#1 SPNV-Streichungen im VRR zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2007 von Marcel Hilgers 16.05.2007 15:06

avatar
In Antwort auf:
BAHN-REPORT 3/07, Seite 58


Definitiv entfallen ab Fahrplanwechsel folgende Leistungen:

- Entfall S7, Ersatz durch Verlängerung der S1 von Düsseldorf Hbf nach Solingen Hbf und Verlängerung der S11 von Düsseldorf Hbf zum Flughafen
- S5: Wegfall der Kurzpendel Dortmund Hbf - Witten Hbf
- Entfall von HVZ-S7 (evtl. Erstatz durch Verlängerung der RB47-Verstärker Remscheid-Lennep - Solingen Hbf nach Düsseldorf Hbf)
- S8: zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Hagen Hbf nur noch 2 Züge je Stunde und Richtung (20/40-Minuten-Takt)


Außerdem existiert beim VRR eine Liste über Zugleistungen, deren Abbestellung geprüft wird:

- Entfall den HVZ-RE1 zw. Hamm und Essen
- Entfall des RE3 zw. DO und HAM
- Entfall diverser NVZ-Züge der RB33 zw. MG und DU
- Einstellung der RB39 MG - Dalheim
- Entfall der RB42 zw. E und Haltern (neun Zugpaare) im Ersatz eventuelle Durchbindung des RE14 von E nach RE
- Entfall der RB43 zw. Herne/Wanne-Eickel und Dorsten, im Ersatz für gekürze RB42 nach Haltern
- Entfall der RB44-Kurzpendel zw. OB - BOT
- Einstellung der RB45 zw. Dorsten und COE
- Entfall RB48: zw. W Hbf und W-Oberbarmen, sowie der "HVZ-Verstärker" (die es gar nicht gibt!)
- Ausdünnung der RB59 zw. DO und Soest auf einen Stundentakt
- Entfall der RB56 zw. HA und Iserlohen (Ersatz durch Flügelkonzept)
- Entfall der RB91 an Wochenenden


ANMERKUNG durch Admin (Andreas Beeck): Thread massiv entschärft. Marcel hat direkt alle Zugstreichungen als beschlossen dargestellt. Ganz so schlimm ist es aber (noch) nicht.

#2 RE: SPNV-Streichungen im VRR zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2007 von Andreas Beeck 16.05.2007 18:08

avatar

Zur RB39 gibt es noch folgende interessante Anmerkung. Während der VRR die linie abbestellen möchte, plant der AVV eine Verlängerung über Dalheim hinaus nach Roermond. Die dadurch zu erwartende Fahrgaststeigerung dürfte damit auch die Streichungspläne des VRR hinfällig machen.

#3 RE: SPNV-Streichungen im VRR zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2007 von Marcel Hilgers 16.05.2007 18:10

avatar

*Unschuldig bin*

Hab nur von DSO zitiert. Naja, Danke an Andi...

"Meine Damen und Herren, auf Gleis 2 fährt ein: Schwalm-Nette-Bahn nach Roermond über Rheydt Hbf, Wegberg und Dalheim. Bitte Vorsicht bei der Einfahrt..."

#4 RE: SPNV-Streichungen im VRR zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2007 von Andreas Beeck 16.05.2007 18:11

avatar

Genau das ist gut möglich. Und das wäre ja im Sinne eines vereinten Europa viel erfreulicher als der Wegfall der Linie...

#5 RE: SPNV-Streichungen im VRR zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2007 von Matthias Held 16.05.2007 19:39

Allgemein ist ja schon wieder zu sagen, dass es eine Frechheit ist, was alles gekürzt oder weggstrichen werden soll. Naja, so gewinnt der VRR wohl keine neuen Kunden sondern macht die Linien nur unattraktiver. Und da beschwert sich einer über Klimawandel, weil zu viele Autos fahren...

Gruß Matthias

#6 RE: SPNV-Streichungen im VRR zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2007 von Marcel Mockenhaupt 16.05.2007 21:46

Mich wundert das der Wupper-Express nicht betroffen ist. Generell kommt Mg noch verhältnismäßig gut weg, wenn man die Streichliste von 2006 mal sieht.

Bei der RB39 hab ich auch gehört das da eine Weiterführung nach Roermond im Gespräch ist. Die Streichung wäre allerdings ein ding. So würde ne ganze Gegend (Wegberg und Umgebung) von den Städten abgetrennt. Und zur HVZ ist die eigentlich immer voll. Ausdünnung ist ja schon sch.., aber Kompletteinstellung ist in Zeiten von 1,40 / Liter Sprit und Klimawandel echt ein Witz.

#7 RE: SPNV-Streichungen im VRR zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2007 von Marcel Hilgers 16.05.2007 21:48

avatar
Naja, versuch mal einen "unechten" 60-Minuten-Takt (mit teilweisem 120-Minuten-Takt) auszudünnen...

Der VRR wird die Leistung wahrscheinlich durch einen Bus ersetzen...(*an die NVV denk*)


Die Verstärker des Wuppex sollten letztes Jahr schon wegfallen, als der VRR aber gemerkt hat, dass die Züge voll sind, hat man das dann doch kurzfristig noch verworfen...
#8 RE: SPNV-Streichungen im VRR zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2007 von Marcel Mockenhaupt 16.05.2007 23:00

In Antwort auf:

Die Verstärker des Wuppex sollten letztes Jahr schon wegfallen, als der VRR aber gemerkt hat, dass die Züge voll sind, hat man das dann doch kurzfristig noch verworfen...


Das war auch gut so, anders wärs auch garnicht gegangen

Es ist sowieso täglich ärgerlich das die zur HVZ nur die N-Wagen dahinstellen und in der NVZ dann die DoStos.

Ist bekannt ob der S-Bahn Takt generell auch geändert wird oder bleibts wie jetzt? Es war ja mal ein 15min Takt bzw. 30min Takt im gespräch.

#9 RE: SPNV-Streichungen im VRR zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2007 von Andreas Beeck 17.05.2007 06:54

avatar

Der Takt der S-Bahnenn bleibt wohl erstmal unverändert. Wenn die Politik jedoch im Laufe des kommenden Jahres nicht einlenkt, wird auch die Debatte über die Änderung des Taktes wieder losgehen...

#10 RE: SPNV-Streichungen im VRR zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2007 von Marvin Setio 19.05.2007 10:54

Das mit der RB39 weiß ich gar nicht Warum das enfällt!

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz