#1 Bus verunglückt auf der A42 von Alexander Schmitz 19.07.2010 09:34

avatar

Bei einem schweren Busunfall auf der A42 ist am frühen Sonntagabend eine junge Frau getötet worden. In der Nähe von Kamp-Lintfort war der Reisebus aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen.

Bei dem schweren Busunfall am frühen Sonntagabend (18.07.10) ist eine junge Frau ums Leben gekommen. Zwei Menschen erlitten schwere Verletzungen, alle anderen 24 Fahrgäste und der Fahrer des Busses wurden leicht verletzt. Die Reisegruppe aus Heinsberg war auf der Rückfahrt von einem Ausflug in Bochum. Während die leichter verletzten Insassen noch am Unfallort versorgt werden konnten, mussten mehrere Fahrgäste in Krankenhäuser der Umgebung gebracht werden.

Nach Informationen der Autobahnpolizei Düsseldorf befuhr der Reisebus kurz vor 18 Uhr die Autobahn 42 in Richtung Kamp-Lintfort, als er auf Höhe der Ausfahrt Moers-Nord aus ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn abkam. Er überschlug sich und blieb am Fuß einer Böschung etwa drei Meter unterhalb des Straßenniveaus auf dem Dach liegen. Insgesamt waren bis zu 150 Helfer im Einsatz, mehrere Rettungshubschrauber landeten am Unfallort. Für die Rettungsarbeiten wurde die A42 in Fahrtrichtung Kamp-Lintfort gesperrt, es bildete sich ein bis zu zehn Kilometer langer Stau. Erst gegen 1.30 Uhr konnte der Verkehr wieder fließen.

Die Autobahn war eine der Ausweichstrecken für die wegen der Aktion "Still-Leben Ruhrschnellweg" ebenso gesperrte A40. Zur möglichen Ursache des Busunfalls auf der freien und geraden Strecke konnte die Polizei am Montagmorgen (19.07.10) noch keine Angaben machen.

Quelle: WDR

#2 RE: Bus verunglückt auf der A42 von Marcel Hilgers 19.07.2010 18:03

avatar

Die Insassen kamen von der Feuerwehr aus Heinsberg...mein Beileid den Angehörigen der Toten und gute Besserung an alle Verletzten!

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz