#1 Haltestellenansagen von Marc-Marcel M. 27.05.2021 21:58

Hallo , ich bin's Marc und habe Mal eine Frage zum Thema Haltestellenansagen aus den Jahren 1970 /1980 /,1990 Jahre. Ich habe auch vor ein Referat zu diesem Thema zu schreiben
Erste Frage: seit wann gibt es in Düsseldorf die Automatische Haltestellenansagen und Anzeigen?
Bevor es die automatischen Ansagen gab, musste der Busfahrer die Haltestellen ansagen?
Haben die meisten Busfahrer dies auch getan oder nur die Hälfte oder weniger? ich würde mich freuen wenn sich jemand an die Zeit noch erinnern kann oder etwas dazu sagen kann.
Auch außerhalb von Düsseldorf

#2 RE: Haltestellenansagen von Christoph B. 02.06.2021 11:10

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es sie seit 1973 gibt, mit der Inbetriebnahme des ersten GT8S-Fahrzeugs 3001. Das waren natürlich noch kleine Tonbandkassetten, keine digitalen Datenträger. Im Unterschied zu heute wurden als Umsteigehinweise ausschließlich Liniennummern angesagt, keine Ziele.

#3 RE: Haltestellenansagen von Marc-Marcel M. 03.06.2021 18:06

Danke Christoph B.
Und wie war es bei den Bussen? Gab es dort auch Tonbandkassette?
Wurde die Kassette auch von jedem (Bus-) Fahrer abgespielt oder taten es einige nicht?

#4 RE: Haltestellenansagen von Christoph B. 12.06.2021 15:54

Wann und wie die Automatisierung der Ansagen bei den Bussen begann, weiß ich leider nicht mehr. Aber ich kann mich nicht erinnern, bis zum Ende meiner Schulzeit (1977) schon automatische Ansagen in Bussen oder den älteren Straßenbahnen gehört zu haben.

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz