#1 Im Ruhrpott von Sven Mathes 28.06.2008 17:41

avatar

Tach,

es gab viel zu sehen heute in Bochum-Ehrenfeld an der KBS 415 (Köln-Dortmund). U.A. Gleislatscher und eine menge Personenzüge.
Leider diesmal ohne Güterzüge.
Das Wetter war wechselhaft. Im Ruhrpott herrscht ja immer dicke Luft. *gg*

Es ging los mit dem ICE 519 nach München.



Parallelfahrt. RE1 nach Aachen Hbf und die S1 nach Düsseldorf Hbf.



143 241 - 8 schiebt.



S1 nach Dortmund Hbf. Bestehend aus 3 x Bx, 1 x Abx und 1 x Bxf. Und natürlich die BR 143.



Verspäteter RE1 nach Hamm in Westfalen.



ICE 612 nach Dortmund Hbf.



Legt sich in die Kurve des Bahnhofs Bochum-Ehrenfeld.



RE16 nach Essen Hbf der Abellio mit zwei Flirts.



RB40 nach Hagen Hbf.



RE6 nach Düsseldorf Hbf aus Minden in Westfalen.



143 215 - 2 mit der S1 nach Dortmund Hbf.



ICE nach Dortmund Hbf.



Held des Tages! Er jumpte über mehrere Güterwagen und 3 HAUPTGLEISE.





ICE 942 nach Köln/Bonn Flughafen.



S1.



101 107 - 1 mit dem IC 2154 nach Düsseldorf.



Verspäteter ICE nach Berlin Ostbf.



Flirt nach Essen Hbf.



RE6 nach Minden.



Und legt sich...



ABR99678 nach Iserlohn.



143 596 - 5 mit der S1.



ICE Richtung Süden.



RE16 nach Essen Hbf. Mit dicken Wolken.



RB40 nach Hagen Hbf.



P.S.: Ich stand nicht in den Gleisen. Und genießt den Anblick von H/V Signalen. In ein paar Wochen strahlen dort KS-Signale. *wein*

#2 RE: Im Ruhrpott von Gelöschter User 28.06.2008 17:51

Schöne Bilder! [48][51]

Ist der Gleislatscher lebensmüde? Da fahren die Züge in Blockabständen, geschweige denn dass vorher ja noch nen ICE auf dem Gleis gefahren ist wo er rüber ist... Unfassbar [32]

Wenn der erfasst worden wäre, würde auch kein [91] mehr helfen können.

#3 RE: Im Ruhrpott von Sven Mathes 28.06.2008 18:41

avatar

Tachsche,

lieben dank. Richtig, dem ist nicht mehr zu helfen.

Ich hätte rot gesehen, dort fahren die 120 km/h auch noch.
Des geht so schnell und zack... Der Flirt zieht ja auch extrem schnell hoch. Der hat eine Beschleunigung wie ein Auto.

#4 RE: Im Ruhrpott von Marcel Hilgers 28.06.2008 18:57

avatar

Zitat von Sven Mathes
Tachsche,

lieben dank. Richtig, dem ist nicht mehr zu helfen.

Ich hätte rot gesehen, dort fahren die 120 km/h auch noch.
Des geht so schnell und zack... Der Flirt zieht ja auch extrem schnell hoch. Der hat eine Beschleunigung wie ein Auto.


Jopp, das ist ja auch ein vernünftiges Fahrzeug...und zu dem Gleislatscher...irgendwann erwischt es jeden...

#5 RE: Im Ruhrpott von Jörg-Peter B. 28.06.2008 21:06

In Antwort auf:
Held des Tages! Er jumpte über mehrere Güterwagen und 3 HAUPTGLEISE.


Schade das die Bundespolizei nicht kam...

Aber wegen solcher Menschen werden noch viel zu viele Züge verspätet sein oder gar ausfallen. Zum Glück waren es keine Kinder.

Aber nun zu den Fotos: Diese sind absolut wunderbar. Ich wünschte ich hätte eine Kamera, dann könnte ich viele Fotots machen und zur Verfügung stellen.

#6 RE: Im Ruhrpott von Gelöschter User 28.06.2008 22:07

Zitat von Sven Mathes
Der Flirt zieht ja auch extrem schnell hoch. Der hat eine Beschleunigung wie ein Auto.


Was man von Privatbahnen gewohnt ist.. Service [4][6]

#7 RE: Im Ruhrpott von Gelöschter User 28.06.2008 23:24

Zitat von Sven Mathes
Tachsche,

lieben dank. Richtig, dem ist nicht mehr zu helfen.

Ich hätte rot gesehen, dort fahren die 120 km/h auch noch.
Des geht so schnell und zack... Der Flirt zieht ja auch extrem schnell hoch. Der hat eine Beschleunigung wie ein Auto.



Genau deswegen gab es heute an der Rennbahn bei KLA einen Streckensperrung...die Züge Wurden über Hilden-Immigrath-Opladen Umgeleitet [7]

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz