#1 [Mittlerer Niederrhein] Ausschreibung Neufahrzeuge 2021 von Dominik Wendt 09.07.2020 23:05

Damit wird für nächstes Jahr bestellt:
NEW, Mönchengladbach: 9 NL, 6 NG
NEW, Viersen: 2 NL
SWK, Krefeld: 2 NL optional, 4 NG + 1 NG optional
west, Geilenkirchen: 5 NL, 5 NG
SWN, Neuss: 2 NL optional, 6 NG optional

Quelle: http://niederrheinbus.de/

#2 RE: [Mittlerer Niederrhein] Ausschreibung Neufahrzeuge 2021 von Ryokan Yamakata 10.07.2020 22:25

Danke!
Optional heißt was? Ist die Wahrscheinlichkeit hoch, das diese eingelöst wird, oder eher gering einzuschätzen?

#3 RE: [Mittlerer Niederrhein] Ausschreibung Neufahrzeuge 2021 von Kay Joecken 12.07.2020 12:26

avatar

Zitat von Ryokan Yamakata im Beitrag #2
Danke!
Optional heißt was? Ist die Wahrscheinlichkeit hoch, das diese eingelöst wird, oder eher gering einzuschätzen?


Besteht in Krefeld der Bedarf oder die Möglichkeit an einer Angebotsausweitung? Wenn nicht, gibts auch keine neuen zusätzlichen Kisten. Bei der NEW ist ja deutlich zu sehen, dass der Gelenkwagen-Anteil weiter gesteigert werden soll. 2021 geht dann vermutlich nur ein Gelenkwagen (2010 gab es keine Gelenkwagen und der aus dem Jahr 2011 ist schon fott) und sechs neue kommen.

#4 RE: [Mittlerer Niederrhein] Ausschreibung Neufahrzeuge 2021 von Martin Sch. 12.07.2020 20:06

avatar

Hallo Kay,

Bedarf besteht in Krefeld auf alle Fälle, man schaue nur auf den Abendverkehr. Hier wurden selbst Hauptlinien auf Stundentakt umgestellt, um den Nachtverkehr am Wochenede für jugendliche Diskosäufer einzurichten - den ein mehr an Streckenkilometer lehnte die CDU-Ratsmehrheit damls ab.

Anstatt W-Lan in Bussen und Bahnen zu feiern muß dringend eine Taktverdichtung her: 30 min-Takt zwischen 20:00 Uhr und 0:00 Uhr ist in Zeiten von Verkehrswenden kein unnötiger Luxus, sondern Standard.
Da das Angebot in Krefeld aber eher reduziert wird (zuletzt wurden die beiden SWK-Verkaufsstellen in der Krefelder Innenstadt aus Spargründen zu einer zusammengelegt) , brauchen wir auch keinen neuen Busse.

Selbst wenn, werden diese lt. SWK-Mobil Geschäftsführer Herrn Stilling aus Kostengründen auch keine Klimaanlagen erhalten - das ging rund 100 Jahre ohne, warum also jetzt was ändern?

Grüße aus der Stadt in SWK-Geiselhaft

Martin

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz