Der verbliebene NL von Brings im Linienverkehr: http://www.youtube.com/watch?v=LVh7JMNWnME
Und der bereits von Brings ausgemusterte O 405 N2 (ex VHH, Hamburg): http://www.youtube.coum/watch?v=cYhbK6-n0Lg
Man findet dort übrigens auch ein paar Soundaufnahmen von einigen Setras bei Herlitschka.

Tante Edit fragt: Könnte NE-TH 2020 der ex LEV-HE 286 gewesen sein? Der würde von der Werbung passen, was mich nur wundert ist, dass ich mich noch erinnern kann, dass der Wagen diesen "roten Rahmen" von der wupsi-Lackierung hatte. Vielleicht haben die den ja mal umlackiert? Link: http://marcelsfotos.startbilder.de/bild/...m-am-markt.html

#8 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von Marius D. 01.03.2015 14:13

avatar

Zitat von Simon Dö. im Beitrag #7
Ah, der Betreiber der von mir gern genutzten Busfotoseite meldet sich zu Wort ;)
Leider gibt es für viele Betriebe hier am Niederrhein viel zu wenig Informationen was Fuhrpark usw. angeht, niederrheinbus.de mal ausgenommen. Deshalb versuche ich hier mal Licht ins Dunkel zu bringen. Also NE-TH 504 ist ja der alte ex Hochbahn-Citaro, von dem hab ich in meinem Ursprungsbeitrag nichts geschrieben.


Eben. Selbst zur Stadtwerke Neuss, immerhin ein größerer kommunaler Busbetrieb am Niederrhein, gibt es so gut wie keine (Fuhrpark-) Informationen. Würden die ja nicht zusammen mit NEW und Co ausschreiben, wäre die einzige Quelle, wo man etwas erfahren könnte, stadtbus.de . Da die aber demnächst die Ausschreibungsübersicht einstellen, wäre das gar nichts mehr.
Die swn hatte zwar auf ihrer Website mal eine sehr detaillierte Fuhrparkübersicht, diese wurde aber spätestens seit den Citaro Facelift nicht mehr aktualisiert und seit dem die Urbinos da sind, also knapp 4 Jahren, ist sie komplett verschwunden.

Edit2: Habe mal mit Web-Archive gekramt ...

Zitat von Simon Dö. im Beitrag #7

@ Marius: Ja also wir stellen auf jeden Fall fest, dass der Herlitschka-NL 222 Tag und Nacht vor der ISR steht, warum auch immer? Zum ex Hochbahn-Citaro: Bist du dir sicher, dass du mit dem damals gefahren bist? Laut Youtube war der da überhaupt noch nicht bei Herlitschka? Und ja, du hast Recht, die alten Setra findet man tatsächlich regelmäßig auf verschiedenen BVR-Linien, nur halt nicht mehr im Kaarster Stadtverkehr (860).
Zitat von Marius D. im Beitrag #5
Nur Herlitschka sticht halt hervor, dass die wirklich nur solche alten Gurken einsetzen, deren Zustand oft zu wünschen übrig lässt. Das einzig moderne darin sind dann die Smartphones der Fahrgäste und das eTicket Kontrollgerät.
...und das Radio, auf dem der Setra-Opa vorzugsweise WDR 4 laufen hat - und das durch den ganzen Bus :D

Ach und ich frage nochmal nach, Marius, weißt du, wann du den NL 222 von Brings auf dem SB85 gesehen hast? Wäre interessant zu wissen, wann dort Brings fährt.

So und damit auch eindeutig ist, von welchen Bussen wir sprechen, füge ich jetzt mal die Links zu den YouTube-Aufnahmen hinzu:
Der MAN NL 222 von Herlitschka, der z.Zt. an der ISR steht: http://www.youtube.com/watch?v=GugdGZl5kSs
Der ex-HHA Citaro von Herlitschka: http://www.youtube.com/watch?v=4C_XVreRipI
Der Hamburger O 405 N1, der mW nicht mehr bei Herlitschka ist: http://www.youtube.com/watch?v=Dj3PAg_ztiE
Der rote NL 222 von Brings, der teilw. als Schulbus fährt: http://www.youtube.com/watch?v=VygDHc1beGM
Der NL 312 von Brings, der mW nur noch als Schulbus unterwegs ist: http://www.youtube.com/watch?v=gQPkGBTArek
Der verbliebene NL von Brings im Linienverkehr: http://www.youtube.com/watch?v=LVh7JMNWnME
Und der bereits von Brings ausgemusterte O 405 N2 (ex VHH, Hamburg): http://www.youtube.coum/watch?v=cYhbK6-n0Lg
Man findet dort übrigens auch ein paar Soundaufnahmen von einigen Setras bei Herlitschka.

Tante Edit fragt: Könnte NE-TH 2020 der ex LEV-HE 286 gewesen sein? Der würde von der Werbung passen, was mich nur wundert ist, dass ich mich noch erinnern kann, dass der Wagen diesen "roten Rahmen" von der wupsi-Lackierung hatte. Vielleicht haben die den ja mal umlackiert? Link: http://marcelsfotos.startbilder.de/bild/...m-am-markt.html


Das ist seltsam. Gestern Abend war der auf einmal mit DIENSTFAHRT und einer verschwommenen Liniennummer und nicht mehr mit SCHULBUS beschildert. Und gestern Mittag kam mir ein anderer NL222(?) von Herlitschka in Lobberich auf der 092 entgegen. Der hat aber ne kleinere Anzeige. Hatte mir das Kennzeichen aber nicht gemerkt da ich mich unterhalten hatte ...
Hm, ganz ehrlich, ich weiß es nicht mehr genau. Das müsste so zwischen 2004 und 2006 gewesen sein. Und da habe ich halt die Tage angenommen, dass die bis dahin noch keinen anderen Niederflurbus hatten, denn das war ein Niederflurbus, mit dem wir damals vom Krefelder Zoo zurück (!) gefahren sind. Hin mit ner Hochflurrostlaube, aber die ist ganz unerwartet ausgefallen ...

Also wenn das immer dieser ältere Busfahrer ist, der immer so begeistert drein schaut und den Kopf ziemlich nach vorne hängen lässt

Zum "roten" NL222: Das war am Mittwoch, den 18. Februar 2015, schätzungsweise der 17:08 Kurs am Düsseldorfer Hbf, wo der schon verspätet ankam und kurz darauf Richtung Neuss zurückfuhr.

Danke für die Links!
Genau, der isset ...
Hm, auf jeden Fall ist der ja schon was länger bei TH.
Den habe ich schon ne Weile nicht mehr gesehen.
Siehe oben ;)
Okay, der war nicht auf der 860 unterwegs ;)
Aber der schon, korrekt.
Mit dem kann ich mich noch erinnern, bin ich letzten August auf der Combo-Linie 862/094 von Viersen nach Neuss gefahren und der Busfahrer meinte, das wäre ein Sportwagen, bei dem Türen schließen vor Abfahrt nicht nötig sei. Hab da sogar noch ein Video von ...

Vielleicht haben die das ja so wie auch bei einigen Subunternehmern von STOAG, EVAG, MHVG, DSW21 und Rheinbahn; dass die im Design des Auftraggebers unterwegs sind.

Edit: Video angehangen

#9 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von Simon Dö. 03.03.2015 20:56

avatar

Ich meine der NL 222 hätte heute mittag zwischenzeitlich nicht an der Klever Str. gestanden, komisch.

Der Bus, den du gesehen hast war höchstwahrscheinlich der NL 202² ex Weser-Ems-Bus, Kennzeichen: NE-TH 2013
Link zum Video: http://www.youtube.com/watch?v=WSzvClUGAQM

Ja, also der Citaro wirds dann wohl nicht gewesen sein. Es könnte einer von den alten NLs oder der alte N1 gewesen sein.

Also über die Busfahrer bei Brings und Herlitschka könnt ich eine Doktorarbeit schreiben ;) Du meintest wahrscheinlich diesen unfreundlichen mit der grauen Halbglatze und dem Schnauzbart, der hört aber eher WDR 2 :D Ich meinte so einen mit weißem, vollem Haar, kein Bart, fährt immer Setra mit WDR 4 an, ist auch schon was älter und spricht eher gebrochen Deutsch. Dann gibts auch noch den Typen mit dem weißen Vollbart, der aussieht wie Friedrich Liechtenstein, den hageren Russen mit so kurzen grauen Haaren und riesigen Ohren und den Gangster, der immer ne Mütze oder Cap anhat, 1live hört und fährt wie ne gesengte Sau. Dieser ist meist im älteren Citaro von Herlitschka nazutreffen. Und jetzt könnt ich mich noch über die Brings-Reisen Fahrer auslassen... aber das erspare ich dir :D

Danke für die Info zum SB85, trag ich mal in meinen Kursplan ein.

Und der O 405 N², mit dem du gefahren bist war der andere von Brings, der noch im Bestand ist: http://www.youtube.com/watch?v=tDZtmPje1XM (VIE-BH 195)
Bei Brings haben die durch dei Ausmusterungen jetzt auch die Fahrer rotiert. Der mit dem du gefahren bist, müsste dieser Typ mit Hemd und Krawatte gewesen sin, der schon ausrastet, wenn man im Bus was zu essen oder trinken einfach nur mithat. Der Typ öffnet und schließt Türen nämlich gerne während der Fahrt, nur kann er das jetzt nicht mehr, weil er jetzt immer Setra S 415 NF von Brings im Rheinbahn-Auftrag fährt. Aber der Fahrer der jetzt immer diesen N² fährt ist auch nicht besser: Der hatte früher immer den NL 312, der jetzt Schulbus ist und der Typ ist glaub ich Italiener oder so , denn er ist sehr temperamentvoll und hupt anscheinend für sein Leben gern. Der hat morgens während der Fahrt im Kaarster Schülerverkehr auch schonmal Chips gegessen, im Bus geraucht und letztens musste der die neu eingeführte Nachmittagsfahrt aufm 866 fahren und da es seine erste Fahrt auf diesem Kurs war, die sehr vom sonstigen Linienweg abweicht, konnte er den Weg nicht und ich war zufällig mitgefahren und durfte Navi spielen.
Das hat mich etwas schockiert, anscheinend weist Brings seine Fahrer nicht richtig ein. Wenn früher immer ein neuer Busfahrer auf dem morgendlichen 866 gefahren ist, hat der am Rathaus auch immer am falschen Bussteig gehalten, bis man ihn aufklärte. :| Nebenbei kann man diesen neuen Kurs immernoch nicht am Bus schildern... Meist wird einfach 862 Kaarst Kaarster See, SB66 Kaarst Kaarster See, Einsatzwagen oder D Dienstfahrt geschildert. Dienstfahrt schildern natürlich nur die Schlauen. ;)

#10 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von Tim T. 03.03.2015 22:49

Herlitschka NE-TH 504 (ex HHA 1832) Haltestelle Kaarst Rathaus 26. Februar 2015
Herlitschka NE-TH 505 am Von-Waldthausen-Stadion Neuss Norf 16. Januar 2015
Herlitschka NE-TH 2019 (ex Urban RE-U 921) Abstellplatz Kaarst im Februar 2015
Herlitschka NE-TH 2020 (ex Hebbel) Kaarst Kaarster See S 15. Februar 2015;

Weiß jemand, welche Wagennummer oder welches Kennzeichen er bei Hebbel hatte ?

Herlitschka NE-TH 52 (Baujahr 1984) Kirmesplatz Kaarst 12. Februar 2015

Unter diesem Link gibt es noch ein paar Fotos von Herlitschka : https://www.facebook.com/media/set/?set=...12638824&type=3

#11 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von Marius D. 06.03.2015 18:55

avatar

Zitat von Simon Dö. im Beitrag #9

Der Bus, den du gesehen hast war höchstwahrscheinlich der NL 202² ex Weser-Ems-Bus, Kennzeichen: NE-TH 2013
Link zum Video: http://www.youtube.com/watch?v=WSzvClUGAQM



Ja, der wird es wohl gewesen sein!

Zitat von Simon Dö. im Beitrag #9

Also über die Busfahrer bei Brings und Herlitschka könnt ich eine Doktorarbeit schreiben ;) Du meintest wahrscheinlich diesen unfreundlichen mit der grauen Halbglatze und dem Schnauzbart, der hört aber eher WDR 2 :D Ich meinte so einen mit weißem, vollem Haar, kein Bart, fährt immer Setra mit WDR 4 an, ist auch schon was älter und spricht eher gebrochen Deutsch. Dann gibts auch noch den Typen mit dem weißen Vollbart, der aussieht wie Friedrich Liechtenstein, den hageren Russen mit so kurzen grauen Haaren und riesigen Ohren und den Gangster, der immer ne Mütze oder Cap anhat, 1live hört und fährt wie ne gesengte Sau. Dieser ist meist im älteren Citaro von Herlitschka nazutreffen. Und jetzt könnt ich mich noch über die Brings-Reisen Fahrer auslassen... aber das erspare ich dir :D



Doch, eigentlich trofft die Beschreibung ziemlich genau den "WDR4 Busfahrer"

Zitat von Simon Dö. im Beitrag #9

Danke für die Info zum SB85, trag ich mal in meinen Kursplan ein.



Kein Ding

Zitat von Simon Dö. im Beitrag #9

Und der O 405 N², mit dem du gefahren bist war der andere von Brings, der noch im Bestand ist: http://www.youtube.com/watch?v=tDZtmPje1XM (VIE-BH 195)
Bei Brings haben die durch dei Ausmusterungen jetzt auch die Fahrer rotiert. Der mit dem du gefahren bist, müsste dieser Typ mit Hemd und Krawatte gewesen sin, der schon ausrastet, wenn man im Bus was zu essen oder trinken einfach nur mithat. Der Typ öffnet und schließt Türen nämlich gerne während der Fahrt, nur kann er das jetzt nicht mehr, weil er jetzt immer Setra S 415 NF von Brings im Rheinbahn-Auftrag fährt. Aber der Fahrer der jetzt immer diesen N² fährt ist auch nicht besser: Der hatte früher immer den NL 312, der jetzt Schulbus ist und der Typ ist glaub ich Italiener oder so , denn er ist sehr temperamentvoll und hupt anscheinend für sein Leben gern. Der hat morgens während der Fahrt im Kaarster Schülerverkehr auch schonmal Chips gegessen, im Bus geraucht und letztens musste der die neu eingeführte Nachmittagsfahrt aufm 866 fahren und da es seine erste Fahrt auf diesem Kurs war, die sehr vom sonstigen Linienweg abweicht, konnte er den Weg nicht und ich war zufällig mitgefahren und durfte Navi spielen.
Das hat mich etwas schockiert, anscheinend weist Brings seine Fahrer nicht richtig ein. Wenn früher immer ein neuer Busfahrer auf dem morgendlichen 866 gefahren ist, hat der am Rathaus auch immer am falschen Bussteig gehalten, bis man ihn aufklärte. :| Nebenbei kann man diesen neuen Kurs immernoch nicht am Bus schildern... Meist wird einfach 862 Kaarst Kaarster See, SB66 Kaarst Kaarster See, Einsatzwagen oder D Dienstfahrt geschildert. Dienstfahrt schildern natürlich nur die Schlauen. ;)



Okay, dem hupenden Fahrer bin ich noch nicht begegnet. Zumindest ist mir bei Brings noch kein Hupkonzert aufgefallen!

Das ist ja mal richtig schlecht. Da würde es mich mal interessieren, wie das einprogrammieren bei den Anzeigen von Bussen funktioniert. Gerade bei den älteren, die noch kein ITCS und automatische Haltestellen- bzw. Kursweiterschaltung haben.

Wenn Busfahrer so negativ auffallen, sei es durch schlechten bzw. gesetzeswidrigen Fahrstil; Rauchen im Bus; schon 1 Minute zu früh abfahren (Ich hasse Verfrühung noch viel mehr als Verspätung!); starke Verspätung; mit offenen Türen fahren; falsch schildern und sich nicht darum kümmern, dass das FIS in der richtigen Reihenfolge ist, falls das nicht so ist; gibt es da irgendeine Möglichkeit, die Busfahrer zu melden und für eine Abmahnung oder besser noch deren Entlassung zu sorgen?

#12 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von Ralf P. 06.03.2015 20:41

Ich habe sowohl dem BVR als auch den SWN vor gut 2 Jahren mal Briefe geschrieben, um auf Probleme aufmerksam zu machen. Dabei ging es auch um das Verhalten von Fahrern. Die Antworten enthielten zwar eine Entschuldigung, an den bemängelten Zuständen hat sich aber nichts geändert. Die Fahrer sind da und verhalten sich weiter wie bisher. Verfrühungen von bis zu 5 Minuten habe ich in Neuss schon erlebt. Ich erwarte nicht, dass man die Fahrer entlässt, aber ein wenig Einsicht bei falschem Verhalten wäre angebracht. Inzwischen fahre ich mit dem Rad zum Bahnhof, da mir insbesondere der Schülerverkehr schlecht organisiert wirkt.

#13 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von Marius D. 07.03.2015 01:11

avatar

Zitat von Ralf P. im Beitrag #12
Ich habe sowohl dem BVR als auch den SWN vor gut 2 Jahren mal Briefe geschrieben, um auf Probleme aufmerksam zu machen. Dabei ging es auch um das Verhalten von Fahrern. Die Antworten enthielten zwar eine Entschuldigung, an den bemängelten Zuständen hat sich aber nichts geändert. Die Fahrer sind da und verhalten sich weiter wie bisher. Verfrühungen von bis zu 5 Minuten habe ich in Neuss schon erlebt. Ich erwarte nicht, dass man die Fahrer entlässt, aber ein wenig Einsicht bei falschem Verhalten wäre angebracht. Inzwischen fahre ich mit dem Rad zum Bahnhof, da mir insbesondere der Schülerverkehr schlecht organisiert wirkt.


Wie viele Beschwerde E-Mails ich in den letzten Jahren schon an die SWN gesendet habe ... Egal ob 3 Minuten Verfrühung oder 7 Minuten Verspätung, es wurde eigentlich immer abgewiegelt von wegen "noch im 60 Sekunden Rahmen" (Nach dem Motto: Sie lügen, haben Wahrnehmungsstörungen und ihre Funkuhr geht falsch) und einmal habe ich sogar ne "Pünktlichkeitsstatistik" des vorherigen Jahres bekommen. Ach und stimmt, weil man sich ja im Gegensatz zur Bahn den Verkehrsraum mit dem Individualverkehr teilt, müssen die Busfahrer immer wie die Berserker durch die Gegend rasen als wenn sie auf der Flucht sind. Wahrscheinlich wollen die nur Pausieren (ok letztens bin ich in den 850 an der Deichstraße eingestiegen und da meinte der Busfahrer mir mitteilen zu müssen, dass er unbedingt vor Abfahrt noch eine Rauchen muss und dass er keinen Bock mehr hat und Feierabend will ...). Aber bei Verspätung haben die alle Zeit der Welt ........

#14 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von Simon Dö. 08.03.2015 00:28

avatar

@ Tim: Vielen Dank für die Fotos! Auf dem 860 könntest du z.Zt. NE-TH 2014 antreffen, auf den komm ich später noch zu sprechen. NE-TH ist letztens mal der Klever Str. vorbei gefahren, aber stehen tut er da nicht mehr, glaub ich.
NE-TH 2020 war mMn früher LEV-HE 286. Was macht denn NE-TH 52 am Kirrmesplatz? Und wo genau hast du den da gefunden, hab den dort nämlich noch nie gesehen. Wäre übrigens schön, falls du die anderen Herlitschka-Bilder auch noch hier posten könntest, hab nämlich kein Facebook.

@ Marius & Ralf: Also bei der SWN war ich nah am Beschweren, als die Baustelle an der Autobahnbrücke zwischen Kaarst und Neuss, also auf der Neusser und Kaarster Str., noch größer war und die Busse nicht am Hoferhof wenden konnten. Dann ließen die Fahrer alle Am Stock raus und wendeten am Hoverkamp und stellten sich dann für die Pause an den Straßenrand zwischen Adenauerallee und Kaarst, Hoferhof. Das Problem war aber, dass an der Hoferhof-Haltestelle Richtung Neuss stand, dass man 250 m Richtung Kaarst laufen müsse, nämlich zur Hst. Adenauerallee um 843/4 & 851/2 zunehmen. Blöd nur, dass die 843/844-Fahrer, Fahrgäste, die glaubten, an der Pausenposition einsteigen zu können, ganz charmant angeschissen haben, sie müssten Am Stock einsteigen. Bis man das raus hatte und nach Am Stock gelaufen war, war der Busfahrer dann freundlich winkend weg gefahren.
Zurzeit läuft beim BVR aber auch wieder alles super, insbesondere aufm 860: Herlitschka hat auf seinem Nachmittagskurs jetzt nämlich Busfahrer samt Bus ausgetauscht und, der gewitzte Leser ahnt es bereits ;) , das war keine gute Idee. Der Bus ist ein MAN NL 202 2 (NE-TH 2014) mit einem Renk-Getriebe, da beschleunige sogar ich aufm Fahrrad besser. Also ich weiß ja nicht, ob es am Motor liegt oder am Getriebe oder an den Sternen ;) , aber Busse mit Renk-Getriebe sind i.wie immer lahmarschig unterwegs, schalten besch...eiden und laut, sodass das Getriebe richtig rumst. Das verträgt sich nicht gut mit einem Fahrer, der mit offenen Türen oder gezogener Bremse versucht, anzufahren, Türen schließt, während Leute aussteigen und Jahrmillionen zum Fahrscheinverkauf braucht; ok, letzteres war leicht übertrieben. Das Ergebnis dieser unguten Mischung lautet: Verspätung über 20 Minuten! Das macht aber nichts, denn der Gegenkurs von Brings ist, durch die ganzen unzivilisierten Schüler aus Büttgen auch meist 15 Minuten verspätet. Hat der jedoch seine Verspätung aufgeholt, fahren dann beide in trauter Eintracht *altmodische Worte herauskram ;)* hinter einander her. Und die Moral von der Geschicht: Nachmittags 860 fahren - tu's nicht! In diesem Sinne, es bleibt spannend, lieber Leser! :-D

#15 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von Carsten Müller 09.03.2015 16:18

Der Setra SL oder SU fährt Samstags gerne auf der Linie 092 mit einem ehemaligen Rheinbus fahrer.

Den Busfahrer von Brings kenne ich auch.Mein Sohn durfte keine plastik Fantaflasche mit in den Bus nehmen.

#16 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von Simon Dö. 09.03.2015 22:13

avatar

Danke, weißt du, um wie viel Uhr der auf dem 092 fährt? Würde dann nämlich gerne mal da mitfahren. Welchen Fahrer meinst du denn? Ich hab weiter oben ja mal ein paar beschrieben, ist einer von denen der, den du meinst? :

Zitat von Simon Dö. im Beitrag #9
Also über die Busfahrer bei Brings und Herlitschka könnt ich eine Doktorarbeit schreiben ;) Du meintest wahrscheinlich diesen unfreundlichen mit der grauen Halbglatze und dem Schnauzbart, der hört aber eher WDR 2 :D Ich meinte so einen mit weißem, vollem Haar, kein Bart, fährt immer Setra mit WDR 4 an, ist auch schon was älter und spricht eher gebrochen Deutsch. Dann gibts auch noch den Typen mit dem weißen Vollbart, der aussieht wie Friedrich Liechtenstein, den hageren Russen mit so kurzen grauen Haaren und riesigen Ohren und den Gangster, der immer ne Mütze oder Cap anhat, 1live hört und fährt wie ne gesengte Sau. Dieser ist meist im älteren Citaro von Herlitschka nazutreffen. Und jetzt könnt ich mich noch über die Brings-Reisen Fahrer auslassen... aber das erspare ich dir :D

Zum Brings-Busfahrer: Ja, der ist schon unverschämt. Ich war mit zwei Kumpeln aufm Weg vom Schulsport nach Hause mal mit dem gefahren und wie das dann so ist, wollten wir halt was trinken, Wasser wohlgemerkt! Da ist der sofort ausgerastet und meinte, wenn wir nochmal trinken, schmeißt der uns sofort raus, weils verboten wäre. Wir haben uns dann halt was mit dem angelegt und als der während der Fahrt die ganze Zeit mit einem Fahrgast geredet hat, meinten wir halt auch so, das ist verboten und sowas. Der Typ hat uns aber wohl ignoriert und nur böse nach hinten geguckt :D

#17 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von Tim T. 09.03.2015 22:21

@Simon Dö. : Den 52 habe ich vormittags in der Woche auf dem Kaarster Kirmesplatz angetroffen. Dort steht innerhalb der Woche gerne mal einer und macht Pause.


Wenn mich nicht alles täuscht müsste das NE-TH 7000 sein. Und anhand des Bildes kann man den Grund seiner Ausmusterung erahnen

Da ja weitere Bilder gewünscht wurden, habe ich im folgenden noch eine kleine Auswahl von meiner Facebookseite:


NE-TH 115 (Kässbohrer Setra S 215 UL Baujahr 1995) auf dem Betriebshof am 20. Februar 2015


NE-TH 243 (Kässbohrer Setra S 215 SL) als Linie SB86 an der Haltestelle Kaarster See S am 5. Dezember 2014. Weiß zufällig jemand das Baujahr ???


NE-TH 336 (Kässbohrer Setra S 215 SL Baujahr 1991) auf dem Betriebshof am 20. Februar 2015


NE-TH 386 (Kässbohrer Setra S 215 UL Baujahr 1993) an der Haltestelle Jröne Meerke in Neuss am 18. Oktober 2014


NE-TH 502 (EvoBus Setra S 315 UL Baujahr 1996) am Kloster Knechtsteden am 24. Februar 2015


NE-TH 503 (EvoBus Setra S 315 UL Baujahr 1996) auf dem Betriebshof am 26. Februar 2015


NE-TH 516 (EvoBus Setra S 315 UL Baujahr 1996) auf dem Betriebshof am 24. Februar 2015


NE-TH 2012 (MAN EL 202 Baujahr 1992) auf dem Betriebshof am 24. Februar 2015


NE-TH 2014 (MAN NL 202 Baujahr 1994) am Kloster Knechtsteden am 25. Februar 2015


NE-TH 2016 (EvoBus Setra S 315 UL) auf dem Betriebshof am 24. Februar 2015. Weiß jemand das Baujahr und die Herkunft ???


NE-TH 2017 (EvoBus Setra S 315 UL) auf dem Betriebshof am 19. Februar 2015. Weiß jemand das Baujahr und die Herkunft ???


NE-TH 2018 (MAN NL 202 Baujahr 1994) auf dem Betriebshof am 24. Februar 2015


NE-TH 5200 (MAN NL 202 Baujahr 1994) auf dem Betriebshof am 23. Februar 2015


NE-UH 188 (Kässbohrer Setra S 213 RL Baujahr 1987) auf dem Betriebshof am 19. Februar 2015

Und zum Schluss gibt es einen kleinen Vergleich:

Einmal aus dem Frühjahr 1992 gegenüber dem 20. Februar 2015

#18 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von Fabian K. 10.03.2015 07:34

avatar

Wo trifft man einen der alten S200er Setra im Linienverkehr noch?

#19 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von Carsten Müller 10.03.2015 10:46

Setra Su oder Sl meistens Samstags auf der linie 092 um 13.57 uhr ab Boisheim Bahnhof ( ohne Gewähr )

#20 RE: News zu BVR und Subunternehmern (Niederrhein/Rheinland) von Marius D. 10.03.2015 13:54

avatar

Ansonsten auch ziemlich häufig auf der 864 (D-NE-MG) oder dem SB86 ...

Xobor Xobor Community Software