#1 [DU] DVG erhält neue Straßenbahnen von Bombardier von Dominik Wendt 29.11.2017 17:06

Quelle: https://www.dvg-duisburg.de/die-dvg/pres...r-schiene-sein/
Ich persönlich bin froh, dass es Bombardier geworden ist. Gerade die Straßenbahnen in Krefeld und auch Dortmund (unabhängig von den Rostproblemen) finde ich vom Fahrverhalten recht komfortabel. Dagegen können die Rumpelkisten in Düsseldorf und Bochum nicht mithalten.

#2 RE: [DU] DVG erhält neue Straßenbahnen von Bombardier von Kay Joecken 29.11.2017 20:45

avatar

Wow, einen Wagen mehr als derzeitige Bestand der GT10NC... Also die DVG macht so weiter wie bisher - nämlich mit ganz wenig Grips! Man kann davon ausgehen, dass bis auf Wagen 1000 alle anderen 45 Fahrzeuge Duisburg ebenfalls bis 2023 verlassen werden. Man hat also künftig ein Fahrzeug mehr zur Verfügung als es derzeitige Fuhrpark her gibt. Damit orientiert sich Duisburg zwar an der Bevölkerungsentwicklung (minus 25.000 in den letzten 15 Jahren), aber nicht an den Wachstum der Verkehrsströme. Zwar stützt sich die DVG auf ihre letzten Geschäftsberichte, wonach die Fahrgastzahlen im einstelligen Millionenbereich gesunken sind, unterschätzt jedoch den demographischen Wandel in der eigenen Stadt. Touristen die kommen oder gar ganz weg bleiben, nutzen heutzutage nicht mehr den ÖPNV. Aber das möchte dort offensichtlich keiner verstehen.

#3 RE: [DU] DVG erhält neue Straßenbahnen von Bombardier von Marius D. 29.11.2017 20:55

avatar

230 cm Breite auf Normalspur. Respekt, DVG! Und ja, in Ruhrort isses eng aber wo ein Wille da ist auch ein Weg.

#4 RE: [DU] DVG erhält neue Straßenbahnen von Bombardier von Dominik Wendt 29.11.2017 21:13

Zitat von Marius D. im Beitrag #3
230 cm Breite auf Normalspur. Respekt, DVG! Und ja, in Ruhrort isses eng aber wo ein Wille da ist auch ein Weg.

Zumal die großen Kapazitäten vorrangig auf der 903 gebraucht werden und da ist die Strecke überwiegend mindestens für 2,40 bzw. sogar für 2,65 m ausgebaut. Naja, solange sich die Stadt Duisburg als kleines Kaff sieht und abends auf der 903 im Normalfall nur einen 30er-Takt bestellt, ist denen nicht zu helfen.

#5 RE: [DU] DVG erhält neue Straßenbahnen von Bombardier von Simon Dö. 30.11.2017 00:55

avatar

Zitat von Kay Joecken im Beitrag #2
Wow, einen Wagen mehr als derzeitige Bestand der GT10NC... Also die DVG macht so weiter wie bisher - nämlich mit ganz wenig Grips! Man kann davon ausgehen, dass bis auf Wagen 1000 alle anderen 45 Fahrzeuge Duisburg ebenfalls bis 2023 verlassen werden. Man hat also künftig ein Fahrzeug mehr zur Verfügung als es derzeitige Fuhrpark her gibt.

Wieso bleibt TW 1000 denn? Wenn die den kompletten Altbestand raus haben wollen, könnte es ja auch sein, dass sie quasi 1:1 bestellt haben, also kein Wagen Gewinn.

#6 RE: [DU] DVG erhält neue Straßenbahnen von Bombardier von Marius D. 30.11.2017 09:18

avatar

Welcher Laden bzw. welche Stadt?

#7 RE: [DU] DVG erhält neue Straßenbahnen von Bombardier von Dennis R. 30.11.2017 09:29

Die DVG gehört zu Duisburg. Also geht es um die Stadt Duisburg, die wenig Geld hat. Meiner Meinung nach sollte man auf bestimmten Abschnitten (901 Uni-Heinrich-Heine-Platz) oder die, die für die Stadtbahnwagen umgebaut wurden, mit den B80C verstärken Oder mit dessen Nachfolger (wenn er irgendwann kommt). Natürlich von der Reserve und schadenbestand abhängig. Zumindest würde ich es so machen.

#8 RE: [DU] DVG erhält neue Straßenbahnen von Bombardier von Simon Dö. 30.11.2017 10:19

avatar

Zitat von Marius D. im Beitrag #6
Welcher Laden bzw. welche Stadt?

@Dennis: Ich glaub, das von Marius war eine rhetorische Frage. Denn was ist schon gutes über Duisburg bzw. die DVG bekannt? Höchstens, dass sie halbwegs solide und vernünftige Busbestellungen abgeben. Da hört's dann aber auch auf.

#9 RE: [DU] DVG erhält neue Straßenbahnen von Bombardier von Dominik Wendt 30.11.2017 12:30

Zitat von Simon Dö. im Beitrag #5
Zitat von Kay Joecken im Beitrag #2
Wow, einen Wagen mehr als derzeitige Bestand der GT10NC... Also die DVG macht so weiter wie bisher - nämlich mit ganz wenig Grips! Man kann davon ausgehen, dass bis auf Wagen 1000 alle anderen 45 Fahrzeuge Duisburg ebenfalls bis 2023 verlassen werden. Man hat also künftig ein Fahrzeug mehr zur Verfügung als es derzeitige Fuhrpark her gibt.

Wieso bleibt TW 1000 denn? Wenn die den kompletten Altbestand raus haben wollen, könnte es ja auch sein, dass sie quasi 1:1 bestellt haben, also kein Wagen Gewinn.

Der rollende Bastelwagen 1000 hat die Fahrschuleinrichtung. Es wäre jedoch kein Problem eine der neuen Bahnen mit der Fahrschuleinrichtung auszurüsten.

#10 RE: [DU] DVG erhält neue Straßenbahnen von Bombardier von Marius D. 30.11.2017 16:10

avatar

Deshalb sieht man den TW 1000 mit Glück sogar gelegentlich mal in Düsseldorf (und als Kind kann ich mich sogar an Neuss erinnern) rumkurven ^^

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz