Seite 3 von 23
#41 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Andreas Beeck 26.04.2017 06:06

avatar

Zitat von Raimund R. im Beitrag #40

das wage ich zu bezweifeln, da die 019 eher am stadtwald enden wird


Die Dokumente mit den Planungen waren hier doch jetzt mehrfach verlinkt... demnach wird die 019 am EKH mit Schleifenfahrt Hirschweg und nicht am Stadtwald enden.

#42 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Christian K. 26.04.2017 15:15

avatar

Zitat von Andreas Beeck im Beitrag #30
Nein, von der Hermann-Piecq-Anlage aus darf man auch links Richtung Wasserturm fahren... und genau das soll die 005 gemäß Karte zu Szenario 2 (https://www.itk-rheinland.de/ratsinfo/mo...12/n/122386.doc) auch tun.
Die Brücke Bettrather Straße spielt für die 005 daher keine Rolle.


Bin mal gespannt, ob für die 005 (und die 009) in der Hagelkreuzstraße eine zusätzliche Hst. Wasserturm eingerichtet wird. Wäre schade, wenn man den Bereich Wasserturm/Bunter Garten nur für die Wendefahrt nutzt und nach der Hagelkreuzstr. erst wieder am KH Bethesda gehalten wird.

UPDATE

Eine Ortsbesichtigung erhellt... Die neuen Haltestellenschilder (mit Ausnahme der Hagelkreuzstr.) legen folgenden Weg nahe:
KH Bethesda rechts Beethovenstrasse links Bettrather Str. zur Endhaltestelle Hagelkreuzstrasse. Rückweg wie 009 zur Hst. Franziskanerstr., dann links Viersener Str. mit Bedienung Hst. Wasserturm der 019 und nach KH Bethesda rechts in die Ludwig-Weber-Str.

#43 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Bernd Verkennis 26.04.2017 19:49

Zitat von Raimund R. im Beitrag #40
Zitat von Kay Joecken im Beitrag #27
Der Umbau des Kundencenters am Marienplatz befindet sich bereits in vollen Zügen!

Desweiteren finden am Elisabeth-Krankenhaus (Hubertusstraße Richtung Rheydt) bereits Baumaßnahmen statt, die darauf schließen lassen, dass es künftig eine Parkposition für die 019 geben wird.



das wage ich zu bezweifeln, da die 019 eher am stadtwald enden wird


Lt. Kartenmaterial des Szenario 2 soll die 019 von der Dahlener Str. links in die Bogenstr. und weiter über den Hirschweg und Hubertusstr. zum Elisabeth-Krankenhaus geführt werden.

#44 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Kay Joecken 26.04.2017 19:56

avatar

Kleine Anmerkung noch zur Verlängerung der Linie 004 bis Liedberg. Tatsächlich besagt das angestrebte Szenario II, dass zwischen Giesenkirchen und Schelsen bzw. künftig neuer Endpunkt Liedberg im T40 gefahren wird. Damit entfällt natürlich die Linie 864. Ich befürchte fast, dass man die Linie dann komplett einstampft. Diese Änderung wird es jedoch noch nicht zum Juli 2017 geben!!!

#45 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Dominik Wendt 26.04.2017 20:07

Ehrlich gesagt, würde ich es sinnvoller finden, wenn man die Fahrten der Linie 864 als SB4 weiterfahren lässt und umgekehrt. Das wurde hier schon einmal vorgeschlagen. Einerseits hätte man dadurch umsteigefreie Verbindung - übrigens nicht nur von Liedberg aus - nach Rheydt, man würde immerhin die heutige Verbindung nach Neuss behalten können.

Nur der Sonntag wäre halt schwieriger, da nur die 004 fährt. Fährt die 004 eigentlich sonntags tagsüber auch als 017 weiter oder nur abends?

#46 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Dennis Rusicke 26.04.2017 21:40

Dann wäre das beste, wenn die Sb4/864 von der DB zur New'Möbus vergeben wird. Mit Fahrzeugen der New. Ist zwar schade für Busfans, aber im Sinne des Fahrgastes attraktiver. Dann am besten Bezeichnung Sb4/864 Düsseldorf Züplicher Straße, 864/SB4 Mönchengladbach Hbf.

#47 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Andreas Beeck 26.04.2017 22:01

avatar

Am 21.04.17 wurde der Stadtrat über die Änderungen zum Fahrplanwechsel am 16.07.17 informiert.
Anbei die offiziellen Änderungen: https://www.itk-rheinland.de/ratsinfo/mo...14/n/129749.doc

Gegenüber den Sichtungen fehlt da aber z.B. die Verlängerung der 005 zum Volksgarten.

#48 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Christian K. 27.04.2017 11:30

avatar

Im nächsten Sitzungszug soll es eine weitere Vorlage geben, startend mit der Sitzung der Bezirksvertretung West Ende Mai. Ich gehe davon aus, dass die tatsächlichen Änderungen dann benannt werden.

#49 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Bernd Verkennis 27.04.2017 17:04

Zitat von Andreas Beeck im Beitrag #47
Am 21.04.17 wurde der Stadtrat über die Änderungen zum Fahrplanwechsel am 16.07.17 informiert.
Anbei die offiziellen Änderungen: https://www.itk-rheinland.de/ratsinfo/mo...14/n/129749.doc

Gegenüber den Sichtungen fehlt da aber z.B. die Verlängerung der 005 zum Volksgarten.


Nachdem vor einigen Tagen noch von der Haltestelle Vitusbad bis Reyerhütte die Linie 005 mit der Endhaltestelle Gabelsberger Str. angegeben war, hat man das alles wieder entfernt.

#50 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Andreas Beeck 27.04.2017 19:50

avatar

Zitat von Bernd Verkennis im Beitrag #49
Zitat von Andreas Beeck im Beitrag #47
Am 21.04.17 wurde der Stadtrat über die Änderungen zum Fahrplanwechsel am 16.07.17 informiert.
Anbei die offiziellen Änderungen: https://www.itk-rheinland.de/ratsinfo/mo...14/n/129749.doc

Gegenüber den Sichtungen fehlt da aber z.B. die Verlängerung der 005 zum Volksgarten.


Nachdem vor einigen Tagen noch von der Haltestelle Vitusbad bis Reyerhütte die Linie 005 mit der Endhaltestelle Gabelsberger Str. angegeben war, hat man das alles wieder entfernt.


Interessant... die restliche 005 bis Hagelkreuzstraße weist fast ausnahmslos bereits die neue Route Volksgarten - Hagelkreuzstraße aus.
Wobei man mittendrin (wie auch bei 002 + 015/025) immer mal wieder Haltestellen "vergessen" hat.

#51 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Marius D. 27.04.2017 21:55

avatar

Zitat von Dennis Rusicke im Beitrag #46
Dann wäre das beste, wenn die Sb4/864 von der DB zur New'Möbus vergeben wird. Mit Fahrzeugen der New. Ist zwar schade für Busfans, aber im Sinne des Fahrgastes attraktiver. Dann am besten Bezeichnung Sb4/864 Düsseldorf Züplicher Straße, 864/SB4 Mönchengladbach Hbf.


Bitte wasss?? Die NEW hat einfach im Kreis Neuss eigentlich eh nichts zu suchen. Ist schon furchtbar genug was die hier alles fahren. Da haben die erst recht nichts in Düsseldorf verloren. Besser wäre es, wenn man den 864 am Konstantinplatz/Sternenfeld lässt und die NEW sich einfach mal erbarmt die Anschlüsse adäquat zu gestalten. Kann doch nicht sein dass son Kaff 864 bis 22 Uhr nochwas fährt aber die NEW es schon am frühen Abend nicht mehr für nötig hält vernünftig nach Giesenkirchen zu fahren. Furchtbar.

#52 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Simon Dö. 27.04.2017 22:11

avatar

Zitat von Dennis Rusicke im Beitrag #46
Dann wäre das beste, wenn die Sb4/864 von der DB zur New'Möbus vergeben wird. Mit Fahrzeugen der New. Ist zwar schade für Busfans, aber im Sinne des Fahrgastes attraktiver. Dann am besten Bezeichnung Sb4/864 Düsseldorf Züplicher Straße, 864/SB4 Mönchengladbach Hbf.
Äh nein? Was soll an den NEW-Karren besser sein? Furchtbare Ansagen? Keine Klimaanlagen? (Worauf man bei der DB noch eine Chance hätte!) Ätzendes Fahrpersonal? (Ok, Wefers ist auch grenzwertig). Zudem: Stadtbusse wie so abnippelne Urbino IV auf einer Überlandlinie? Das muss ich mir schon auf dem 862 antun. (Stichwort: Kessels) Nein, danke! Mal ne persönliche Frage: Bist du den 864 schonmal zur Zülpicher durchgefahren? Dann würdest du vielleicht anders denken. Wie gesagt, einfach den 864 wieder bis Rheydt verlängern. Erst kürzlich waren doch wieder steigende Fahrgastzahlen in den Nachrichten. Warum wird überall gekürzt und gespart? Was soll das?
Zitat von Kay Joecken im Beitrag #44
Kleine Anmerkung noch zur Verlängerung der Linie 004 bis Liedberg. Tatsächlich besagt das angestrebte Szenario II, dass zwischen Giesenkirchen und Schelsen bzw. künftig neuer Endpunkt Liedberg im T40 gefahren wird. Damit entfällt natürlich die Linie 864. Ich befürchte fast, dass man die Linie dann komplett einstampft. Diese Änderung wird es jedoch noch nicht zum Juli 2017 geben!!!
Die komplette 864? Wohl kaum. Ich hoffe es zumindest! Da würden ja etliche Ver-&Anbindungen verloren gehen.
Was mich mal interessieren würde: Fährt der BVR in MG auch eigenwirtschaftlich wie z.B. in Meerbusch? Denn wenn ja, sollte die NEW mal überlegen, wie sie das mit dem BVR verhandelt.

#53 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Andreas Beeck 27.04.2017 22:14

avatar

Zitat von Marius D. im Beitrag #51
Bitte wasss?? Die NEW hat einfach im Kreis Neuss eigentlich eh nichts zu suchen. Ist schon furchtbar genug was die hier alles fahren. Da haben die erst recht nichts in Düsseldorf verloren. Besser wäre es, wenn man den 864 am Konstantinplatz/Sternenfeld lässt und die NEW sich einfach mal erbarmt die Anschlüsse adäquat zu gestalten. Kann doch nicht sein dass son Kaff 864 bis 22 Uhr nochwas fährt aber die NEW es schon am frühen Abend nicht mehr für nötig hält vernünftig nach Giesenkirchen zu fahren. Furchtbar.


Auch hier gilt wie im Zugverkehr - nicht der Betreiber (NEW) sondern der Besteller (Stadt MG + Stadt Korschenbroich) ist Schuld!


Zitat von Simon Dö. im Beitrag #52
Äh nein? Was soll an den NEW-Karren besser sein? Furchtbare Ansagen? Keine Klimaanlagen? (Worauf man bei der DB noch eine Chance hätte!) Ätzendes Fahrpersonal? (Ok, Wefers ist auch grenzwertig). Zudem: Stadtbusse wie so abnippelne Urbino IV auf einer Überlandlinie? Das muss ich mir schon auf dem 862 antun. (Stichwort: Kessels) Nein, danke! Mal ne persönliche Frage: Bist du den 864 schonmal zur Zülpicher durchgefahren? Dann würdest du vielleicht anders denken. Wie gesagt, einfach den 864 wieder bis Rheydt verlängern. Erst kürzlich waren doch wieder steigende Fahrgastzahlen in den Nachrichten. Warum wird überall gekürzt und gespart? Was soll das


Bitte nicht in sinnloses Bashing oder andere Themen abgleiten!

#54 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Simon Dö. 27.04.2017 22:21

avatar

Also Entschuldigung, aber sinnlos ist ja wohl der Vorschlag einer Übernahme des 864 (mit durchgebundenem SB4) durch die NEW. Wo sind da bitte die Vorteile ggü. dem BVR? Davon abgesehen wäre das wahrscheinlich in einer rechtlichen Grauzone.
P.S.: Außerdem steht ein solches Szenario eh nicht zur Debatte. Die NEW wird wohl hoffentlich noch bleiben, wo sie ist.

#55 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Andreas Beeck 27.04.2017 22:31

avatar

Der Vorschlag war aber sachlich... egal ob sinnvoll oder nicht.
Deine Antwort eher weniger...

#56 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Dominik Wendt 27.04.2017 22:41

Also die durchgebundene Variante SB4/864 ist zumindest aus Fahrgastsicht die bessere Variante als diesen Murks mit der 004/864. Solange man nicht dafür sorgen kann, dass man zum Beispiel von Glehn nach Rheydt vernünftig umsteigen (und alle 2 Stunden gut umsteigen können, nenne ich wochentags nicht vernünftig), sollte man lieber die heutige Konstruktion behalten. Mittlerweile befürchte ich, dass es warscheinlich an den Konzessionen liegt. Und soweit ich das sogar mitbekommen habe, ist der BVR im gegensatz zur NEW auch nicht direktvergabefähig (zumindest nicht in der Menge, die im Kreis Neuss gefahren wird). Man weiß ja aktuell auch nicht, was der Rhein-Kreis-Neuss so vor hat. Alle Linie im Kreis als Direktvergabe zur SWN mit BVR als Subunternehmer (hat man in der Städteregion Aachen gemacht), Ausschreibung ala RMV oder sonstigen Gedöns. Irgendetwas wird da noch passieren müssen. Zumindest bei ersterer Variante wäre eine durchgebundene SB4/864 sogar noch möglich.

Soll eigentlich der samstägliche 20er-Takt eigentlich verändert werden (sprich etwas verschoben und vorallem in den Nachmittag verlängert)?

#57 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Andreas Beeck 27.04.2017 22:55

avatar

Zitat von Dominik Wendt im Beitrag #56
Soll eigentlich der samstägliche 20er-Takt eigentlich verändert werden (sprich etwas verschoben und vorallem in den Nachmittag verlängert)?


Angebracht und zu wünschen wäre es... allerdings liest man beim Takt Sa immer nur SQ (Status quo) und bei einigen Linien Verdichtung abends auf 30er-Takt.
Das Ausdünnen bereits gegen 14 Uhr auf 30er-Takt ist nicht mehr zeitgemäß... lieber morgens erst gegen 9/10 Uhr beginnen und dafür bis 18 Uhr alle 20 Minuten.

#58 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Dennis Rusicke 28.04.2017 08:36

Zitat von Andreas Beeck im Beitrag #57
Zitat von Dominik Wendt im Beitrag #56
Soll eigentlich der samstägliche 20er-Takt eigentlich verändert werden (sprich etwas verschoben und vorallem in den Nachmittag verlängert)?


Angebracht und zu wünschen wäre es... allerdings liest man beim Takt Sa immer nur SQ (Status quo) und bei einigen Linien Verdichtung abends auf 30er-Takt.
Das Ausdünnen bereits gegen 14 Uhr auf 30er-Takt ist nicht mehr zeitgemäß... lieber morgens erst gegen 9/10 Uhr beginnen und dafür bis 18 Uhr alle 20 Minuten.


Dann würden auch mehr Leute Samstags mit den Bus fahren, aber mit den 30 min Takt (vereinzelt 15 min Takt durch Überlagegungen z.B. 001,002; 007,017) ist das logisch, dass viele Samstags mit den Auto fahren und die Gladbacher Innenstadt verstaut ist.

#59 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Dominik Wendt 28.04.2017 11:20

Vorallem lässt sich das ganze noch relativ günstig bis kostenneutral (wenn man einfach den 20er-Takt einfach um 2-3 Stunden verschiebt) umsetzen. Es haben ja auch zahlreiche andere Städte schon verstanden, dass man samstags im Zeitraum 13-15 Uhr nicht ausdünnt.

#60 RE: bald Fahrplanwechsel in MG? von Kay Joecken 28.04.2017 13:45

avatar

Die Fahrpläne beziehen sich ja leider auch noch auf die Ladenöffnungszeiten, als samstags alles zwischen 14 und 16 Uhr zumachte. Die Blockabfahrten bzw. der T30 ab Samstagnachmittag besteht ja schon viel länger als seit dem letzten "großen" Fahrplanwechsel der damaligen NVV 2002 oder 2003.

Wie schon erwähnt und im Ratsbeschluss rauszulesen. Es ist die erste Stufe der noch folgenden Änderungen. Für mehr Verkehr braucht man auch mehr Fahrzeuge und Personal, daher vermute ich dass sich derartige Wünsche wirklich erst 2019 umsetzen lassen.

Xobor Xobor Community Software