#1 Marathon in Düsseldorf, GT4 in Essen - der letzte Sonntag von Ehemaliger User 06.05.2008 17:33

Hallo liebe Forengemeinde!
Am vergangenen Sonntag traf ich gegen 12.30 Uhr Bekir und Alexander an der Ausfahrt des Betriebhofes Am Steinberg. Zuvor erlegte ich jedoch die 111, die abweichend auf Gleis 12 den RE13 Richtung Venlo herein zog.


Bekanntlich war heute Marathon, so dass die "Hafenlinie" 725 heute bis zum Steinberg fuhr. In einem NG262 von MAN ging es dann auf Richtung Hauptbahnhof. Am Hauptbahnhof ging dann per pedes zurück in Höhe der Haltestelle Stresemannplatz bzw. der Harkortstraße (Der Name ist leider wahr [6])..

Auch die 703 war vom Marathon betroffen und fuhr aus Norden kommend bis zum Hauptbahnhof. Hier NF8U 3306 "DB Dauer Spezial" von der einen Seite...


...und von der anderen!


Löwe 8323 war heute auf der 721 unterwegs, die ebenfalls Umleitungen bzw. einen verkürzten Linienweg fuhr.


E703 mit NF8U 3315 kam um die Kurve gequietscht...


701 mit NF10 2012 sparte Strom mit "E wie einfach"


NF8U "Sonderzug" 3309 mit Bambochaaaaaaaaaaa [6][8]


712 mit NF10 2034 auf nach Ratingen Mitte


Die stündlich verkehrende 713 fuhr mit einem einem Rheinische Post-NF6 vor [67]


Mit der U-Bahn ging es dann zur Theodor-Heuss-Brücke, wo außerplanmäßig wegen des Metro-Marathons die Linien 721, 752 und 754 hielten.. Citaro 6836 machte den Beginn...


Ein Auto was wohl mehrere Monate schon nicht mehr bewegt wurde, wurde bereits von vermutlich spielenden Jugendlichen dementsprechend beschmiert [2]


Daraufhin verschwand Bekir auf mysteriöse Weise [66][85][94]

E721 mit einem weiteren Citaro (Sonntags trotz Marathons: 20 Minuten-Takt [1])


Direkt hinterher kam die 729 mit Auto Gather, die beim Halten in der recht eng bemessenen Wende, auf der halben Straße parkte [51]


Es ging an die Ratinger Weststrecke mit der Linie 754 bis "Tiefenbroicher Straße", um den RE10 zu fuzzen. Leider ist das Bild nichts geworden bei mir aufgrund einer Fotowolke [53] - aber dafür die anderen Beiden..

185 079-1 zieht Fracht Richtung Ratingen


145 035-2 folgt ein wenig später


Es ging weiter mit der Linie 752 bis nach Mülheim Hauptbahnhof. Von dort aus der mit U18 nach Essen Hbf. Dort stand ein kleines Spätmittagessen beim Restaurant zum goldenen M an. Dann ging es weiter mit der 107 Richtung Zeche Zollverein [48][42]

Der Zollverein...


Alte Kiesbeete erinneren an alte Zeiten, als die Zeche noch in Betrieb war...


...die Straßenbahnschienen der EVAG sind längst drüber geschweißt worden, was davon zeugt, dass die Strecke schon ewig still gelegt sein muss.


Richtung Zeche..


Wagen 1164 Richtung Gelsenkirchen...


Gegenzug...


Noch mal Gegenzug vom Gegenzug [41]


Dann kam endlich unser Highlight des Tages: Ein alter GT4 aus dem Jahre 1959 mit Achsen aus dem Jahre 1915, wie der freundliche Schaffner uns mitteilte. Den Oldtimer konnte man heute zu VRR-Preisen nutzen...








Zum Abschluss ging es zurück nach Essen Hbf, wo wir den RE1 noch bekamen, der +7 hatte. In Duisburg waren es dann +11 und in Düsseldorf Hbf +19 Minuten Verspätung - Grund: Weltrekordversuch: Wie viele Fahrräder passen ins Fahrradabteil des Steuerwagens [21][22][17]
#2 RE: Marathon in Düsseldorf, GT4 in Essen - der letzte Sonntag von Alexander Schmitz 06.05.2008 19:56

avatar

Ooooh, Kay. Ich habe Rechtschreibfehler entdeckt...

Aber bitte verwechsel den Marathon nicht mit 'nem Streik...

Übrigens: Die Bilder sind doch ganz ordentlich...

#3 RE: Marathon in Düsseldorf, GT4 in Essen - der letzte Sonntag von Ehemaliger User 07.05.2008 12:43

Ja mein Fehler, ich meinte natürlich bei der 703 den Marathon [7][94]

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz