Seite 2 von 2
#21 RE: OWL-Dieselnetz ausgeschrieben (12/2013-12/2025) von Marc Averbeck 30.11.2010 21:38

Dem stimme ich nicht zu, das einzig wahre sind und bleiben die 643.0er :P

#22 RE: OWL-Dieselnetz ausgeschrieben (12/2013-12/2025) von Moritz L. 30.11.2010 21:41

avatar

Wenn die EVUs, die sich bewerben, mal z.B. den Haller Willem ansehen, dessen Fahrgastzahlen stätig hochgehen, wird man sich nen Teufel tun und sich die Leute mitm LINT vergraulen. Der Haller-Willem sollte meiner Meinung nach sowieso einzeln ausgeschrieben werden. Die TALENTe der NordWestBahn sind noch Top und wären noch einige Jahre zu gebrauchen, die eurobahn-TALENTe (nach dem Redesign) wären auch noch geeignet.

#23 RE: OWL-Dieselnetz ausgeschrieben (12/2013-12/2025) von Marc Averbeck 30.11.2010 21:42

daher wäre das Schwachsinnig, ne ausschreibung mit Neufahrzeugen....aber beim NWL bin ich ganz zuversichtlich....hat ja hier beim Netz Münster West auch geklappt mit altFahrezugen mit Neufahrzeug Wert

#24 RE: OWL-Dieselnetz ausgeschrieben (12/2013-12/2025) von Andreas Beeck 30.11.2010 21:43

avatar

Stimmt, da ist ja ein echt fähiger Aufgabenträger im Boot... *beruhigt bin*

#25 RE: OWL-Dieselnetz ausgeschrieben (12/2013-12/2025) von Philipp Wilkens 30.11.2010 23:36

Soll der Umsteigepunkt zwischen RB84 und Harz-Weser-Bahn dann zukünftig in Kreiensen liegen, d.h. die Harz-Weser-Bahn nur noch von Kreiensen nach Bad Harzburg fahren oder sollen die beiden Linien dann ganz verknüpft werden?

#26 RE: OWL-Dieselnetz ausgeschrieben (12/2013-12/2025) von Andreas Beeck 01.12.2010 05:12

avatar

Offenbar verlegt man den Umsteigepunkt nach Kreiensen. Macht denke ich auch mehr Sinn als das mehr oder weniger im Nirgendwo gelegene Holzminden...
Eine Verknüpfung mit der Linie nach Bad Harzburg - ist gerade bei unterschiedlichen Betreibern - leider eher unwahrscheinlich...

#27 Verbesserungen im OWL-Dieselnetz geplant von Dennis M. 10.12.2010 09:50

Nachdem die Ausschreibung für das OWL-Dieselnetz im europäischen Amtsblatt veröffentlicht wurde, haben die zuständigen Aufgabenträger Details zu den Angebotsverbesserungen im Rahmen dieser Ausschreibung bekannt gegeben. Bei der Ausschreibung werden dieselbetriebene Linien im Raum Ostwestfalen-Lippe mit insgesamt 5,5 Millionen Zugkilometern pro Jahr zum Dezember 2013 für zwölf Jahre vergeben.

Mit dem OWL-Dieselnetz versuchen der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL), die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) und der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) stärker zusammen zu arbeiten und so das Angebot grenzüberschreitend zu verbessern.

So ist vorgesehen, dass die RB 84 von Paderborn über Holzminden weiter nach Kreiensen verlängert wird. Die RB 85 zwischen Ottbergen und Göttingen soll im erstmals im Stundentakt verkehren. Bis Dezember 2017 soll der Bahnhof Ottbergen im Rahmen der Modernisierungsoffensive des Landes NRW (MOF 2) modernisiert werden und signaltechnisch so angepasst werden, dass die Linien RB 84 und RB 85 in Ottbergen geflügelt werden können. Das heißt, dass beide Linien auf dem Abschnitt Paderborn – Ottbergen gemeinsam verkehren. In Ottbergen werden die einzelnen Züge dann voneinander getrennt und fahren einzeln weiter nach Kreiensen und Göttingen. In der Gegenrichtung werden die einzelnen Züge im Bahnhof Ottbergen wiederrum gekoppelt. So können die Fahrgäste demnächst umsteigefrei von Göttingen nach Paderborn gelangen.

Die Sennebahn zwischen Bielefeld und Paderborn wird modernisiert, sodass sich ab dem Dezember 2016 die Fahrzeiten verkürzen. Dadurch sind die Fahrgäste mit der RB 74 zwischen den beiden Städten demnächst schneller unterwegs. Die Höchstgeschwindigkeit wird von derzeit 60 Km/h auf abschnittsweise 80 – 100 Km/h angehoben. Zusätzlich soll während der Hauptverkehrszeit ein Halbstundentakt eingerichtet werden.

Optional ist die Linie Harsewinkel – Gütersloh – Verl in der Ausschreibung enthalten. Für diese Strecke bestehen derzeit Planungen, sie ab Dezember 2016 wieder im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) zu bedienen. Die Wiederbelebung kann allerdings nur erfolgen, wenn das Land NRW entsprechende Investitionsmittel zur Herrichtung der Infrastruktur bereitstellt.

Die Linie RE 82 die aktuell zwischen Bielefeld und Altenbeken verkehrt, wird aufgrund der ungewissen Zukunft des Fernverkehrs auf der Mitte-Deutschland-Verbindung nur noch bis Detmold ausgeschrieben. Die Leistungen zwischen Detmold und Altenbeken entfallen ersatzlos. Den Fahrgästen steht auf der Strecke allerdings noch die RB 72 Herford – Paderborn der Westfalenbahn zur Verfügung.

Auf den anderen Linien bleibt das Fahrangebot in heutigem Umfang bestehen. Auf vielen Linien ist allerdings in der Hauptverkehrszeit eine Bereitstellung zusätzlicher Kapazitäten vorgesehen, um den Fahrgästen weitere Sitzplätze zu bieten.

Bis März 2011 können interessierte Unternehmen ihre Angebote einreichen. Die Linien werden zurzeit von der NordWestBahn (NWB), der Eurobahn (ERB) und der DB Regio bedient.

Das Vergabenetz umfasst die Linien:

Los Nord, 2,2 Millionen Zugkilometer pro Jahr und 260 000 Zugkilometer pro Jahr als Option

* RE 82 Bielefeld Hbf – Lage – Detmold
* RB 67 Bielefeld Hbf – Warendorf – Münster (Westf.) Hbf
* RB 71 Bielefeld Hbf – Bünde – Rahden
* RB 73 Bielefeld Hbf – Lage – Lemgo-Lüttfeld
* Verl – Gütersloh – Harsewinkel (optional)

Los Süd, 3,3 Millionen Zugkilometer pro Jahr

* RB 74 Bielefeld Hbf – Schloß Holte – Paderborn Hbf
* RB 75 Bielefeld Hbf – Halle (Westf.) – Osnabrück Hbf
* RB 84 Paderborn Hbf – Ottbergen – Kreiensen
* RB 85 Ottbergen – Bodenfelde – Göttingen

Quelle: zughalt.de

#28 RE: Verbesserungen im OWL-Dieselnetz geplant von Andreas Beeck 10.12.2010 22:29

avatar

Danke für diese zusätzlichen Infos.
War die Hoffnung auf die Flügelung in Ottbergen ja gar nicht so verkehrt...

#29 RE: Verbesserungen im OWL-Dieselnetz geplant von Alexander Schmitz 10.12.2010 22:36

avatar

Okay, das dauert aber leider noch was...

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz