#1 Ratsmitglieder fühlen sich schlecht über S8-Verlängerung informiert von Rolf Aretz 15.10.2015 00:22

avatar

im Artikel heißt es u.a. : "....die Fortführung der S 9 nach Odenkirchen...."
was denn bitte für eine S 9? von wo soll die kommen?

http://www.wz-newsline.de/lokales/moench...miert-1.2038258

Bis zum 5. Oktober konnten Städte und Gemeinden für den ÖPNV-Bedarfsplan 2030 Projekte benennen,
die ihnen besonders wichtig sind. Die Mönchengladbacher Verkehrsplaner meldeten die Verlängerung der
S 8 bis nach Wickrath mit einem Haltepunkt an der Hochschule an. Sie taten es im Stillen –
und damit eben viel zu leise, wie die Gladbacher SPD findet.

„Es ist ärgerlich, dass die Verwaltung damit nicht offensiver umgegangen ist. Dies ist so ein wichtiges
Vorhaben, dass die Politik da wesentlich intensiver eingebunden sein muss. Wir haben dies über
verschlungenen Wegen erfahren“, sagt der SPD-Fraktionsvorsitzende Felix Heinrichs. Parteifreund
Henning Haupts, Vertreter der Stadt im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR). will sogar erst in einem
Gremium, in dem kommunale Vertreter des linken Niederrheins die VRR-Sitzungen vorbereiten,
von der städtischen Initiative erfahren haben.

„Hier in der Stadt ist der Input ausbaubar. Wir müssen uns im Vorfeld wesentlich intensiver damit
beschäftigen, welche Projekte wir wollen, wen wir uns dafür ins Boot holen, wie wir die Projekte
umsetzen“, kritisiert Haupts. Vor allem vor dem Hintergrund, dass „große Investitionen anstehen“.
Haupts weiter: „Bund und Land nehmen zukünftig viel Geld in die Hand. Das darf nicht alles ins
Ruhrgebiet fließen.“

Immerhin: Über den VRR sind mehrere Projekte über den ÖPNV-Bedarfsplan 2030 angemeldet
worden, wie CDU-Ratsherr Friedhelm Stevens – ebenfalls Vertreter der Stadt im VRR – bestätigt.
Das seien neben der S 8-Verlängerung bis nach Wickrath auch die Weiterführung der S 28 bis
nach Viersen, die Fortführung der S 9 nach Odenkirchen und der zweigleisige Ausbau der
Eisenbahnstrecke zwischen Rheydt und Odenkirchen. Für Stevens kam der Vorstoß der Stadt
nicht so überraschend: „Wir haben die Verlängerung der S 8 mehr als einmal diskutiert.“
Aber auch er mahnt: „Die Verwaltung hätte ihre Absicht deutlich in den politischen Gremien darstellen müssen.“

#2 RE: Ratsmitglieder fühlen sich schlecht über S8-Verlängerung informiert von Simon Dö. 15.10.2015 02:49

avatar

S9 ist sicher ein Druckfehler, die fährt (Haltern-) Bottrop - Wuppertal. Vielleicht war der RE9 gemeint?

#3 RE: Ratsmitglieder fühlen sich schlecht über S8-Verlängerung informiert von Marcel Hilgers 15.10.2015 06:11

avatar

Der fährt zwischen Aachen und Siegen, auch nicht wirklich sinnvoller...

#4 RE: Ratsmitglieder fühlen sich schlecht über S8-Verlängerung informiert von Dennis R. 15.10.2015 10:39

Man könnte höchstens eine S10 von Mg(Regiopark)/Mg Odenkirchen über Viersen Krefeld nach Duisburg einführen um die Rb 33 zu ersetzen mit Halt in MG Eicken/Hooven und VIE Helenabrunn.

#5 RE: Ratsmitglieder fühlen sich schlecht über S8-Verlängerung informiert von Simon Dö. 15.10.2015 12:15

avatar

Zitat von Marcel Hilgers im Beitrag #3
Der fährt zwischen Aachen und Siegen, auch nicht wirklich sinnvoller...
Ja, ich weiß, aber den könnte man ja, wenn man fröhlich ist, hoch nach Rheydt ziehen. Warum auch immer.
Vielleich ist S9 ein ehemaliger Projektname, die S9 gibt's ja noch nicht soo lang (90er Jahre eingeführt). S19 war ja auch ein Projektname. Verlängerung der RB39? Ist nur ne Idee.

#6 RE: Ratsmitglieder fühlen sich schlecht über S8-Verlängerung informiert von David Hindley 15.10.2015 17:26

avatar

Zitat von Dennis Rusicke im Beitrag #4
Man könnte höchstens eine S10 von Mg(Regiopark)/Mg Odenkirchen über Viersen Krefeld nach Duisburg einführen um die Rb 33 zu ersetzen mit Halt in MG Eicken/Hooven und VIE Helenabrunn.


Mann darf auch nicht vergessen das man von anfang an das Fußballstadion anzubinden.
Vlt erste Ansätze ?

Gruß David

#7 RE: Ratsmitglieder fühlen sich schlecht über S8-Verlängerung informiert von Dennis R. 15.10.2015 17:48

Der Nordpark ist nur zu Heimspieltagen der Borussia voll ausgelastet. Und der Bus braucht nur 15 min zum ersten Bf. Der Regiopark hat um die 6000 Arbeiter,die Täglich zur Arbeit pendeln und der Regiopark ist von der Innenstadt MG weit abgeschnitten ist. Der Schnellbus braucht 18 min zum Rheydter Hbf und 30 Min zum MG Hbf. Die 002 braucht sogar 60 Min zum MG Hbf. Deswegen ist eine S Bahn zum Regiopark sinnvoller. Außerdem wird dadurch auch der Stadtteil MG Odenkirchen angebunden.
Eine südliche S8 verlängerung 2030 ist im gegensatz zur S10 warscheinlicher, da die S8 (vermutl) 2030 neu ausgeschrieben wird. Außerdem hat die RB 33 komplizierter Weise 2 Äste. Dafür könnte man die S8 in Rheydt südlich nach Regiopark und Erkelenz flügeln.

#8 RE: Ratsmitglieder fühlen sich schlecht über S8-Verlängerung informiert von David Hindley 15.10.2015 20:00

avatar

Zitat von Dennis Rusicke im Beitrag #7
Der Nordpark ist nur zu Heimspieltagen der Borussia voll ausgelastet. Und der Bus braucht nur 15 min zum ersten Bf. Der Regiopark hat um die 6000 Arbeiter,die Täglich zur Arbeit pendeln und der Regiopark ist von der Innenstadt MG weit abgeschnitten ist. Der Schnellbus braucht 18 min zum Rheydter Hbf und 30 Min zum MG Hbf. Die 002 braucht sogar 60 Min zum MG Hbf. Deswegen ist eine S Bahn zum Regiopark sinnvoller. Außerdem wird dadurch auch der Stadtteil MG Odenkirchen angebunden.
Eine südliche S8 verlängerung 2030 ist im gegensatz zur S10 warscheinlicher, da die S8 (vermutl) 2030 neu ausgeschrieben wird. Außerdem hat die RB 33 komplizierter Weise 2 Äste. Dafür könnte man die S8 in Rheydt südlich nach Regiopark und Erkelenz flügeln.


okay
Aber wir schwierig, weil wenn die S-Bahn zum Regiopark fahren würde müsste sie in Jüchen enden, Weil Grevenbroich (Politisch gesehen) zurzeit keinerlei Interesse an einen S-Bahnanschluss hat (Siehe RB 38 Umgestaltung).

#9 RE: Ratsmitglieder fühlen sich schlecht über S8-Verlängerung informiert von Dennis R. 15.10.2015 21:29

Doch. Auf der Karte Mönchengladbach.de wo die Stadtgrenze zu sehen gibt, sieht man , dass von Bahntrasse bis zum Süd-Östlichen Verkehrskreisel Gladbach Stadtgebiet ist. Ist aber genau zur Grenze von Gladbach. Siehe http://www.liniefuenf.de/proposal2/nrw-s...-zum-regiopark/

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz