#1 Frage: Was sind das für Baureihen? von Reiner R. 09.05.2007 08:20

Hallo zusammen,

in den letzten Tagen sind mir einige Fragen durch den Kopf geschossen. Anscheinend sind einige Informationen völlig an mir vorbeigerauscht, daher bitte ich um Nachsicht.

BR 115: Die irritiert mich ganz schön. Wo kommt die denn plötzlich her?
BR 139: Hm, war das vielleicht eine ehemalige 141 bzw. 140?
BR 141: Die sehe ich schon lange nicht mehr. Siehe oben.
BR 225: War diese BR zuvor eine 215? Nur jetzt (ohne Heizkessel) für Raililon?

Weiter geht es mit den Schweizer 482er. Sind die hier in D nun im Plandienst, oder fahren die nur zurück in die Schweiz?

Weitere Fragen müsen erst noch von mir "aufbereitet" werden, da sie noch zu wirr im Kopf rum schwirren.

Nochmal bitte ich um Verzeihung für die "intelligenten" Fragen. Nur, ich habe "Mut zur Lücke", die ich aber gerne schließen möchte.

#2 RE: Fragen zu diversen Baureihen von Matthias Held 09.05.2007 11:02

Hallo Reiner,

ich kann dir zwar nicht alle Fragen beantworten aber zumindest ein paar:

Zur BR 115: Dies sind alte 110 und 113er, die jetzt von DB Regio an DB Autozug abgegeben wurden. Die neue BR-Bezeichnung hat Buchhalterische Hintergründe

Für die BR 139 gilt, dass dieses alte Loks der BR 140 waren, die in den 60er mit einer gleichstrom Widerstandbremse ausgerüstet wurden sowie einige andere Modernisierungen bekamen. In erster Linie war ihr Einsatz auf Steilstrecken vorgesehen. Heute fahren sie häufig Richtung Österreich und Italien.

Die BR 141 wird seit einigen Jahren ausgemustert. Soweit ich weiß gibt es nurnoch einige Museumslok.

Die BR 225 sind modernisierte BR 215.

Die Schweizer 482 fährt soweit ich weiß im internationalen Plandienst. Es fahren ja auch Loks der BR 189 in der Schweiz rum.

Hoffe dir geholfen zu haben.

Gruß Matthias

#3 RE: Fragen zu diversen Baureihen von Reiner R. 10.05.2007 11:52

Hallo,

In Antwort auf:
Hoffe dir geholfen zu haben.

Ja, das hast Du sehr gut getan. Danke!

Allerdings kommt bei Deiner ersten Antwort schon die nächste Frage auf: Wer oder was was die 113? Zum allgemeinen Verständnis, einige 110er wurden "damals" in creme/rot (TEE-IC-Farben) als 112er nummeriert, die dann wiederum zu 114er mutierten. So weit mein Wissensstand.

Buchhalterische Hintergründe bei der DB? Ich lach mich weg. Dies allerdings aus der Sicht eines Kaufmanns, der niemals im öffentlichen Dienst stand, sondern seine Brötchen aus eigener Kraft zuletzt verdiente. Wenn ich mich da so umsehe, was an Material (egal was nun) bei der DB z.T. auf freier Strecke lagert, dann frage ich mich schon, ob die zu viel Geld in den Kassen haben, oder eben nicht buchhalterisch arbeiten können. Irgendwie prallen da für mich zwei ganze Galaxien aufeinander. Na ja, andererseits "Buchhaltung" ist nicht unbedingt gleichzusetzen mit kaufmännisches (Gewinnorintiertes) Denken/Handeln.

#4 RE: Fragen zu diversen Baureihen von Marcel Hilgers 11.05.2007 00:45

avatar

Ich verweise zur späten Stunde einfach mal auf Wikipedia... http://de.wikipedia.org/wiki/DB_Baureihe_E_10#Baureihe_113

#5 RE: Fragen zu diversen Baureihen von Reiner R. 11.05.2007 09:14

Hallo Marcel H.,

auch Dir gilt mein Dank. Was Wikipedia anbelangt, damit stehe ich kräftig auf Kriegsfuß. Es ist eben kein "offizielles" Nachschlagwerk und mußte früher öfter schon mal Fehlinformationen "verdauen". Aber nun konnte ich vorerst ja mein Unwissen (Vermutungen gelten bei mir als solches) zum Wissen umstellen.

#6 RE: Fragen zu diversen Baureihen von Matthias Held 11.05.2007 09:58

Hallo Reiner,

dass Wikipedia viele Fehlinformationen beinhaltet stimmt schon, allerdings, was ich bisher an Themen zur Eisenbahn gelesen hab, da scheint mir die Quelle als durchaus informativ und richtig. Vorallem die Infos über die ganzen Sicherheitssysteme sind sehr gut verpackt.

Gruß Matthias

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz