#1 Kommunalwahl in Baden-Württemberg - Stuttgart 21 soll kippen von Andreas Beeck 07.06.2009 19:35

avatar

Was eine Wahl bewirken kann: in Aachen beendeten sie einst die Straßenbahnpläne und nun sind in Stuttgart die Grünen stärkste Fraktion im Stadtrat und sagen noch am Wahlabend, dass sie Stuttgart 21 kippen wollen.

Wenn das mal nicht tolle Nachrichten sind... [11]

Mehr dazu hier: http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/pa...-21-kippen.html

#2 RE: Kommunalwahl in Baden-Württemberg - Stuttgart 21 soll kippen von Bekir G. 07.06.2009 22:27

Was sind die Stuttgarter 21?

#3 RE: Kommunalwahl in Baden-Württemberg - Stuttgart 21 soll kippen von Andreas Beeck 07.06.2009 22:29

avatar

Stuttgart 21 ist das Projekt, den schönen kopfbahnhof in ein unterirdisches nadelöhr zu verlegen...

#4 RE: Kommunalwahl in Baden-Württemberg - Stuttgart 21 soll kippen von Alexander Schmitz 07.06.2009 22:43

avatar

Bei solchen Fragen hilft die kompetente Wikipedia gerne weiter: http://de.wikipedia.org/wiki/Stuttgart_21

#5 RE: Kommunalwahl in Baden-Württemberg - Stuttgart 21 soll kippen von Bekir G. 07.06.2009 22:47

Danke an euch beiden.

#6 RE: Kommunalwahl in Baden-Württemberg - Stuttgart 21 soll kippen von Kay J. 07.06.2009 22:49

Das Geld sollte lieber anderswertig beispielsweise in NRW angelegt werden [11]

#7 RE: Kommunalwahl in Baden-Württemberg - Stuttgart 21 soll kippen von Matthias Held 07.06.2009 23:59

Das Geld ist hier schon goldrichtig angelegt.

Kopfbahnhöfe mögen ja meinetwegen für die Eisenbahnfans eine tolle Sache sein, aber im Betrieb ist das ganze einfach ein riesen Hinderniss:

1.) Müssen sämtliche Züge hier gewendet werden -> kostet Zeit
2.) Muss generell mit 30 km/h eingefahren werden -> kostet Zeit, Zugfolgezeit steigt an
3.) Rauben eine riesige Menge an Platz, der gut anderweitig verwendet werden kann.
4.) Haben eine unzahl von Weichenverbindungen die in Stand gehalten werden müssen -> Kosten

Hinzu kommt in Stuttgart noch, dass die kompletten Einfahrstrecken zur Zeit zum einen total überlastet sind, zum anderen die Zulaufstrecken eine sehr niedrige Streckengeschwindigkeit aufweisen.

Das alles würde durch Stuttgart 21 behoben werden. Zwar gibt es dann weniger Bahnhofsgleise, diese werden aber dann auch nicht mehr benötigt, weil die Regionalzüge nicht mehr dort enden müssen, sondern durchgebunden werden können. Das bringt den Fahrgästen sogar gleich zwei Vorteile: Es muss auf vielen Relationen nicht mehr umgestiegen werden und durch die gesparte Umsteigezeit verkürzen sich die Reisezeiten erheblich.

Die ICE von Mannheim müssen sich demnächst nicht mehr ab Kornwestheim durch ein zweigleisiges Nadelöhr zwängen, welches derzeit die Züge von gleich drei Zulaufstrecken aufnimmt und großenteil mit 60-80 befahrbar ist.
Gleiches gilt in Richtung Ulm. Hier würde nicht nur durch die angeschlossene SFS ein erheblicher Fahrzeitgewinn entstehen (ICE 30 min schneller, mit Kopfbahnhof und SFS nur 12 o. 13) sondern es würden auch neue Trassen für den Regionalverkehr entstehen. Wer sich dort nicht so gut auskennt: Derzeit fährt der RE von Stuttgart nach Tübingen, mangels Trassen, über die S-Bahn Strecke, was dann eine erhebliche Fahrzeitverlängerung so wie Verspätungen, sowohl für RE als auch für die S-Bahn, mit sich bringt.

Auch der Güterverkehr würde erheblich von diesem Projekt profitieren. So soll doch die SFS auch für den Güterverkehr ausgelegt werden. Womit dieser sich nicht mehr über die Geislinger Steige quälen müsste, zumindest des Nachts (->Lärmbelästigung für Anwohner sinkt).

Ich denke, dass sind alles Argumente die dafür sprechen, dass, auch wenn hier viel Geld verwendet werden muss, Stuttgart 21 notwendig ist.

LG
Matthias

#8 RE: Kommunalwahl in Baden-Württemberg - Stuttgart 21 soll kippen von Andreas Beeck 08.06.2009 16:52

avatar

Die genannten Probleme von kopfbahnhöfen mögen ja stimmen, ABER:

der in Stutgart geplante Tunnelbahnhof würde nur alles verschlimmern:

* Reduzierung der Gleise von 20 auf 8
* Neubau nur zweier Zufuhrstrecken
* nicht absehbare Kosten (schon vor baubeginn gegenüber ursprünglicher Planung verdoppelt)

Diese 3 Punkte reichen meiner Meinung nach locker aus, das Geld lieber zu verbrennen anstatt einen funktionierenden bahnhof platt zu machen.

#9 RE: Kommunalwahl in Baden-Württemberg - Stuttgart 21 soll kippen von Marcel Hilgers 08.06.2009 17:01

avatar

Dazu kommt noch die Einstellung der verdieselten Linien...

#10 RE: Kommunalwahl in Baden-Württemberg - Stuttgart 21 soll kippen von Andreas Beeck 08.06.2009 17:02

avatar

Zitat von Marcel Hilgers
Dazu kommt noch die Einstellung der verdieselten Linien...


Und damit verbundene neue Umsteigezwänge...

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz