Seite 2 von 2
#21 RE: Im Nachtzug durch Deutschland und ein Samstag in Elbflorenz von Andreas Beeck 19.10.2010 08:28

avatar

Zitat von Alexander Schmitz
Die langen Tage haben bei einer Nachtzugfahrt aber einen enormen Vorteil: Draußen ist es recht lange dunkel, sodass man die Zeit sinnvoll mit schlafen verbringen kann... ;-)


Wohl argumentativ eher die kurzen... ;-)
Noch einer, der nicht wach ist... [6]

#22 RE: Im Nachtzug durch Deutschland und ein Samstag in Elbflorenz von Alexander Schmitz 19.10.2010 08:35

avatar

Sorry, kann um halb 9 mal passieren... Aber schön, dass Du mir zustimmst ;-)

#23 RE: Im Nachtzug durch Deutschland und ein Samstag in Elbflorenz von Kay J. 19.10.2010 12:45

Zitat von Alexander Schmitz
Danke. Ne, in Dresden war eigentlich schon zu wenig Zeit. Chemnitz hätte da nicht mehr rein gepasst. ;-)



Sonderlich viel gibt es da auch nicht zu sehen... Interessant sind nur die Überlandbuslinien (Kennzeichnung: 704 ff.). Ansonsten gibt es nur die CB Chemnitz (522) nach Stolberg hoch und im Straßenbahnverkehr mehr Variobahnen als Tatras.. ;-)

Aber fernab vom Thema: Dresden habe ich leider nicht gesehen in meiner Zeit in Sachsen.

#24 RE: Im Nachtzug durch Deutschland und ein Samstag in Elbflorenz von Philipp Wilkens 19.10.2010 12:54

Du meinst, die langen Nächte haben diesen Vorteil.
Am Besten ist es doch wohl, wenn die Dunkelheit so lange währt, wie die Schlafenszeit im Nachtzug, oder?

Schöne Bilder übrigens!

#25 RE: Im Nachtzug durch Deutschland und ein Samstag in Elbflorenz von Alexander Schmitz 19.10.2010 13:23

avatar

Zitat von Kay J.

Zitat von Alexander Schmitz
Danke. Ne, in Dresden war eigentlich schon zu wenig Zeit. Chemnitz hätte da nicht mehr rein gepasst. ;-)


Sonderlich viel gibt es da auch nicht zu sehen... Interessant sind nur die Überlandbuslinien (Kennzeichnung: 704 ff.). Ansonsten gibt es nur die CB Chemnitz (522) nach Stolberg hoch und im Straßenbahnverkehr mehr Variobahnen als Tatras.. ;-)
Aber fernab vom Thema: Dresden habe ich leider nicht gesehen in meiner Zeit in Sachsen.




Naja, immerhin mehr Tatras als in Dresden, ne ;-) Ich muss aber ehrlich sagen: Dresden hat zwar schöne Ecken, aber irgendwie kam bei mir kein wirkliches Flair auf...

Zitat von Philipp Wilkens
Du meinst, die langen Nächte haben diesen Vorteil.
Am Besten ist es doch wohl, wenn die Dunkelheit so lange währt, wie die Schlafenszeit im Nachtzug, oder?
Schöne Bilder übrigens!


Joa, und das ist im Winter besser gegeben als im Sommer, wo es doch bereits zwischen 4 und 5 wieder hell wird...

#26 RE: Im Nachtzug durch Deutschland und ein Samstag in Elbflorenz von Philipp Wilkens 19.10.2010 13:32

Ja, hab ich auch nicht bestritten. ;-)

#27 RE: Im Nachtzug durch Deutschland und ein Samstag in Elbflorenz von Alexander Schmitz 19.10.2010 13:45

avatar

Das habe ich ja auch nicht geschrieben... ;-)

#28 RE: Im Nachtzug durch Deutschland und ein Samstag in Elbflorenz von Julian Zimmermann 19.10.2010 15:06

avatar

Schöne Zusammenfassug deines Trips

#29 RE: Im Nachtzug durch Deutschland und ein Samstag in Elbflorenz von Alexander Schmitz 19.10.2010 15:33

avatar

Danke Dir!

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz