#1 [DU/DVG] Große Netzumstellung am 27.10.2019 von Dominik Wendt 21.09.2019 14:35

https://www.dvg-duisburg.de/neuerfahrplan/die-neuen-linien/
Mit dem neuen Netz wird es wie in Essen ein Tag- und Nachtnetz geben, der am Wochenende den bisherigen Frühverkehr (samstags bis 7 Uhr, sonntags bis 8Uhr) der DVG-Tageslinien (mit Ausnahme der U79) ersetzt.

Desweiteren kommt es zu umfangreichen Änderungen der Linienwege, sodass das Liniennetz grob wie folgt aussieht:

901,903, U79: wie bisher

Ringlinie 905/906: Marxloh, Pollmann - Fahrn - Alt-Walsum - Overbruch -Walsum, Rathaus - OB-Holten, Markt - DU-Wehofen - Marxloh, Pollmann (mo-sa: T30; so: T60)
907: Beeckerwerth - Beeck - Hamborn - Marxloh - Wehofen - OB-Holten, Markt - Holten Bf. (mo-sa: T30; so: T60)
908: DU-Hamborn - DU-Neumühl - OB-Sterkrade (mo-fr: T15 bis DU-Neumühl, T30 bis OB-Sterkrade; sa: T30; so: T60)
Ringlinie 909/910: DU-Landschaftspark Nord - Neumühl - Röttgersbach - Marxloh - Hamborn - Meiderich - Hagenshof DU-Landschaftspark Nord (mo-sa: T15; so: T30)

916: Hochheide - Homberg - Ruhrort - Meiderich - Sympherstraße (mo-sa: T30; so: T60)
917: Hochheide - Homberg - Ruhrort - Laar - Beeck Süd - Horststr. - Meiderich - Obermeiderich

920: Kaldenhausen - Rumeln - Rheinhausen - Hochfeld - Hbf. - Sportpark (mo-sa: T15, so: T30 zwischen Kaldenhausen und Hbf. Nach Sportpark wird im T30 oder T60 gefahren)
922: Friemersheim - Rheinhausen - Asterlagen - Homberg - Ruhrort - Beeckerwerth (mo-sa: T30; so: T60)
923: Friemersheim - Rheinhausen - Asterlagen - Homberg - Baerl (mo-sa: T30; so: T60)
924: Kaldenhausen - Rumeln - Mühlenberg - Rheinhausen Bf. - Logport - Rheinhausen - Asterlagen - Winkelhausen (mo-sa: T30; so: T60)

Ringlinie 930/931: Ruhrau - Neudorf - Sportpark - Sportschule Wedau - Schlenk Bf. - Kulturstr. - Hochfeld - Siemens - Innenstadt - Hbf - Duissern - Ruhrau (mo-sa: T30; so: T60)
933: Neuenkamp - Schwanentor - Stadttheater - Hbf. - Neudorf (mo-fr: T15 (zwischen Hbf und Neudorf T7,5), sa/so: T30)
934: Kaßlerfeld - Kardinal-Galen-Str. - Hbf. - Koloniestr. - Kalkweg - Wedau - Buchholz Bf. - Großenbaum (mo-sa: T15 bis Wedau/T30 bis Großenbaum; so: T30)
939: Hbf. Osteingang - Neudorf - Duissern (Ost) - Werthacker - DU-Obermeiderich Bf. - Oberhausen

940: Huckingen - Wanheim - Buchholz - Großenbaum - Rahm (mo-sa: T30; so: T60)
941: Wolfssee - Buchholz Bf. - Afrikasiedlung - Sittardsberg - Schulzentrum Süd - Hüttenheim - Mündelheim - KR-Uerdingen (mo-sa: T30; so: T60 (Abschnitt Mündelheim - KR-Uerdingen grundsätzlich nur T60/ zusätzlich an Schultagen Verdichtung zwischen Wolfssee und Mündelheim im Zeitraum 7-17 Uhr auf T15)
942: Bissingheim - Wedau - Buchholz - Sittardsberg - Schulzentrum Süd - Huckingen - Ungelsheim - Serm - Mündelheim (mo-sa: T30; so: T60)

928, 935, 995: unverändert
Unklar sieht es mit den ganzen Niag-Linien aus.

(Edit: SB40 wird in der HVZ auf T30 verstärkt und verkehrt zusätzlich auch samstags im T60.

Die bisherigen Linien 919, 925, 937, 944, 946 und SB42 werden eingestellt und gehen teilweise in die genannten Linien über.)

Nachtnetz (jeweils T60):
NE1: Hbf. - Ruhrort - Laar - Beeck - Bruckhausen - Marxloh - Röttgersbach - Neumühl
NE2: Hbf. - Hochfeld - Rheinhausen - Rumeln
NE3: Hbf. - Meiderich - Hamborn - Marxloh - Fahrn - Walsum - Dinslaken
NE4: Hbf. - Neudorf - Grunewald - Kulturstraße - Wedau - Buchholz - Sittardsberg - Huckingen
NE5: Hbf. - Innenhafen - Ruhrort - Homberg - Hochheide
NE6: Hbf. - Hochfeld - Wanheim - Hüttenheim

Dazu noch ergänzende Taxibusse.

Mein persönlicher Kommentar:

Während es im Duisburger Westen durchaus erfreuliche Verbesserungen gibt, haben Teile des Duisburger Nordens
das Nachsehen und auch im Duisburger Süden kommt es zu massiven Verschlechterungen, die absolut zu hinterfragen sind.

Auch an die abendliche deutliche Überbesetzung der 903 wird leider nicht angegangen, was absolut beschämend ist.

Zusätzlich kommt auch noch die recht miserable Vertaktung div. parallel verkehrenden Linien (siehe (905/906)/907), diverse Anschlussbrüche durch neue Abfahrtszeiten und der an manchen Stellen fragwürdig umgesetzte Übergang zwischen Tag- und Nachtnetz hinzu.

Und auch das Marketing für den neuen Fahrplan finde ziemlich peinlich (siehe auch die Vorschaubilder) und dürfte bei Zynikern nette Vorlagen geben.

Mein Fazit: fragwürdiger NVP, noch fragwürdigere Umsetzung

#2 RE: [DU/DVG] Große Netzumstellung am 27.10.2019 von Andreas Beeck 21.09.2019 18:46

avatar

Ab 15.12. verkehrt die Linie 928 zwischen Innenstadt und Bissingheim alle 15 Min., um den Entfall der RB37 zu kompensieren.

#3 RE: [DU/DVG] Große Netzumstellung am 27.10.2019 von Dominik Wendt 21.09.2019 18:56

Zitat von Andreas Beeck im Beitrag #2
Ab 15.12. verkehrt die Linie 928 zwischen Innenstadt und Bissingheim alle 15 Min., um den Entfall der RB37 zu kompensieren.

Aber auch nur zur HVZ. Ansonsten wird nur auf einen 30er-Takt verdichtet, der dafür aber auch grundsätzlich (also auch abends und sonntags) gilt.

#4 RE: [DU/DVG] Große Netzumstellung am 27.10.2019 von Dominik Wendt 27.03.2020 14:18

Nach ziemlich scharfer Kritik (Schlachtung könnte man das je nach Ortsteil auch nennen.) sind erste kleinere Nachbesserungen absehbar.

Quelle: https://sessionnet.krz.de/duisburg/bi/ge...1636104&type=do
Kurzfristig angedacht sind:
- Wiederverlängerung 908 im T30 nach Bruckhausen
- Führung der 917 über Biesenstraße, Auf dem Damm und Kaiser-Wilhelm-Krankenhaus anstatt Laaker Straße
- Führung NE1 über das Fahrner Krankenhaus
- Tagesnetz an Samstagen wird deutlich vorverlegt (in etwa Betriebsbeginn wie an Wochentagen)

Mittelfristig (ab 2021) sind größere Maßnahmen zu erwarten. Für Rheinhausen ist folgendes angedacht:
922 endet aus Homberg kommend an der Haltestelle „Rheinhausen, Markt“. 924 verkehrt von Rumeln kommend ab „Gatherweg“ über Rheinhausen, Rathaus nach Rheinhausen, Markt (anstatt durchs Logport-Gebiet). Neue Linie 925 Rheinhausen, Markt - Logport - Friemersheim - Eisenbahnsiedlung

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz