#1 Bahn und VRR kommen sich näher von Tim.W 21.05.2009 14:55

avatar

Im Streit zwischen den Verkehrsverbünden und der Bahn deutet sich eine außergerichtliche Einigung an. Es habe in wesentlichen Fragen einen Durchbruch gegeben, sagte eine Sprecherin des Verkehrsverbundes VRR.

Bei dem Treffen in Essen ging es vor allem um die Qualität der Bahnleistungen für den Nahverkehr. Der Verkehrsverbund VRR beklagt, dass die Bahn nicht die erwarteten Leistungen erbringt - vor allem in den Bereichen Pünktlichkeit und Sauberkeit der Züge. Fortschritte habe es bei dem Treffen auch in der Frage der Finanzierung gegeben. Die Kosten für die Leistungen sollen nun von Bahn, VRR und Land gemeinsam getragen werden. Nach Informationen des WDR beteiligt sich der VRR mit etwa acht Millionen Euro an diesen Kosten. Ob dieses Geld durch Einschränkungen im Zugangebot, einen Zuschuss der Kommunen oder eventuell durch Fahrpreiserhöhungen aufgebracht wird, ist noch offen.

Quelle : http://www.wdr.de/themen/kurzmeldungen/2...h_naeher_.jhtml

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz