#1 Hannover - Würzburg...die Mutter aller Neubaustrecken! von Marcel Hilgers 24.06.2007 18:42

avatar
Hallo zusammen!

Da ich gerade wieder ein bisschen Zeit hab, kommt jetzt mein Bericht vom gestrigen Usertreffen von The-Trains und MöBahn...

Los ging es für mich Morgens um 4 Uhr...raus aus dem Bett und rauf auf's Rad. Es ging zum Mönchengladbacher Hbf, wo dann erst mal unser Ticket gekauft wurde. Der Tf der Rhein-Niers-Bahn war so freundlich und lieh mir kurz seinen Kugelschreiber...wäre sonst mit dem Schönes-Wochenend-Ticket schwer gewesen...

Auf jeden Fall ging's dann pünktlich wie die Feuerwehr und mit voller Reisegeschwindigkeit (hab da bei diversen ICE-Fahrern von Problemen erfahren...) mit der S8 Richtung Hagen. In Düsseldorf stieg Sven dann dazu. In Hagen erreichten wir bequem den Maas-Wupper-Express, der Samstags Morgens sinnvollerweise von Mönchengladbach nach Düsseldorf fährt, dann leer bis Hagen und von da bis Hamm wieder mit Fahrgästen unterwegs ist. Wir kamen auf jeden Fall in den Genuss eines ehemaligen Citybahn-Wagens aus Hamburg (die alte Beschriftung war noch zu erkennen)...
Dann ging es mit der RB89 Richtung Warburg. Über die beiden Viadukte bei Neuenbeken und Altenbeken und mit 160 km/h hatte unser 425 (der übrigens sauber war...*nach Köln-Deutzerfeld rüberschiel*) keine Mühe mit der Fahrzeit. Pünktlich kamen wir mit einem etwas volleren Zug in Warburg an.

Dort wurde dann auch das erste Foto gemacht...

185 523-8 der CFL-Cargo (Luxemburg) zog den Warsteinerzug durch Warburg. Normalerweise hängt da ne G2000 dran, die aber aufgrund der Sperrung der Sauerlandstrecke entbehrlich wurde...also ne E-Lok dran und weg...

Ein paar Minuten später kam dann der RE17, der aus 2 Triebwagen der Baureihe 612 bestand, in dem Bahnhof rein. Durch einen Sprint in den Triebwagen konnte ich uns 2 Sitzplätze auf den dafür vorgesehenden Sitzen sichern. Einige Leute mussten leider den Fußboden nutzen, die 2 612er waren voll...
Mit ca. 5 Minuten Verspätung durch die ganzen alten Säcke (Sorry...) erreichten wir dann Kassel Hbf. Dort ging's dann, verfolgt von einer Rentner-Horde zum Cantus. Die Rentner fuhren Gott sei Dank Richtung Halle (Saale)...für uns ging's mit der Linie R5, in einem 427 Richtung Fulda. In, ich zietiere, "Morschen-Altmorschen", stand schon das Empfangskommando bereit. Kay, Ingmar, Andi und Florian waren schon da, ich und Sven stießen dann dazu...


Kay hatte langeweile...oder labert der immer mit Schildern?


Hey...ein Zug durcheilt den "Bahnhof" des Dorfes...185 204-5 rast durch...


Ich war hier...


Hach ja...ein Cantus-Flirt...in 428 503 saßen dann Michael, Daniel und Rainer...2 unbekannte Gesichter...

Dann gings durch Morschen-Altmorschen über die Fulda nach Morschen-Neumorschen () Richtung Fuldatalbrücke. Die wurde von Sven und mir vorher schon unterfahren... Über die K181, eine voll ausgelastete Kreisstraße (mit 2 Autos/Stunde) gings zu einem Umspannwerk, dann einen Feldweg hoch...


Von dort aus hatte man schon eine schöne Aussicht auf die kleine Brücke...gerade mal 1450 m lang, 75 m hoch...
Die Brücke liegt übrigens zwischen dem Sengebergtunnel und dem Wildsbergtunnel!


Noch mehr Brücke...


Die anderen (also alle außer Florian, Ingmar und meiner Wenigkeit) brauchten ein bisschen länger...macht doch mal Hinne, Jungs...


Auf dem Weg zur Fotostelle kamen wir an diesen Herbergen für blutrünstige und hochtechnisiert bewaffnete Killerbienen vorbei...ich hatte eher mit den Bremsen Probleme...das juckt...


Die Brücke vom Sengebergtunnel aus gesehen. Dort befindet sich ein Rettungsplatz, wo im Unglücksfalle Helikopter landen und Rettungswagen stehen können...oder auch einfach ein paar verrückte fuzzen können...


Der "Rettungsplatz" mit Brücke...und Ingmar...

Bevor ich am Hang hochklettern konnte kam was...

Der schon von den anderen gezeigte IC Richtung Hamburg...

Dann war Weißwurst-Zeit...

Das Flaggschiff, ein Triebwagen der Baureihe 401 (ICE1), passiert die Brücke mit 250 "Sachen"...


Nochmal der gleiche Zug, nur ein bisschen näher...


Dann kam ein ICE2-Vollzug, gebildet aus zwei Triebwagen der Baureihe 402...


Fuzzie-Auflauf auf der Rettungsfläche...Hilfe!...


Das Portal des Sengebergtunnels...


Wir wollten Andi da lassen...war aber verboten...verdammt...


Auf der anderen Talseite die Strecke von Kassel nach Fulda auf normalem Wege...ein Flirt eilt durchs Land...

Es ging relativ schnell wieder zurück, da es immer stärker anfing zu regnen...und Ingmar Andi langsam mit Regenschirmen und Sonnen schirmen nervte...


Beim Abstieg musste der Ort Morschen mit den Ortsteile Neumorschen und Altmorschen verewigt werden...


Ein 401er eilt über die Brücke...


Das...war nicht unser Zug...


...das ist unser Zug...

In Bad Hersfeld mussten wir dann umsteigen...U-Bahn-Feeling war in der neu-gestalteten Unterführung garantier, wie in Gelsenkirchen...


Die 2 Reichsbahn-V100er, ITL-Lok 293.03 und 293.02 zogen die Wagen, die nur für 65 km/h zugelassen waren, durch Bad Hersfeld...bzw. mussten unseren Zug vorlassen...


Unser dort verendender Flirt setzte dann mal spontan um...


Der Nächste Bitte...Kay und Andi könne es nicht mehr erwarten...

Zwischendurch schoss dann noch ein ICE-T durch Altmorschen, elegant in die Kurve geneigt...ja...mit aktiver Neigetechnik...Es ging dann ohne Probleme weiter nach Fulda...dort wurde dann erst mal der Kaffee-Laden geentert (zumindest von Andi und mir), die anderen bevorzugten die Gaststätte zum goldenen M bzw. die nächste Dönerbude...dann quälte Andi noch ein bisschen die örtlichen Automaten und buchte spontan für uns beide ne kleine Reise in den Osten...am 21. August geht's nach Leipzig, Tatra fahren...doch zurück zu Lück...oder nach Fulda? Ach man...
Wir gingen dann wieder fuzzen...


Ein 401er kommt von der NBS geschossen...


...und kam ganz nah an uns vorbei...


Kay war von dem Treffen schon von Tränen gerührt...


Auch die Wackel-Weißwürste kamen...ein ICE-T der zweiten Serie kommt von Kassel...


Alt trifft Neu...401 und 411 treffen sich in Fulda...


Die anderen (also Michael, Daniel, Rainer, Sven, Florian und Ingmar) bezogen ihr Quartier auf der anderen Seite, was sich Güterzugtechnisch dann hinterher auch als die bessere Seite herrausstellen sollte...bei uns war nämlich tote Hose...


Schau mir in die Augen...Kleiner... (Nein Andi, ich will dich nicht...)


Zwei 401er kreuzen...


Ja...hier gibt es auch Regionalverkehr...Stoppeldöcker nach Frankfurt...


Toll Kay...ganz toll...


Ein Vollzug (402er x 2) kam durch...


*grummel*...eine Rail4Chem-185 düst an den anderen vorbei...Fuzzies @ Work...


Ahh...gibt's hier noch was anderes? Ist ja schlimm...


Anscheinend nicht...naja...ICE-Halt...


Das Gruppenfoto...nachdem sich die anderen auch rüberbequemt hatten...


Hey...den kenn ich doch...der ITL-Zug von eben kam dann auch mal...muss schon schlimm sein...nur 65 km/h fahren zu dürfen...

Sven, Reiner, Daniel und ich verabschiedeten uns dann von der ICE-Fraktion, wir nahmen einen 628 und es ging auf die Vogelsbergbahn. Da die beiden "einheimischen" das Personal mittlerweile komplett kennen, hielten wir uns die meiste Zeit vorne bei Volker auf...schöne Grüße nach Gießen...

Und: Ganz wichtig! Die Vogelsbergbahn ist KEINE Nebenbahn...eine Hauptstrecke mit Nebenbahncharakter vielleicht...


In Gießen gab's dann eine Runde Oettinger (Danke nochmals...) und als Zugabe 643 009-4 dazu...der endete als RE25 im Stumpen...

Nach der Verabschiedung der Einheimischen ging's dann mit dem RE99 oder so nach Siegen, da in den RE9 nach Köln...


Im RE99 waren wir in der Zukunft unterwegs...

Pünktlich kamen wir in Köln Messe/Deutz an und Sven bekam seine vollgeschmierte S6 Richtung Köln-Stammheim...und ich 50 Minuten Wartezeit auf den RE8... In der ersten Klasse gings dann zurück nach Gladbach und dann mit dem Rad nach Rheydt nach Hause...um 23:30 Uhr war ich dann zu Hause und kaputt wie Hund...

Es war trotz des eher miesen Wetters ne schöne Tour...
#2 RE: Hannover - Würzburg...die Mutter aller Neubaustrecken! von Sven Mathes 24.06.2007 22:53

avatar

Hallo,

In Antwort auf:
Alt trifft Neu...401 und 410 treffen sich in Fulda...


Ist dies nicht die Baureihe 411?

Du hast gute Bilder auf dem Chip gebannt.

#3 RE: Hannover - Würzburg...die Mutter aller Neubaustrecken! von Marcel Hilgers 24.06.2007 23:02

avatar

Danke für den Hinweis...vertippt...obwohl der 410 auch ein ICE war...das war sogar der allererste! ICE Experimental...

#4 RE: Hannover - Würzburg...die Mutter aller Neubaustrecken! von Björn Büttgenbach 25.06.2007 00:34

Und aus 185 294 machste 185 204! ;-) Ansonsten sehr coole Bilder!
Kam ja allerhand, alle Achtung! Am Warsteiner-Zug hängt m.W. aber mittlerweile planmäßig eine 185.

Gruß,
Björn

#5 RE: Hannover - Würzburg...die Mutter aller Neubaustrecken! von Marcel Hilgers 25.06.2007 10:19

avatar

Auch die 185 hab ich korrigiert...wozu haben die denn dann die G2000 in der Warsteiner-Lackierung? Ist doch blöd...

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz