#1 Mainhattan von Sven Mathes 19.08.2007 14:40

avatar
Hallo zusammen,

am gestrigen Samstag ging es mit zwei EiB Kollegen nach Hessen. Mit dem Wochenendticket ist man ja sehr flexibel. Mit dem RE 9 ging es früh Morgens um 7:23 Uhr von Köln Hbf los. Es ging über die Rhein-Sieg-Strecke nach Gießen Hbf.

Wir fotografierten den RE 9, der mit der 111 015 bespannt war.



Auf Gleis 3 fuhr der RE nach Frankfurt am Main Hbf ein. Er fuhr mindestens mit 80 Km/h rein. Bremsstaub riecht gut.



Nachdem fuhren wir nach Treysa, um ein weiteren Kollegen abzuholen. Dort kam uns die 185 208 der Railion AG mit einem Güterzug aus Richtung Kassel entgegen.



111 110 mit dem RE aus Kassel hält in Treysa.



Um 11:27 Uhr kam uns in Wiera die 185 261 mit einem Kesselzug entgegen.



Der Hunger holte mich ein, also fuhren wir nochmal nach Treysa, um was zu essen. Mit 425 014 ging es zurück.



Ein EiB Kollege wollte wieder ein Tf bei der Arbeit ablenken. *gg* Lachhaft sind die Ansagen und die Aufschrift Mittelhessen-Express.



Um punkt 12:08 Uhr kam IC 2279 mit 101 073 in Treysa eingefahren.



Führerstandfoto vom 425 014.



In Gießen knutschten wir mit dem 425 013.



146 119 mit dem RE nach Mannheim in Frankfurt am Main Hbf. Um diese Zeit ist es blöd in Frankfurt zu fotografieren, wegen Gegenlicht.



101 013 mit dem IC 2319 nach Salzburg Hbf.



146 241 mit Puma-Wagen nach Würzburg Hbf.



Mal von der Seite.



EC 23 mit 101 020 fährt in den Hauptbahnhof ein. Er hat noch eine weite Reise vor sich.



Der Innenraum eines Puma-Wagen.



Steuerwagen Führerstand.



ET 420 Doppel nach Riedstadt.



EC 23 fährt aus.



Itino der Vias nach Erbach.



RB nach Würzburg in Frankfurt am Main Süd.



111 104 schiebt.



ET 403 als ICE 629 nach München Hbf.



155 251 als Leerfahrt in Richtung Frankfurt am Main.



ET 401 in Richtung Würzburg. Leider kann ich nicht sagen welcher ICE es war, denn er ist nicht um 15:04 Uhr verzeichnet.



ET 401 als ICE 272 nach Berlin.



Nun ein paar Einblicke auf Mainhattan.



Hochhaus der Deutschen Bank. 155m hoch.



Dies war unser Ziel. Einmal hinauf. Main Tower. 200m hoch.



Nach ein paar Minuten schlange stehen und ein paar Telefonate mit Michael. *gg* Fuhren wir mit einer der schnellsten Aufzüge in Deutschland hinauf. Die fahrt dauert nicht einmal 1 Minute und man wird mit einem Ausblick auf ganz Frankfurt und Umgebung belohnt.



Blick auf den Feldberg.



Blick auf dem "Modellbahnbahnhof" Frankfurt am Main Hbf. *gg* Und Blick auf den Silver Tower der Dresdener-Bank.





Die Skyline von Frankfurt ist schon gigantisch. Eine Reise wert.



Blick auf dem Flughafen Frankfurt.



330m hoch ist der Fernsehturm von Frankfurt.



60m höher ist der Commerzbank-Tower.





Der Main.



Fazit: 500km wieder geheizt, viele neue Erfahrungen, jede Menge Spaß usw.
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz