Seite 1 von 2
#1 [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von Stefan K 07.10.2018 21:23

Der Express berichtet darüber, dass der neue HF6 nicht durch den Duisburger Tunnel passt und in der Haltestelle Steinsche Gasse hängen geblieben ist.

https://www.express.de/duesseldorf/neue-...-wedau-31404432



#2 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von Dominik Wendt 07.10.2018 22:19

Hätte mich auch zu sehr gewundert, wenn alles gut gegangen wäre...

#3 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von Marius D. 07.10.2018 22:28

avatar

Aber es wäre doch einfach das Stückchen Bahnsteig da abzuschleifen als das ganze Fahrzeug abzuändern.

#4 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von Lukas Gremer 07.10.2018 22:29

avatar

Wofür werden die Leute die in Lierenfeld rumsitzen eigentlich bezahlt? Man hätte durch nachdenken drauf kommen, das die Duisburger Niederflurbahnsteige für Meterspurwagen ausgelegt sind und das Lastengeft entsprechend schreiben können (Für die, die es nicht wissen: In Duisburg sind die Straßenbahnen zwar normalspurig, aber die Wagenkästen sind nur so breit, wie ein Standart-Meterspurwagen)
Abgesehen davon: Selbst wenn alles gut gegangen wäre, ich könnte wetten dass sich die DVG querstellt und sie im Linienbetrieb nicht nach Duisburg lässt, wie beim GT8SU.

Gruß,
Lukas

#5 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von H. Norfried V. 07.10.2018 23:06

Einfach den Bahnsteig verkleinern wird genau aus diesem Grund wahrscheinlich auch nicht gehen, zumal das dann die Rheinbahn bezahlen müsste. Und wer weiß, was da noch für ein Aufwand dranhängt (erneute Abnahme der Haltestellen?). Dann lieber am Fahrzeug Änderungen vornehmen - die sind ja noch nicht in großer Stückzahl produziert.
Gibt es für die Duisburger Tunnel kein dokumentiertes Lichtraumprofil? Das wäre doch eigentlich Standard, sowas in jede Ausschreibung für Fahrzeuge zu packen, die in den Tunneln fahren sollen.

Nebenbei: Was ist eigentlich der Grund dafür, dass die GT8SU nicht in Duisburg fahren dürfen? War das schon seit 1992 so oder erst später?

#6 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von Marius D. 08.10.2018 00:44

avatar

Die GT8SU sind nicht die fehlerunanfälligsten Fahrzeuge und da die DVG die Fahrzeuge selbst nicht hat und somit nicht gut genug kennt, ist es denen ein zu heißes Tänzchen wenn mal was ist mit der Kiste.

#7 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von Fabian K. 08.10.2018 08:34

avatar

Ansonsten schickt man die neuen HF6 nicht nach Duisburg, dann fahren da halt nur die älteren verbleibenden Wagen hin und wenn die dann irgendwann ausscheiden, passt man halt besser auf bei der Breite der euen Bahnen.

#8 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von Dominik Wendt 08.10.2018 10:25

Zitat von Marius D. im Beitrag #6
Die GT8SU sind nicht die fehlerunanfälligsten Fahrzeuge und da die DVG die Fahrzeuge selbst nicht hat und somit nicht gut genug kennt, ist es denen ein zu heißes Tänzchen wenn mal was ist mit der Kiste.

Wobei beim jetzigen Zustand des Wagenparks der DVG ist es eh egal, ob im Duisburger Tunnel ein GT8SU verreckt oder ein B80C bzw. ein GT10NCDU - ständiges Chaos und massiv überfüllte Bahnen der 903 hat man trotzdem ständig.

Jedoch muss man auch anmerken, dass die B-Wagen eine höhere Kapazität und eine höhere Höchstgeschwindigkeit erreichen als die GT8SU - und beides braucht man auf der U79 definitiv dringender als auf der U75.

#9 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von Kay Joecken 08.10.2018 10:29

avatar

Zitat von Fabian K. im Beitrag #7
Ansonsten schickt man die neuen HF6 nicht nach Duisburg, dann fahren da halt nur die älteren verbleibenden Wagen hin und wenn die dann irgendwann ausscheiden, passt man halt besser auf bei der Breite der euen Bahnen.


Steile Aussage, aber auch die B80 fahren keine 30 Jahre mehr, so dass ohnehin nach der GT8SU-Ausmusterung schon die nächste Ausschreibung folgen muss und wird, die die ganzen B-Wagen ersetzen - der DVG geht es da übrigens ähnich. Die weiß allerdings auch noch nicht mal wie sie ihren Ersatz für die GT10 finanziert. :D

#10 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von Fabian K. 08.10.2018 12:32

avatar

Ja, aber bei der neuen Ausschreibung kann man das dann berücksichtigen. Dann muss man jetzt keine teuren Anpassungen vornehmen.

#11 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von Marc S. 08.10.2018 13:13

Eine Messsonde hat den Bahnsteig berührt. Du meine Güte. Die Welt geht unter und der Express war dabei. :D

#12 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von Marius D. 08.10.2018 14:23

avatar

Der Artikel ist zwar reißerisch geschrieben jedoch klingen Aussagen wie „krachte gegen den Bahnsteig“, „blieb stecken“, „wurde beschädigt“ und „musste befreit werden“ schon nach mehr als nur einer Messsonde.

#13 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von Dennis Rusicke 08.10.2018 18:24

Hätten die Duisburger überhaupt die nötige Tunneltechnik um die neuen Bahnen fahren zu lassen? Ich weiß, das die bestellt ist aber weiß da jemand dazu noch mehr? Danke in voraus

#14 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von Kay Joecken 08.10.2018 19:00

avatar

Zitat von Marc S. im Beitrag #11
Eine Messsonde hat den Bahnsteig berührt. Du meine Güte. Die Welt geht unter und der Express war dabei. :D


Als Erster! Wie alle "Journalisten" im Axel-Springer-Verlag. :D

#15 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von Stefan D. 08.10.2018 19:51

Zitat von Kay Joecken im Beitrag #14


Als Erster! Wie alle "Journalisten" im Axel-Springer-Verlag. :D

Express gehört zum Kölner DuMont-Verlag (Kölner Stadtanzeiger, Kölnische Rundschau)...

#16 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von Dominik Wendt 08.10.2018 20:17

Zitat von Dennis Rusicke im Beitrag #13
Hätten die Duisburger überhaupt die nötige Tunneltechnik um die neuen Bahnen fahren zu lassen? Ich weiß, das die bestellt ist aber weiß da jemand dazu noch mehr? Danke in voraus

Die wird aktuell eingebaut. Man sieht schon zahlreiche neue blaue Kabel, Achszähler, etc. Deswegen herscht im Duisburger Tunnel nach 22 Uhr oft eingleisiger Betrieb (Was aber bei der 903 und U79 oft gründlich schiefgegangen ist.).

#17 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von Stefan K 08.10.2018 20:20

Wegen mangelnder Zugsicherung fand die Fahrt ja auch nachts in der Betriebsruhe statt.

#18 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von H. Norfried V. 09.10.2018 10:54

Sicher nicht nur deswegen. Auch mit Zugsicherung wäre so eine erste Testfahrt wohl eher nachts erfolgt, weil im Störungsfall tagsüber Chaos ausbricht.

#19 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von Kay Joecken 18.12.2018 23:45

avatar

Die Rheinbahn hat zu Beginn der neuen Woche bereits ihre Option von weiteren Fahrzeugen des Types HF6 abgerufen. Demnach werden es 59 Neufahrzeuge. 25 davon sollen bis Ende 2019 ausgeliefert werden...

Quelle: https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/duesse...rn_aid-35209167

#20 RE: [D/DU] Neue HF6 zu breit für Duisburger U-Bahntunnel von Ryokan Yamakata 19.12.2018 14:53

25? Würde ja heißen, bis Ende 2019 fährt kaum noch ein GT8SU?!

Xobor Xobor Community Software