#1 Die Bahn und Abellio sollen Remscheider Ratsfraktionen über Brücke informieren von Dennis M. 27.11.2010 10:48

Die Remscheider Ratsfraktionen von SPD, FDP und Grünen fordern eine zentrale Informationsveranstaltung zur Sanierung der Müngstener Brücke. Foto: Michael Sieber

Remscheid. Wer mit der Bahn von Remscheid nach Solingen möchte, muss zusätzlich 30 Minuten einplanen. Darauf macht die Bahn AG nach Sperrung der Müngstener Brücke aufmerksam. Bisher war von 20 Minuten die Rede. Seit einer Woche müssen die Fahrgäste zwischen Güldenwerth und Solingen-Mitte auf Busse umsteigen.
In einem Brief an Bahnchef Grube bittet die Solinger Landtagsabgeordnete Sylvia Löhrmann (Grüne) unterdessen um eine Aussage zur Zukunft der Müngstener Brücke. Kompetente Bahnvertreter sollen in Remscheid und Solingen Rede und Antwort stehen.

Eine zentrale Informationsveranstaltung zur Sanierung der Brücke fordern auch die Remscheider Ratsfraktionen von SPD, FDP und Grünen. Auch der neue Regionalbahn-Anbieter Abellio soll sich dabei vorstellen. Darüber hinaus soll der Rat eine Resolution verabschieden, in der er sich für den Erhalt der Brücke ausspricht. (ric/ate)

QUELLE

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz