#1 Auf der Jagd nach neuen Fotostellen - Ein Samstag in Dortmund von Alexander Schmitz 13.04.2008 12:38

avatar

Für mich ging die gestrige Tour nach Dortmund um 7:57 Uhr mit der Fahrt im 729er zum Flughafen Bahnhof los. Dort bestieg ich den pünktlichen RE1, in den in Duisburg der Andi zustieg. Auf die Sekunde pünktlich erreichten wir um 9:15 Uhr mit dem RE1 (Auch für alle Ungläubigen: Der RE1 war absolut pünktlich) Dortmund Hbf. Schnell eine Station im B8 zur Kampstraße und von dort nach Marten, zur Haltestelle "Auf dem Brümmer". Eingentliches Ziel waren die letzten Fahrten eines T3s auf den Linien 403 und 404, da diese am 27. April in den neuen Tunnel verlegt werden, der HTw aber vorerst keine Tunnelausrüstung erhalten soll.


Diese Bahnen gibt es Dortmund zu hauf: N8-Wagen, dazu häufig mit einer Vollreklame: Hier für REWE. Auf dem Hinweg bin ich durch die Fleischwurst-Tür eingestiegen.[86]


Ohne viele Worte: Das Ruhrgebiet vor 40 Jahren. Danke an den netten Fahrer, der freundlich grüßte!


Zurück in die Gegenwart: Der Wagen 124 unterwegs in Richtung Marten, nur die Gittermasten erinnern an vergangene Zeiten.


Das Wetter fing gestern wirklich super an, man merkts an den Bäumen und Sträuchern, die langsam aber sicher austreiben.


Ein N8-Wagen im alten Lack ist nach einem Standortwechesl auf der "langen 403" Dorstfeld-Wickede, Bahnhof unterwegs.


Wagen 107 präsentiert dagegen den aktuellen Lack der Dortmunder Straßenbahn. Hier befährt er stadteinwärts laut Andi:" Irgendeinen Hellweg...".


Auf der Linie 403 werden auch Doppeltraktionen aus N8-Wagen gefahren, wie dieses Bild beweist.


Auch die Brmer müssen beim Umzug sparen, Kennzeichen wurde aber freundlicherweise retuschiert.


Dortmund ist schon eine seltsame Stadt: Hier kann man sich für die Wimpern Dauerwellen machen lassen. Mehr Kuriositäten gibts gleich noch ;-)


An der Reinoldikirche stand das Blutspendemobil des DRK aus Hagen und zapfte ein frisches Getränk, das Vampire lieben...


Die Haltestelle Reinoldikirche besitzt eine sehr ansprechende Bahnsteigüberdachung, die auch in zukunft weiterhin von den NachtExpress-Bussen als zentrale Haltestelle angefahren wird.


Die Schnellbusse der Westfälischen Verkehrsgesellschaften (WVG) sind besondere Schlachtschliffe: Sie besitzen sehr komfortable Sitze, einen Kopfhöhreranschluss an allen Sitzen und eine Klimaanlage. Hier befährt ein Wagen der VKU die Linie S30, die komplett mit Fahrausweisen des VRR genutzt werden kann.


Mit der Linie U42 ging es nach Kirchderne. Nach kurzem Fußweg erreichten wir eine weitere Fotostelle "mitten in der City" von Dortmund. Zwei ehemalige Bonner B-Wagen spielen vor der Kulisse des wolkigen Himmels verstecken.


Andi war entzückt...


... und ging weiter auf die Jagd nach geeigneten Fotostellen.


Diese fanden wir dann auch nach dem Durchqueren von Matsch und Schlamm. Bitte nicht vergessen: Wir beinden uns hier immernoch in der drittgrößten Stadt NRWs.


Und auch der Gegenzug ließ nicht lange auf sich warten: Ein Doppel-643 auf der langen Fahrt nach Enschede.


*sabber* Bitte mehr von den Karlsruher Köpfen!


Der gleiche Zug nochmal in der Gegenrichtung als RB von Dortmund nach Münster.


Die Dortmunder Stadtwerke präsentieren: Den "Katholischen Korrosionsschutz".


Noch eine Dortmunder Besonderheit: Die Gelben Tonnen sind dort grau, die Papiertonnen gelb. Nur die Restmülltonne ist in der richtigen Farbe: grau.


Nach mehreren, von Andi beschriebenen, Umsteigevorgängen erreichten wir Dortmund-Westerfilde, mit uns aber auch dieser NEOPLAN-Gelenkwagen der DSW21.


Rätsel: Wo wurde dieses Bild aufgenommen?[66] Der Tf verscheuchte kurz nach der Aufnahme mit einem kräftigen Pfiff unachtsame Wartende, die etwas zu nach an der Bahnsteigkante waren.


Moderner Nachverkehr in Schwerte: Dieser S315NF hält Samstagsruhe *chrrrr, ptschüüüüü*


Das letzte Foto für das Forum entstand bei der Ausfahrt aus Schwerte aus dem fahrenden RE13. Vielleicht kann einer von euch etwas über die hier zu sehenden Lokomotiven erzählen?

Am Düsseldorfer Hauptbahnhof blieb Andi einfach sitzen, für ihn ging es in MG zum China-Mann, für mich nach Hause....

#2 RE: Auf der Jagd nach neuen Fotostellen - Ein Samstag in Dortmund von Tobias Krom 13.04.2008 20:31

avatar

Ähmm sorry aber Bremen hab das Kennzeichen HB (Hansestadt Bremen) und nicht NB (Neubrandenburg) Aber trotzem komisch da dieses Kennzeichen nur bis 1994 gültigkeit hatte...[10]

Gruß Tobi

#3 RE: Auf der Jagd nach neuen Fotostellen - Ein Samstag in Dortmund von Alexander Schmitz 13.04.2008 21:10

avatar

Aaaah, sorry. Hatte immer "HB" anstatt "NB" gelesen. Danke für die Korrektur!

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz