#1 [DU] Wieder Hochbetrieb in der Kulturstraße - 903 wird umgeleitet von Lukas Gremer 16.10.2020 21:43

avatar

Guten Abend,

das Duisburger Straßenbahnnetz heute hat noch genau eine eingleisige (Betriebs-)Strecke, welche die Haltestelle Fischerstraße der 903 mit der Haltestelle Kulturstraße der U79 verbindet und durch letztere auch führt. Linienmäßig wurde die Strecke früher von der Linie 8, später 904 befahren, welche zwischen Hüttenheim und Scharnhorststraße (heute Landesarchiv NRW) verkehrte. Bedingt durch die Eröffnung des Stadtbahntunnels 1992, dessen Sinn sich mir im übrigen bis heute nicht erschließt, wurde die Linie 904 eingestellt und die Strecke in der Kulturstraße verlor ihren planmäßigen Verkehr. Dennoch wurde sie als Betriebsstrecke offengelassen, um Ein-/Ausrückfahrten in Richtung Hüttenheim durchführen zu können.

Bedingt durch Gleisbauarbeiten im Bereich Hochfeld wird die Linie 903 noch bis zum 24.10.20 über besagte Betriebsstrecke und die U79-Strecke umgeleitet, wobei die Haltestellen Kremerstraße und Musfeldstraße nicht bedient werden. Diese seltene Gelegenheit wollte ich natürlich nicht ungenutzt lassen, und so ging es heute mit einem Hobbykollegen aus Mülheim nach Duisburg...


Bild 1: Zunächst fuhren wir mit der 903 bis zur Haltestelle Fischerstraße und liefen anschließend die Betriebsstrecke zu Fuß ab. Das erste (halbwegs brauchbare) Bild entstand dabei in Höhe der ehemaligen Haltestelle Hochfeld Süd Bahnhof der Linie 904 und zeigt den CDU-Wagen 1025 auf dem Weg nach Dinslaken.


Bild 2: Eine 90-Grad-Drehung ermöglichte uns dieses Bild vom CDU-Wagen 1013 zusammen mit einer alten König-Pilsener-Wandreklame und einem Bagger, auf den wir liebend gerne verzichtet hätten...


Bild 3: Ein -90-Grad-Drehung später befindet sich CDU-Wagen 1023 in Höhe der Einmündung Eschenstraße.


Bild 4: Der dichte Verkehr ist leider typisch für die Kulturstraße, sodass man extrem viel Geduld braucht, um ein autofreies Bild hinzubekommen. (CDU-Wagen 1013)


Bild 5: Nach über einer halben Stunde erfolgloser Versuche gelang es uns endlich mit CDU-Wagen 1012...


Bild 6: Am Ende der Eingleisigen Strecke begegneten sich 1006 und 1007. Letzterem würde eine Neulackierung sichtlich nicht schaden.


Bild 7: 4207 + 4253 am Betriebshof Grunewald


Bild 8: Etwas später folgte 1003


Bild 9: 4705 + 4714 rücken aus dem BWG nach Meiderich aus, interessanterweise wird in Duisburg häufig in "Falschfahrt" ausgerückt, um anschließend über den Gleiswechsel auf der Düsseldorfer Str. umzusetzen.
Vermutlich liegt diese komische Betriebsform an der eigenartigen Gleisgeometrie im Duisburger Betriebshof.


Bild 10: Abschließend noch ein Bild von CDU-Wagen 1010 im Bereich der eigentlichen Haltestelle Grunewald. Da uns beiden kalt wurde und das Wetter nicht wirklich gut war, beschlossen wir die Fotosession zu beenden.

Ich hoffe euch hat der kleine Ausflug nach Duisburg gefallen, auch wenn die Bildqualität diesmal schlechter als üblich war.

Gruß,
Lukas

#2 RE: [DU] Wieder Hochbetrieb in der Kulturstraße - 903 wird umgeleitet von Dominik Wendt 17.10.2020 00:28

Zitat von Lukas Gremer im Beitrag #1
Guten Abend,

das Duisburger Straßenbahnnetz heute hat noch genau eine eingleisige (Betriebs-)Strecke, welche die Haltestelle Fischerstraße der 903 mit der Haltestelle Kulturstraße der U79 verbindet und durch letztere auch führt. Linienmäßig wurde die Strecke früher von der Linie 908, später der 904 befahren, welche zwischen Hüttenheim und Scharnhorststraße (heute Landesarchiv NRW) verkehrte.

Korrektur: Die Liniennummer 908 hat die Hüttenheimer Strecke nie gesehen. Zwar fuhr mal ursprünglich eine Linie 8, diese wurde aber noch VRR-Einführung durch die (90)4 ersetzt, die dann entsprechend Hüttenheim - Wanheim - Grunewald - Koloniestraße - Hbf - König-Heinrich-Platz - Kaßlerfeld fuhr. In der HVZ fuhr diese Linie noch weiter nach Laar und bildete gemeinsam mit der 901 einen 5-Minuten-Takt.

Quasi Naturgesetz ist es, dass seit VRR-Einführung die 908 den Korridor Bruckhausen - Hamborn - Neumühl bedient. Teils mit kleinräumigen Änderungen, seit Mitte 2006 mit einem Teil der Fahrten bis Oberhausen-Sterkrade (Wundert mich heute noch, dass diese Verlängerung eingeführt wurde.).

#3 RE: [DU] Wieder Hochbetrieb in der Kulturstraße - 903 wird umgeleitet von H. Norfried V. 17.10.2020 15:32

Was bedeutet eigentlich "CDU-Wagen"?

#4 RE: [DU] Wieder Hochbetrieb in der Kulturstraße - 903 wird umgeleitet von Lukas Gremer 17.10.2020 18:35

avatar

Zitat von Dominik Wendt im Beitrag #2

Korrektur: Die Liniennummer 908 hat die Hüttenheimer Strecke nie gesehen. Zwar fuhr mal ursprünglich eine Linie 8, diese wurde aber noch VRR-Einführung durch die (90)4 ersetzt, die dann entsprechend Hüttenheim - Wanheim - Grunewald - Koloniestraße - Hbf - König-Heinrich-Platz - Kaßlerfeld fuhr. In der HVZ fuhr diese Linie noch weiter nach Laar und bildete gemeinsam mit der 901 einen 5-Minuten-Takt.

Quasi Naturgesetz ist es, dass seit VRR-Einführung die 908 den Korridor Bruckhausen - Hamborn - Neumühl bedient. Teils mit kleinräumigen Änderungen, seit Mitte 2006 mit einem Teil der Fahrten bis Oberhausen-Sterkrade (Wundert mich heute noch, dass diese Verlängerung eingeführt wurde.).


Ich habe den Text entsprechend angepasst, Danke für den Hinweis

Zitat von H. Norfried V. im Beitrag #3
Was bedeutet eigentlich "CDU-Wagen"?


Das ist eine scherzhafte Bezeichnung, in Anspielung auf die schwarze Volkspartei. Die richtige Herstellerbezeichnung lautet "N10C-DU", DU kennzeichnet hierbei die Sonderbauform für Duisburg mit einer Breite von 2,20m und einer abweichenden Kopfform. Betriebsintern werden diese Wagen bei der DVG übrigens als "N-Wagen" bezeichnet, was sie im Grunde genommen ja auch sind.

Gruß,
Lukas

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz