Seite 2 von 2
#21 RE: 19.04/21.04.07: NF8U-Jagd und Jan-Wellem-Platz von Alexander Schmitz 25.04.2007 20:33

avatar
Nö, ist es nicht! Kannst bei den meisten VU's zumindest mal höflich anfragen, ob du für die U-Bahn eine Fotogenehmigung bekommst. Genauso ist es auch im Btf. Höflich fragen kostet nichts. Die sagen dir auch, was genau du fortografieren und später auch veröffentlichen darfst. Vorsicht: Pass gut auf, dass du auf deiner HP keine nicht zur Veröffentlichung freigegebenen Bilder einstellt. Das kann ziemlichen Ärger geben Erst vor kurzem hatte ich an der Nos einen gesehen, der sogar mit Blitz knipste. Das Sicherheits-Personal war aber dann auch ziemlich schnell da
#22 RE: 19.04/21.04.07: NF8U-Jagd und Jan-Wellem-Platz von Ehemaliger User 25.04.2007 20:41

Gut, aber was ich da manchmal mit bekomme wie diese ISO´s sich da benehmen nur weil jemand ein Foto macht
Sagen wir mal es ist nicht gestattes Bilder im Ubahn bereich zu machen. Besser ausgedrückt

Wichtig ist nur das man sollte bei Btr´s darauf a´chten das man nicht sieht wo sich das eigentlich befindet.
Wo andere sehen können wie sie dann da rein kommen könnten...
Das gleiche für Bilder in der Kehranlage. Keine ausgänge oder eingänge dürfen sichtbar sein.

@Alexander: Wir kopieren ja keine Bilder. Es ist alles persönlich mit der Rheinbahn abgesprochen.

#23 RE: 19.04/21.04.07: NF8U-Jagd und Jan-Wellem-Platz von Alexander Schmitz 25.04.2007 20:47

avatar

In Antwort auf:
Wichtig ist nur das man sollte bei Btr´s darauf a´chten das man nicht sieht wo sich das eigentlich befindet.
Wo andere sehen können wie sie dann da rein kommen könnten...


Du hast recht! Die Haltestellenansage "Lierenfeld Betriebshof" lässt wirklich nicht darauf schließen, dass sich dort etwa ein Btf befindet

#24 RE: 19.04/21.04.07: NF8U-Jagd und Jan-Wellem-Platz von Ehemaliger User 25.04.2007 20:52

Als ich gehört habe, dass man auf solche sachen achten muss, habe ich mich erst einmal schrott gelacht.
Jeder aber eigentlich auch jeder sollte wissen wo die ganzen Btr. sind.
Aber naja, so ist halt die Rheinbahn. WARUM EINFACH WENNS AUCH KOMLIZIRT GEHT. Typisch..

#25 RE: 19.04/21.04.07: NF8U-Jagd und Jan-Wellem-Platz von Alexander Schmitz 25.04.2007 20:57

avatar

(Fast) Jeder weiß, wo die ->Btf<- sind. Anders bei Fluchtwegen aus der U-Bahn, Stichwort: Graffiti! Das ist aber das gute Recht der Rheinbahn, auf ihren eigenen Anlagen auch eine Zensur durchzuführen. Du willst ja auch nicht, dass jeder X-Beliebege bei dir @ home Fotos aus deinem Bad macht Sie bsitzt schließlich Hausrecht. Handelst du Zuwieder, erfüllt das den Tatbestand des Hausfriedensbruches
@Enrico: Die Dinger heißen Btf.!!!!

#26 RE: 19.04/21.04.07: NF8U-Jagd und Jan-Wellem-Platz von Ehemaliger User 25.04.2007 21:04

Wer war in meinem Bad

Bei den ganzen Kehranlagen ist das ja auch was anderes. Da unten hat auch keiner was zu suchen.
Deswegen dürfen da keinen Türen oder möglich ein oder ausgänge zu sehen sein.
Das finde ich ja richtig. Nur bei manchen sachen, stellt die Rheinbahn sich einfach nur an.

@Alexander: Für die Öffentlichkeit heißt das Btf. aber inbetrieblich halt nicht.
Und da ich mich eh mehr für das Inbetriebliche interessiere benutze ich immer Btr.

#27 RE: 19.04/21.04.07: NF8U-Jagd und Jan-Wellem-Platz von Reiner R. 26.04.2007 09:08

Hallo zusammen,

@Enrico

In Antwort auf:
Schade Wie wärs denn mit einer Gedankenübertagung (der Bilder die im Kopf gespeichtert sind) in Forum

Gute Idee, aber, ich habe ja schon so viel versucht, nur bisher noch keine Möglichkeit im Forum hier gefunden, wo ich mich einstöpseln kann. Anscheinend sind wir, das Forum und ich, nicht kompatibel.

Was das fotographieren in U-Bahnanlagen/Betriebshöfen anbelangt, gilt immer noch neben dem Personenschutz (Das Recht auf das eigene Bild), der große Unterschied zwischen "Privatfoto" und "Gewerbliches Foto". Es geht mir ganz schön auf den Kekes immer wieder zu lesen, das einige meinen, sie müssten im "vorauseilendem Gehorsam" auf private Fotos verzichten. Richtig ist zwar, das z.B. die Rheinbahn Hausrecht in den U-Bahnhöfen hat, aber ein generelles Fotoverbot (für private Fotos!), ohne das dadurch der laufende Betrieb gestört wird (wie z.B. mit Blitzlicht auf die Fahrerkabine gerichtet, wo ein Fahrer sitzt!), kann ich nicht erkennen. Allerdings gibt es die Einschränkung, dann diese Foto z.B. im WWW zu veröffentlichen, wo überdeutliche gekennzeichnet sein muß, das der Fotograph sein foto zu seiner Erinnerung gemacht hat und nicht um Geld damit zu verdienen. Kritisch wird es auch bei den "Hobbyseiten über die Rheinbahn". Denn da wird ja direkt ein kommerzielles Unternehmen "dargestellt", bzw. sein Besitz. So kann u.U. das gleiche Bild im WWW ganz andere Folgen nach sich ziehen. Es lebe der kleine aber feine Unterschied (diesmal nicht in Zentimeter gerechnet).

Was das "fragen" anbelangt, wenn dann schon schriftlich, da ansosnten es keinen Beweis für die mündliche Genehmigung gibt. Also ist das "mündliche fragen" auch sinnlos. Aber so wie in Deutschland üblich, entweder "kauft man vor der Bahnsteigbesetzung (Revolotion) eine Bahnsteikarte", oder aber "es wird der juristische kleine Unterschied solange gesucht, bis er gefunden wurde". Beides kotzt mich an. Das Leben wird immer komplizierter, und ohne Gesetzesbücher kann man bald gar nicht mehr aus dem Haus gehen.

#28 RE: 19.04/21.04.07: NF8U-Jagd und Jan-Wellem-Platz von Ehemaliger User 26.04.2007 16:24

Habt ihr es bald hier? .. Et ging hier um de Bildckes...

Gruß Kay

#29 RE: 19.04/21.04.07: NF8U-Jagd und Jan-Wellem-Platz von Ehemaliger User 26.04.2007 18:01

Hallo,

@Reiner: Das stimmt. Das wird immer komlizierter im Leben. Aber was will man machen...
Aber ich denke mal solche unterhaltung können wir ja mal via PN machen. Kannst mich ja mal anschreiben

Ich würde jetzt auch mal sagen das wir jetzt mal zurück zum eigentlichen Thema kommen.
Für erlaubte oder nicht erlaubte sachen kann man ja schließlich einen gesonderten Thread aufmachen.

Also back to the topic NF8U inkl. Kay´s Bilder

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz